Die Romanows Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Die Romanows
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Die Romanows

Simon Sebag Montefiore

Glanz und Untergang der Zarendynastie 1613-1918

4.4 (121 Bewertungen)
30 Min.

Kurz zusammengefasst

Die Romanows ist eine detaillierte Geschichte der russischen Kaiserfamilie, die über 300 Jahre lang das Land regierte. Simon Sebag Montefiore gewährt uns Einblicke in ihr Leben, ihre Macht und ihre Tragödien.

Inhaltsübersicht

    Die Romanows
    in 9 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 9

    Der schwere Anfang einer Dynastie

    Wir schreiben das Jahr 1613. Der russische Hof hat ein Problem: Der rechtmäßige Thronfolger, Michael Romanow, ist verschwunden. Die Adligen, Bojaren genannt, wollen Michael als Zaren sehen. Polen, das mit Russland im Dauerclinch liegt, würde ihn am liebsten tot sehen. Kosakische Söldnermilizen ziehen durch Russland und suchen nach dem jungen Prinzen. Hauptsächlich, um das Kopfgeld zu kassieren, das Polen auf den 17-Jährigen ausgesetzt hat. Doch niemand – weder Freund noch Feind – kann Michael finden.

    Um dieses Durcheinander zu verstehen, müssen wir zurück ins Jahr 1547 reisen, als Zar Iwan der Schreckliche beschloss zu heiraten. Iwan war ein Rurikiden-Fürst. Die Rurikiden regierten Russland bereits seit 862 vor Christus und Iwan wollte die Dynastie unbedingt fortsetzen. Er wählte die Tochter eines bekannten Bojaren zur Frau. Ihr Name: Anastasia Romanowna.

    Anastasia brachte zwei Söhne zur Welt: Iwan Junior und den kränklichen Fjodor. Und als die beiden erst einmal herangewachsen waren, wurde es richtig dramatisch. Im Jahr 1584 starb Iwan der Schreckliche, jedoch nicht, ohne zuvor seinen machthungrigen Sohn Iwan Junior mit einem Speer durch den Kopf zu töten. Fjodor wurde Zar, starb aber im Jahr 1598 – kinderlos. Nun gab es nur noch einen weiteren rurikidischen Thronfolger – Dmitri –, doch der war im Alter von zwei Jahren auf mysteriöse Weise verschwunden und galt seitdem als verschollen. 

    In diesem Machtvakuum wurde Boris Godunow, ein mächtiger Bojare, zum Zaren ernannt. Doch seine Machtposition war schwach. Ein Cousin und Namensvetter des verstorbenen Zaren Fjodor erhob ebenfalls Anspruch auf den Thron. Boris handelte schnell: Um seinen Rivalen auszuschalten, beschuldigte er Fjodor der Hexerei und verbannte ihn in die Arktis.

    Zar Boris regierte bis 1605. Nach seinem Tod war der Thron wieder leer. 

    Der nächste Anwärter war ein Mann, der behauptete, der lang verschollene Rurikiden-Erbe Dmitri zu sein. Ganze neun Tage konnte er sich auf dem Thron halten, bevor sich die Bojaren gegen ihn wandten und ihn mit 21 Stichen niedermetzelten.

    Nun ging der Kampf um den Thron erst richtig los. Mehr als zehn Armeen wurden aufgestellt, jede einzelne angeführt von einem vermeintlichen Erben. Die polnische Armee scharte sich um einen weiteren falschen Dmitri. Ihre Soldaten stürmten den Kreml und nahmen die Bojaren als Geiseln, darunter einen weiteren Thron-Anwärter: Michael Romanow. Doch die Russen schlugen zurück. Sie besiegten die Polen und wählten Michael zum Zaren. Es gab nur ein Problem – und damit kehren wir zur Ausgangssituation zurück: Als Michael den Thron besteigen soll, sind er und seine Mutter unauffindbar.

    Halten wir fest: Die Romanow-Dynastie erlebte einen holprigen Anfang, der durch das plötzliche Verschwinden des Thronerben Michael Romanow markiert wurde.

    Es dauerte Wochen, bis russische Soldaten Michael schließlich fanden: Er hatte sich in einem Kloster versteckt. Nach seiner Rückkehr nach Moskau konnte endlich der erste Romanow den Thron besteigen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Die Romanows sehen?

    Kernaussagen in Die Romanows

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Die Romanows?

    Die Romanows (2016) erzählt vom halsbrecherischen Aufstieg und dramatischen Fall einer der größten Dynastien der Welt. Die Romanow-Familie beherrschte das Russische Reich drei Jahrhunderte lang. In unseren Blinks erfährst du alles über ihre Geschichte – vom verschwenderischen Lebensstil bis hin zu Familiendramen, Machtkämpfen und politischen Revolutionen.

    Wer Die Romanows lesen sollte

    • Russophile und Romanow-Fans
    • Geschichtsinteressierte mit Hang zum Drama
    • Revolutionäre, die ihr Wissen über sozialistische Aufstände auffrischen wollen

    Über den Autor

    Simon Sebag Montefiore ist Historiker und vielfach veröffentlichter Bestseller-Autor. Seine Arbeiten über Stalin, Katharina die Große, Jerusalem und etliche mehr wurden in insgesamt 48 Sprachen übersetzt. Nebenbei ist Montefiore als Fernsehmoderator tätig.

    Kategorien mit Die Romanows

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Die Romanows

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen