Vegan ist Unsinn! Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Vegan ist Unsinn!
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Vegan ist Unsinn!

Niko Rittenau, Patrick Schönfeld & Ed Winters

Populäre Argumente gegen den Veganismus im wissenschaftlichen Faktencheck

4.4 (639 Bewertungen)
23 Min.

Kurz zusammengefasst

Vegan ist Unsinn! ist ein kritisches Buch, das die veganische Ernährung hinterfragt. Die Autoren Niko Rittenau, Patrick Schönfeld und Ed Winters präsentieren fundierte Argumente und zeigen mögliche Auswirkungen auf Umwelt, Gesundheit und Tierschutz auf.

Inhaltsübersicht

    Vegan ist Unsinn!
    in 7 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 7

    Von Tierwohl und Tierleid

    Es war im Mai 2020, als ein Video über einen Angler in Frankfurt am Main viral ging, der einen 1,5 m langen Wels gefangen hatte. Das Video zeigt, wie der Mann den Wels fischereikonform malträtiert, bis dieser schließlich bewusstlos wird. Dabei wird er von einigen Passanten beobachtet, die ihn für sein Vorgehen beschimpfen. Der Angler kontert lediglich mit der Frage, ob sie denn keine Tiere äßen. 

    Diese Frage verdeutlicht den hierzulande oft widersprüchlichen Umgang mit Fisch und Fleisch. Der US-amerikanische Tierethiker und Rechtsprofessor Gary Francione bezeichnet dieses Phänomen als „moralische Schizophrenie”. Viele Menschen können nicht dabei zusehen, wie Tiere geschlachtet werden, dennoch freut sich ein Großteil über das Schnitzel auf ihrem Teller. Wir lieben unsere Haustiere und zahlen Unmengen für einen Hundefrisör. Auf der anderen Seite nehmen wir in Kauf, dass Tiere unter schlechten Bedingungen gehalten werden, nur um unsere Lust auf Fleisch zu befriedigen. Wie rechtfertigen wir es, dass wir ausgewählten Tieren Leid zufügen und andere schützen? 

    Denn jedes unserer sogenannten Nutztiere kann Schmerzen empfinden. Abgesehen davon, dass sie am Ende getötet werden, leben vor allem die Tiere in der Massenhaltung nicht nur ein tristes Dasein, sondern oft auch ein schmerzhaftes. Sie leiden unter zu wenig Platz, mangelnder medizinischer Versorgung, schlechter Ernährung und Dauerstress – um nur ein paar zu nennen. Tiere leiden für unser pures Begehren. Denn um unsere Grundbedürfnisse zu befriedigen, brauchen wir keine Tierprodukte. Diese moralische Komponente wird jedoch oft zur Seite gekehrt. Dabei beruht das Funktionieren unserer Gesellschaft auf moralischem Verhalten.

    Und damit sind wir schon beim Kerngedanken des Veganismus: 1944 gründete sich die britische Vegan Society, die diesen Gedanken auf den Punkt brachte. Veganismus ist eine Lebensweise, die versucht, die ungerechte Behandlung von Tieren so weit wie möglich zu vermeiden. Außerdem fördert Veganismus moralische, nachhaltige und gesunde Alternativen zu tierischen Produkten. Es geht also darum – soweit machbar – nicht zulasten anderer Lebewesen zu leben. Veganismus fordert demnach keine pure Selbstaufopferung, denn auch er hat seine Grenzen: Im medizinischen Bereich oder bei der Herstellung von Elektrogeräten werden oftmals Tiere oder Tierprodukte benötigt.  

    Wir nehmen mit: Während viele Menschen eine Doppelmoral in Bezug auf Tierwohl besitzen, setzt sich der Veganismus für einen artgerechten, leidfreien Umgang mit allen Tieren ein.

    So hat Ex-Beatle Paul McCartney gesagt: „Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wären alle Menschen Vegetarier.” Und die positiven Auswirkungen einer veganen Lebensweise gehen sogar über das bloße Wohl der Tiere hinaus.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Vegan ist Unsinn! sehen?

    Kernaussagen in Vegan ist Unsinn!

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Vegan ist Unsinn!?

    Das Thema Veganismus entzündet vielerorts heiße Diskussionen. Von „Es schmeckt nicht” bis hin zu „Es ist ungesund und sowieso meine Sache” — es wird um sich geworfen mit persönlichen Meinungen sowie vorurteilsbehafteten oder gar falschen Tatsachen. Die Blinks zu Vegan ist Unsinn! (2021) nehmen die gängigsten Argumente gegen Veganismus unter die Lupe und entkräften sie auf Basis von wissenschaftlichen Tatsachen.

    Bestes Zitat aus Vegan ist Unsinn!

    „Pflanzenbasierte Ernährungsformen sind umweltfreundlicher als Ernährungsweisen mit einem großen Anteil an tierischen Produkten, weil sie weniger Ressourcen verbrauchen und somit weniger Umweltschäden verursachen. - Academy of Nutrition and Dietetics

    —Niko Rittenau, Patrick Schönfeld & Ed Winters
    example alt text

    Wer Vegan ist Unsinn! lesen sollte

    • Alle, die mehr über nachhaltige und moralische Ernährung wissen wollen
    • Vegan und vegetarisch lebende Menschen
    • Alle, die Vorurteile gegenüber Veganismus hegen

    Über den Autor

    Während Patrick Schönfeld unter dem Pseudonym „Der Artgenosse" einen der größten deutschsprachigen YouTube-Kanäle zu Tierethik betreibt und Web-Comics zu diesem Thema zeichnet, setzt sich Ed Winters als Mitbegründer und Co-Direktor der Tierrechtsorganisation „Surge" für Tierrechte ein. Außerdem produzierte er die Doku „Land of Hope and Glory" sowie den Podcast „The Disclosure Podcast" um veganen Aktivismus voranzutreiben. Niko Rittenau hingegen ist Ernährungswissenschaftler und hält Seminare für eine bedarfsgerechte Ernährung – mit Fokus auf pflanzlichen Lebensmitteln.

    Kategorien mit Vegan ist Unsinn!

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Vegan ist Unsinn!

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen