Get the key ideas from

Ausgetickt

Lieber selbstbestimmt als fremdgesteuert. Abschied vom Zeitmanagement

By Lothar Seiwert
16-minute read
Audio available
Ausgetickt: Lieber selbstbestimmt als fremdgesteuert. Abschied vom Zeitmanagement by Lothar Seiwert

Ausgetickt (2011) erklärt die Fremdbestimmung zur wahren Ursache für Stresskrankheiten und wirft damit die Debatten um das richtige Zeitmanagement über den Haufen. Die Blinks führen uns vor Augen, wie wir mit einer selbstbestimmten und vorausschauenden Haltung zu Gelassenheit und Erfolg kommen und trotz der vielen Arbeit vom Burn-out verschont bleiben.

  • Jeder, der sein Leben trotz Zeitmanagement noch immer als stressig empfindet
  • Jeder, der sich von anderen Menschen beherrscht fühlt und souveräner werden möchte

Lothar Seiwert (*1952) studierte Wirtschaftswissenschaften und ist Vortragsredner sowie Autor zum Thema Zeit- und Lebensmanagement. 1992 gründete er die Coaching- und Consultingfirma Seiwert Keynote-Speaker GmbH. Er veröffentlichte zahlreiche Ratgeber-Bestseller und wurde mit internationalen Preisen ausgezeichnet.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Ausgetickt

Lieber selbstbestimmt als fremdgesteuert. Abschied vom Zeitmanagement

By Lothar Seiwert
  • Read in 16 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 11 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Ausgetickt: Lieber selbstbestimmt als fremdgesteuert. Abschied vom Zeitmanagement by Lothar Seiwert
Synopsis

Ausgetickt (2011) erklärt die Fremdbestimmung zur wahren Ursache für Stresskrankheiten und wirft damit die Debatten um das richtige Zeitmanagement über den Haufen. Die Blinks führen uns vor Augen, wie wir mit einer selbstbestimmten und vorausschauenden Haltung zu Gelassenheit und Erfolg kommen und trotz der vielen Arbeit vom Burn-out verschont bleiben.

Key idea 1 of 11

Das Rezept gegen Stress heißt Selbstbestimmung.

Burn-out ist als Volkskrankheit in aller Munde. Scheinbar sind Stress und ein zu komplexer Alltag die größten Schädlinge, die an unserer Gesundheit nagen. Wenn wir nach Ursachen dafür suchen, beklagen wir ein zu hohes Arbeitspensum und ein Übermaß an Verantwortung, unter dem wir zusammenzubrechen drohen. Aber sind zu viel Arbeit und Verantwortung wirklich der Kern des Problems?

Erstaunlicherweise gibt es viele Menschen, die trotz eines hohen Arbeitspensums entspannt bleiben. Der Dalai Lama z.B. ist der Inbegriff der Gelassenheit, das absolute Gegenteil eines Gestressten. Das liegt aber nicht daran, dass er wenig Verantwortung trägt, denn immerhin führt er ein unterdrücktes Volk von sechs Millionen Menschen an und bereist am laufenden Band die ganze Welt.

Das Geheimnis seiner Ruhe: Er macht sich von niemandem abhängig und lässt sich auch nicht durch Meinungen und Geschmäcker anderer lenken. Ein Indiz dafür ist sein Twitter-Account. Der Dalai Lama twittert Nachrichten an Millionen Abonnenten, er selbst folgt aber niemandem. Der Schlüssel zu seiner Gelassenheit ist also sein hohes Maß an Selbstbestimmung.

Die Abhängigkeit von anderen und das Gefühl, von jemandem beherrscht zu sein, stressen uns. Nicht das Arbeiten an sich, sondern Fremdbestimmung führt zu Erschöpfung und Burn-out.

Ein Beispiel, das viele Menschen kennen: Auf dem Weg zu einem wichtigen Termin streikt plötzlich der Zug, in dem wir sitzen. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Situation und können nichts tun, um eine Verspätung zu verhindern. Das Ausmaß an Fremdbestimmung ist maximal und der Stresspegel steigt. Ganz anders, wenn wir zu Fuß unterwegs sind: Wir haben es selbst in der Hand, rechtzeitig loszugehen oder unterwegs einen Zahn zuzulegen – wir handeln also eigenverantwortlich und selbstbestimmt. Der Stress bleibt aus.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.