Get the key ideas from

Die 5-Stunden-Revolution

Wer Erfolg will, muss Arbeit neu denken

By Lasse Rheingans
15-minute read
Audio available
Die 5-Stunden-Revolution: Wer Erfolg will, muss Arbeit neu denken by Lasse Rheingans

Stell dir vor, du bräuchtest in Zukunft nur noch 25 Stunden pro Woche zu arbeiten und würdest dasselbe Gehalt verdienen. Oder du stellst als Unternehmer auf den Fünf-Stunden-Tag um, und deine Mitarbeiter sind nicht nur zufriedener, sondern sogar produktiver! Klingt verrückt? Geht aber! Diese Blinks zu Lasse Rheingans’ Die 5-Stunden-Revolution (2019) sind der Beweis.

  • Alle, die gern weniger für das gleiche Geld arbeiten würden
  • Jeder, der sich in Beruf und Privatleben gestresst fühlt
  • Alle, die eine clevere Antwort auf die Herausforderungen des digitalisierten Lebens suchen

Lasse Rheingans gründete 2017 die Rheingans GmbH und führte als erster Unternehmer Deutschlands den Fünf-Stunden-Tag ein. Davor arbeitete er unter anderem als Berater für mehrere IT-Dienstleister und war Teilhaber einer eigenen Agentur. Er erhielt den 1. Preis des Xing New Work Award 2019 und ist inzwischen ein gefragter Experte für die Themen Digitalisierung und moderne Arbeitszeitmodelle.

 

Original: Die 5-Stunden-Revolution © 2019 Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main/New York

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Die 5-Stunden-Revolution

Wer Erfolg will, muss Arbeit neu denken

By Lasse Rheingans
  • Read in 15 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 9 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Die 5-Stunden-Revolution: Wer Erfolg will, muss Arbeit neu denken by Lasse Rheingans
Synopsis

Stell dir vor, du bräuchtest in Zukunft nur noch 25 Stunden pro Woche zu arbeiten und würdest dasselbe Gehalt verdienen. Oder du stellst als Unternehmer auf den Fünf-Stunden-Tag um, und deine Mitarbeiter sind nicht nur zufriedener, sondern sogar produktiver! Klingt verrückt? Geht aber! Diese Blinks zu Lasse Rheingans’ Die 5-Stunden-Revolution (2019) sind der Beweis.

Key idea 1 of 9

Heutzutage haben wir entweder zu wenig Zeit oder zu wenig Geld.

Als Lasse Rheingans im Oktober 2017 seine heutige Firma kaufte, war er 36 Jahre alt. Keine zwei Monate später stellte er als erster Unternehmer in Deutschland auf die 25-Stunden-Woche um – und löste damit einen gigantischen Medienrummel aus. Wie kommt man auf so eine Idee?

Rheingans litt bereits als Student in München unter einem Dilemma, das viele von uns quält: Entweder haben wir kein Geld oder keine Zeit. Entweder er ließ sich mittellos durch das Studentenleben treiben oder er zerrieb sich zwischen Pauken und Plackerei. Es schien, als gäbe es keine Zwischentöne, getreu dem TINA-Prinzip: There Is No Alternative.

Dann wechselte er für den Rest des Bachelor-Studiums nach Byron Bay und ließ sich von der australischen Entspanntheit anstecken. Die Menschen dort arbeiteten, um zu leben, nicht umgekehrt. Sie gingen vor dem Bürotag surfen, zwischendurch spazieren und danach zum Grillen in den Park. Er erkannte, dass es sehr wohl eine Alternative zum Hamsterrad gab: Man konnte weniger arbeiten und trotzdem glücklich sein.

Er schaffte es, 2004 einen Teil dieser Gelassenheit mit in den Master nach Bielefeld hinüberzuretten, und arbeitete tatsächlich nur so viel wie nötig. 2007 holte ihn TINA dann mit Riesenschritten ein, weil er gleich zwei große Unternehmungen gründete: eine Firma und eine Familie. Er war nun einer von zwei Geschäftsführern einer Agentur für technische Dienstleistungen und stolzer Vater einer Tochter.

Die Doppelbelastung geriet zur Zerreißprobe. Auf der einen Seite wollte er zu Hause sein und seine Tochter aufwachsen sehen. Zugleich wollte er den Erwartungen seines Geschäftspartners gerecht werden. Er selbst war der kreative Netzwerker und Programmierer, dem Sinnstiftung vor Erfolg ging, sein Partner war der wachstumsversessene BWLer, der ihn von einem Geschäftstermin zum nächsten trieb.

Damit standen alle Zeichen auf Burn-out. Als sein Vater 2010 an einer schweren Krankheit starb, rutschte Rheingans in eine Sinnkrise, die sich auch nach dem Zusammenschluss mit einer anderen Firma 2012 nicht besserte. Etwas musste passieren, sonst würde er sich kaputtmachen.

2016 las er das Buch The Five-Hour Workday (2016) von Stephan Aarstol und beschloss: Das machst du auch, wenn du eine eigene Firma hast. 2017 stieg er aus seiner bisherigen Firma aus und verkaufte seine Anteile. Es war der Beginn einer spannenden Reise. Aber Moment mal – gibt es nicht gute Gründe dafür, dass die meisten Unternehmen mit der 40-Stunden-Woche arbeiten?

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.