Female Choice Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Female Choice
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Female Choice

Meike Stoverock

Vom Anfang und Ende der männlichen Zivilisation

4.4 (226 Bewertungen)
45 Min.

Kurz zusammengefasst

Female Choice ist ein Buch von Meike Stoverock, das das Thema der weiblichen Partnerwahl erforscht. Es beleuchtet die Biologie und Psychologie hinter dieser Entscheidung und gibt Einblicke in die Evolution des menschlichen Paarungsverhaltens.

Inhaltsübersicht

    Female Choice
    in 12 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 12

    Sex oder Gender? Frau oder Mann? Zwischen den Fronten binärer Systeme

    Berlin 2009: Caster Semenya gewinnt WM-Gold im 800-Meter-Lauf der Frauen. Kurze Zeit später werden Gerüchte laut, Semenya sei in Wahrheit ein Mann. Tatsächlich ist die Sportlerin eine XY-Frau, das heißt: Sie besitzt zwar das männliche Y-Chromosom, hat aber aufgrund einer hormonellen Abweichung einen weiblichen Körperbau. Sollte Semenya nun als Frau oder als Mann antreten? 

    Dieses Beispiel zeigt, dass unsere Gesellschaft auf einem binären Geschlechtersystem beruht, das die Bandbreite der Geschlechtlichkeit nicht akkurat abbildet. Das biologische Geschlecht wird nämlich nicht allein durch Gene, sondern auch durch Hormone bestimmt. 

    • Bei den meisten genetischen Männern ist vor allem der Testosteron-Spiegel höher, was unter anderem zu gesteigerter Libido, Risikobereitschaft, Muskelbildung und höherem Aggressionspotenzial führt. Sexuelle Befriedigung senkt den Testosteronspiegel.
    • Bei Frauen dagegen kontrollieren Östrogen und Progesteron den weiblichen Zyklus und wirken sich je nach Zyklusphase zum Beispiel positiv auf kommunikative Fähigkeiten aus. Allerdings gibt es Abstufungen zwischen genetischen Männern mit hohem Testosteronspiegel und genetischen Frauen mit viel Östrogen und Progesteron. 

    Dass die meisten Menschen relativ eindeutig männlich oder weiblich sind, lässt sich laut Stoverock allerdings nicht leugnen. Wenn im Folgenden über Männer und Frauen gesprochen wird, dann ist immer dieser Normalfall gemeint. Ein Beispiel: Achtzig Prozent aller Frauen sind zwischen 1,55 und 1,75 Meter groß. Eine Körpergröße in diesem Bereich ist also der Normalfall. Selbstverständlich gibt es Abweichungen, die nicht weniger natürlich sind! Der einzige Unterschied ist, dass sie seltener vorkommen.

    Genauso wenig wie der Normalfall lässt sich die Tatsache leugnen, dass die meisten Männer und Frauen sich durch gewisse Eigenschaften und Verhaltensweisen unterscheiden. 

    Seit Mitte des 20. Jahrhunderts wurden diese Unterschiede vorwiegend auf soziale Prägung zurückgeführt. Doch die Wissenschaft zeigte, dass diese sogenannte Gendertheorie in die Irre führt. Denn wenn die geschlechtliche Identität allein von der sozialen Prägung abhinge, würde das bedeuten: Alle, die sich nicht mit ihrem biologischen Geschlecht identifizieren können, wurden nur nicht entsprechend erzogen.

    Viele Feministen halten trotzdem daran fest. Das ist verständlich. Schließlich wurde die Biologie immer wieder missbraucht, um die Unterdrückung von Frauen und anderen Gruppen zu legitimieren. Man denke nur an die Rassenlehre der Nazis. Oder Behauptungen wie: „Frauen sind von Natur aus schwächer“. Doch gerade deshalb sollten wir biologische Argumentationsmuster nicht jenen überlassen, die sie zur Frauendiskriminierung missbrauchen.

    Stattdessen gilt es, biologische Tatsachen und ihre Auswirkungen aus feministischer Perspektive zu betrachten, dabei aber soziale Faktoren nicht zu vernachlässigen.

    Und genau damit beginnen wir im nächsten Blink.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Female Choice sehen?

    Kernaussagen in Female Choice

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Female Choice?

    Fast überall im Tierreich gilt das Prinzip der Female Choice. Das heißt: Die Weibchen wählen ihre Sexualpartner, wobei ein Großteil der Männchen ohne Partnerin bleibt. Meike Stoverock glaubt, dass das auch beim Menschen so war, bis vor etwa 10.000 Jahren eine Zivilisation entstand, die den Mann und seine Bedürfnisse bevorzugte. Mit Female Choice (2021) liefert Stoverock einen provokanten Beitrag zur Geschlechterdebatte, der die Beziehungen zwischen Männern und Frauen aus einer ungewohnten Perspektive beleuchtet.

    Bestes Zitat aus Female Choice

    Fakt aus dem Buch: Europaweit gibt es mehr weibliche Opfer von sexueller oder körperlicher Gewalt als Menschen mit Heuschnupfen. 

    —Meike Stoverock
    example alt text

    Wer Female Choice lesen sollte

    • Feministinnen und Feministen – und deren Kritikerinnen und Kritiker
    • Jede, die sich für die Entstehung unserer Zivilisation interessiert
    • Alle, die den Traum von einer gerechten Welt noch nicht aufgegeben haben

    Über den Autor

    Meike Stoverock ist Autorin, Bloggerin und promovierte Biologin. Ihr besonderes Interesse gilt zum einen feministischen Themen und zum anderen den Wechselbeziehungen zwischen Lebewesen und ihrer Umwelt. In ihrem ersten Buch Female Choice hat sie beide Interessenfelder miteinander verknüpft.

    Kategorien mit Female Choice

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Female Choice

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen