Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Vertrieb geht heute anders

Wie Sie den Kunden 3.0 begeistern

Von Andreas Buhr
13 Minuten
Audio-Version verfügbar
Vertrieb geht heute anders: Wie Sie den Kunden 3.0 begeistern von Andreas Buhr

In Vertrieb geht heute anders erklärt Andreas Buhr, wie sich unsere Kunden in den letzten Jahren verändert haben und wie wir im Vertrieb am besten darauf reagieren. Dabei schlägt er einen Bogen von den großen Megatrends wie Digitalisierung, Globalisierung und demografischem Wandel bis hin zu konkreten Tipps für Apps und Webseiten, die uns beim modernen Vertrieb helfen können.

  • Jeder Vertriebler, der auf dem Laufenden bleiben möchte
  • Jeder Manager, der auf der Suche nach einer Social-Media-Strategie ist
  • Jeder, der wissen will, wie sich Marketing und Vertrieb in der Zukunft verändern werden

Andreas Buhr ist ein deutscher Unternehmer, Sachbuchautor und Redner. Nach seinem BWL-Studium war er zunächst im Versicherungswesen tätig, bevor er mit der go! Akademie für Führung und Vertrieb seine eigene Firma gründete. Seitdem trainiert er Manager und Verkäufer und zeigt ihnen, wie sie am besten auf die Herausforderungen der modernen Märkte eingehen.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Vertrieb geht heute anders

Wie Sie den Kunden 3.0 begeistern

Von Andreas Buhr
  • Lesedauer: 13 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 8 Kernaussagen
Vertrieb geht heute anders: Wie Sie den Kunden 3.0 begeistern von Andreas Buhr
Worum geht's

In Vertrieb geht heute anders erklärt Andreas Buhr, wie sich unsere Kunden in den letzten Jahren verändert haben und wie wir im Vertrieb am besten darauf reagieren. Dabei schlägt er einen Bogen von den großen Megatrends wie Digitalisierung, Globalisierung und demografischem Wandel bis hin zu konkreten Tipps für Apps und Webseiten, die uns beim modernen Vertrieb helfen können.

Kernaussage 1 von 8

Der Kunde 3.0 jagt keine Schnäppchen, er sucht nach Werten.

Am Internet kommt heute keiner mehr vorbei. Das gilt natürlich auch für Marketing und Vertrieb. Aber wen wollen wir dort eigentlich erreichen? Wer ist der Kunde 3.0?

Wir können nicht sagen, wie alt er ist oder wo er wohnt, denn im Internet gibt es keine klassischen Zielgruppen mehr. Früher war das ganz klar strukturiert: Ein Produkt für junge, gebildete Frauen anzubieten, war z.B. ein vollkommen normales Vorhaben. Heute sieht es anders aus: Im Internet finden sich flexible Interessengruppen zusammen. Die Oma vom Lande kauft genauso gerne Bio wie der Student aus Hamburg, und die Klempnerin aus Stuttgart schwört auf die gleiche Handymarke wie der Professor aus Berlin. Ein Beispiel dafür sind Facebook-Gruppen, denn dort diskutieren Menschen aus allen Altersschichten und sozialen Gruppen über das gleiche Thema.

Aber eines haben alle Kunden 3.0 gemeinsam: Sie drücken durch ihren Konsum ihre Wertvorstellungen aus. Der Preis ist dem Kunden 3.0 gar nicht mehr so wichtig. Dafür treten andere Faktoren in den Vordergrund: Ist das Produkt gut für die Umwelt? Übt der Hersteller soziale Verantwortung aus? Wird die regionale Wirtschaft gestärkt?

Durch die Globalisierung ist vielen Menschen klar geworden, dass sie ein Teil des Problems sind: Wenn in Bangladesch ein Sweatshop einstürzt, sind sie selbst mit daran Schuld. Daher versuchen sie, jetzt auch ein Teil der Lösung zu sein.

Werte werden bei der Kaufentscheidung immer wichtiger, doch auch Emotionen spielen noch eine große Rolle. Wenn eine Marke es schafft, positiv auf den Käufer zurückzustrahlen, sind die Kunden oft bereit, ihre Werte hinten anzustellen. Apple ist z.B. für seine jungen und kreativen Kunden bekannt. Um dazuzugehören, sehen die Käufer gerne über die Produktionsbedingungen bei Foxconn hinweg.

So schafft es auch das Mineralwasser bling, dass seine Kunden teilweise 95 Euro für eine Flasche Wasser bezahlen: Die Marke gibt ihnen das Gefühl, zur absoluten Oberschicht zu gehören und ein luxuriöses Leben zu führen.

Inhalt

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.