Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Zuversicht

Die Kraft der inneren Freiheit und warum sie heute wichtiger ist denn je

Von Ulrich Schnabel
15 Minuten
Audio-Version verfügbar
Zuversicht: Die Kraft der inneren Freiheit und warum sie heute wichtiger ist denn je von Ulrich Schnabel

Manchmal ist das Leben hart und ungerecht, und daran kann nichts und niemand etwas ändern. Es gibt allerdings Menschen, die sich ihren Lebensmut selbst unter schwierigsten Bedingungen erhalten. Dazu braucht es eine bestimmte Einstellung, die in den Wohlstandsgesellschaften nicht mehr weit verbreitet ist. In den Blinks zu Ulrich Schnabels Zuversicht (2018) geht es nicht um bedingungslosen Optimismus oder naiven Zukunftsglauben. Stattdessen erfährst du anhand zahlreicher Beispiele, wie man mit Hilfe von Zuversicht sinnlose Sorgen los wird, schwierige Lebensphasen übersteht und einer Krise auch etwas Positives abgewinnen kann. 

  • Pessimistinnen, Miesepeter und Trauerklöße
  • Alle, die gerade in aussichtslosen Situationen stecken
  • Jeder, der nach einem besseren Umgang mit Krisensituationen sucht – für sich oder andere

Als studierter Physiker und Journalist bemüht sich Ulrich Schnabel um die verständliche Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte an ein breites Publikum. Seit 1993 arbeitet er als Redakteur und Autor im Ressort Wissen der Wochenzeitschrift Die Zeit. Darüber hinaus doziert er regelmäßig an der Henri-Nannen-Journalistenschule. Sowohl in seinen Büchern als auch in seinen journalistischen Publikationen beschäftigt er sich vorwiegend mit Themen aus dem Grenzbereich von Natur- und Geisteswissenschaften. Sein Buch Die Vermessung des Glaubens wurde 2009 zum Wissenschaftsbuch des Jahres gewählt und die Blinks zu seinem Bestseller Muße sind bereits in unserer App zu finden.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Zuversicht

Die Kraft der inneren Freiheit und warum sie heute wichtiger ist denn je

Von Ulrich Schnabel
  • Lesedauer: 15 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 9 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Zuversicht: Die Kraft der inneren Freiheit und warum sie heute wichtiger ist denn je von Ulrich Schnabel
Worum geht's

Manchmal ist das Leben hart und ungerecht, und daran kann nichts und niemand etwas ändern. Es gibt allerdings Menschen, die sich ihren Lebensmut selbst unter schwierigsten Bedingungen erhalten. Dazu braucht es eine bestimmte Einstellung, die in den Wohlstandsgesellschaften nicht mehr weit verbreitet ist. In den Blinks zu Ulrich Schnabels Zuversicht (2018) geht es nicht um bedingungslosen Optimismus oder naiven Zukunftsglauben. Stattdessen erfährst du anhand zahlreicher Beispiele, wie man mit Hilfe von Zuversicht sinnlose Sorgen los wird, schwierige Lebensphasen übersteht und einer Krise auch etwas Positives abgewinnen kann. 

Kernaussage 1 von 9

Angst und Unzufriedenheit entstehen meistens durch Vergleiche, nicht durch reale Not. 

Warst du schon einmal unglücklich, weil deine Freunde mehr Sprachen sprechen, eine größere Wohnung haben oder weiter gereist sind als du? Dann wird es Zeit, ein bisschen Druck rauszunehmen.

Vergleiche bringen dich voran. Aber nur, wenn du dich mit der richtigen Person vergleichst: dir selbst. Statt dich und deine Errungenschaften am Maßstab anderer Leute zu messen, solltest du dir lieber deine persönlichen Fortschritte vor Augen führen. Das macht auf jeden Fall zufriedener als ein volles Konto oder eine große Fangemeinde. 

Wer mehr hat, ist nämlich nicht automatisch glücklicher. Dieser Eindruck entsteht, wenn man das eigene Leben mit dem der Anderen vergleicht. Besonders in der kapitalistischen Wohlstandsgesellschaft geht es andauernd darum, wer die professionellste Kaffeemaschine, die trainierteste Figur oder den attraktivsten Partner hat. 

Diese ständige Bewertung erzeugt Unsicherheit, weil du dadurch permanent auf dem Prüfstand stehst und dich fragst: Ist das, was ich erreicht habe, wirklich genug? 

Besiege solche Zweifel, indem du dich auf deine persönlichen Erfahrungen und Fortschritte besinnst: Welches Erlebnis hat dich heute reicher gemacht? Vielleicht hast du einen interessanten Menschen kennengelernt oder du warst zum ersten Mal in einem Dunkelrestaurant. 

Versuche, den positiven Dingen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Viele Menschen neigen dazu, nur das Schlechte wahrzunehmen und die guten Nachrichten zu übersehen. Dadurch gewinnen Ängste und Zweifel schnell die Oberhand. Gesellschaftliche Veränderungen und die zunehmende Komplexität des Lebens erscheinen dann umso besorgniserregender.

Digitalisierung, Globalisierung, neue Freiheiten in der Berufswahl und all die Nachrichten über Terror, Klimawandel und Krieg – da kann man Angst bekommen. Doch auch wenn es so scheint: Die Bedrohungen überwiegen nicht. 

Oft nimmt man die Realität negativer wahr, als sie in Wahrheit ist. Der Grund dafür liegt in der Evolutionsgeschichte: Früher waren die Menschen darauf angewiesen, Bedrohungen schnell zu erkennen und sich auf die Probleme zu konzentrieren. Ständige Alarmbereitschaft gehörte zur Überlebensstrategie. Deshalb neigen viele Menschen auch heute noch dazu, positive Nachrichten zu übersehen oder als unwichtig einzuschätzen. 

Um diesem Hang entgegenzuwirken, hier ein paar positive Entwicklungen, die dir vielleicht entgangen sind: Das weltweite Bildungsniveau steigt derzeit, und die Zahl der Menschen, die in großer Armut leben, sinkt. Die Zahl der Todesopfer von Naturkatastrophen nimmt seit 100 Jahren ab, und auch die Kindersterblichkeit ist nicht mehr so hoch wie früher. 

Indem du gezielt nach solchen Nachrichten Ausschau hältst, setzt du deinen Ängsten etwas entgegen und trainierst deine Zuversicht.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.