Die besten 5 Bücher zu Schwarze Geschichte

Wie erstellen wir Inhalte auf dieser Seite?
1
Schwarze Geschichte Bücher: Deutschland Schwarz Weiß von Noah Sow

Deutschland Schwarz Weiß

Noah Sow
Der alltägliche Rassismus
3.9 (92 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Deutschland Schwarz Weiß?

Deutschland Schwarz Weiß (2008) zeigt, wie verbreitet Rassismus in Deutschland ist und beschreibt, wie es sich anfühlt, dort schwarz zu sein. Alltagsrassismus und institutioneller Rassismus manifestieren sich in diesem Land und werden trotzdem ignoriert. Um dieses Problem zu bekämpfen, ist es wichtig, der weißen Mehrheit ihre Privilegien bewusst zu machen.

Wer Deutschland Schwarz Weiß lesen sollte

  • Jeder, der glaubt, in Deutschland gäbe es nur wenig Rassismus
  • Alle, die wissen möchten, wie sich Rassismus anfühlt
  • Jeder, der sich gegen Rassismus stark machen möchte

2
Schwarze Geschichte Bücher: Afrotopia von Felwine Sarr

Afrotopia

Felwine Sarr
3.7 (73 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Afrotopia?

Diese Blinks zu Felwine Sarrs Afrotopia (2019) zeigen, wie eine Utopie für den afrikanischen Kontinent, eine Afrotopie, aussehen kann. Dafür muss sich Afrika von der Bevormundung durch den Westen lösen und sich auf seine Kultur, seine Identität und seine Möglichkeiten besinnen. Nur mit einer neuen Art zu denken kann Afrika seine Zukunft selbst bestimmen und gestalten.

Wer Afrotopia lesen sollte

  • Alle, die wissen wollen, wodurch ein kulturell und wirtschaftlich florierendes Afrika möglich wäre
  • Menschen, die Afrika als „unterentwickelt” betrachten
  • Afrikaner, die sich vom westlichen Blick auf den Kontinent lösen wollen

3
Schwarze Geschichte Bücher: Eure Heimat ist unser Albtraum von Fatma Aydemir & Hengameh Yaghoobifarah (Hrsg.)

Eure Heimat ist unser Albtraum

Fatma Aydemir & Hengameh Yaghoobifarah (Hrsg.)
3.6 (204 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Eure Heimat ist unser Albtraum?

Der Begriff der Heimat ist völkisch verklärt. Er steht für die Sehnsucht weißer Deutscher nach einer homogenen Bevölkerung mit weißen Werten und Sitten. Das ist weder weltoffen noch zeitgemäß, weil es unzählige Menschen ausschließt, die längst zu diesem Land gehören. Diese Blinks zu Eure Heimat ist unser Albtraum (2019) sind ein Manifest gegen die Diskriminierung von Minderheiten und ein Plädoyer für eine bunte und tolerante Gesellschaft.

Wer Eure Heimat ist unser Albtraum lesen sollte

  • Alle, die selbst Erfahrungen mit Diskriminierung und Ausgrenzung gemacht haben
  • Alle, die sich für eine freie, diverse und gleichberechtigte Gesellschaft engagieren wollen
  • Alle, die denken, dass Deutschland bereits frei, divers und gleichberechtigt ist

4
Schwarze Geschichte Bücher: Alles gut?! von Andreas Sator

Alles gut?!

Andreas Sator
Unangenehme Fragen & optimistische Antworten für eine gerechtere Welt
4.4 (100 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Alles gut?!?

In Alles gut?! (2019) geht es um die Frage, wieso die Welt im 21. Jahrhundert immer noch eine ungerechte ist. Lebt der globale Norden auf Kosten ärmerer Regionen? Und was können Politik, Unternehmen und einzelne Menschen tun, um extreme Armut zu bekämpfen? Die Blinks beantworten diese Fragen und geben einen Einblick in die Zusammenhänge globaler Ungleichheit.

Wer Alles gut?! lesen sollte

  • Alle, die sich für globale Zusammenhänge interessieren 
  • Jeder, der sich fragt, was wir gegen weltweite Armut tun können
  • Menschen, die ihren Sinn für Gerechtigkeit schärfen wollen

5
Schwarze Geschichte Bücher: Der lange Weg zur Freiheit von Nelson Mandela

Der lange Weg zur Freiheit

Nelson Mandela
4.7 (168 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Der lange Weg zur Freiheit?

In seiner Autobiografie Der lange Weg zur Freiheit aus dem Jahr 1994 beschreibt Mandela, wie er von einem normalen Jungen aus der südafrikanischen Provinz zu einem Kämpfer gegen die Rassentrennung in seinem Land, die sogenannte Apartheid, wurde. Er erzählt von seinem Kampf gegen diese ungerechte Gesellschaftsordnung und wie es ihm schließlich gelang, dieses jahrhundertealte System der offenen Diskriminierung zu besiegen.

Wer Der lange Weg zur Freiheit lesen sollte

  • Jeder, der gerne nach Südafrika reisen möchte
  • Jeder Fan von Nelson Mandela
  • Jeder, der sich für Geschichte interessiert

Ähnliche Themen