Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Touch. Point. Sieg.

Kommunikation in Zeiten der digitalen Transformation

Von Anne M. Schüller
19 Minuten
Audio-Version verfügbar
Touch. Point. Sieg.: Kommunikation in Zeiten der digitalen Transformation von Anne M. Schüller

In Touch. Point. Sieg. erklärt Anne M. Schüller die Grundzüge des Touchpoint-Managements. Dabei geht es darum, dass jeder Berührungspunkt eines Unternehmens mit (potenziellen) Kunden bestimmte Emotionen auslöst. Wer diese Touchpoints genau im Blick hat und positiv besetzt, schafft es, seine Kunden so zu begeistern, dass er auch in der komplexen digitalen Geschäftswelt erfolgreich sein wird.

  • Jeder Unternehmer, der glückliche Kunden möchte
  • Jeder, der sich für moderne Unternehmensorganisation interessiert
  • Jeder Marketing-Mensch, der eine neue Perspektive sucht

Anne M. Schüller ist eine deutsche Management-Beraterin, Rednerin und Autorin. Sie beschäftigt sich vor allem mit dem Touchpoint-Management und dem Empfehlungsmarketing und wurde für ihre Bücher zu diesen Themen, z.B. Das Touchpoint-Unternehmen (2014), bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Außerdem unterrichtet sie an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Touch. Point. Sieg.

Kommunikation in Zeiten der digitalen Transformation

Von Anne M. Schüller
  • Lesedauer: 19 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 12 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Touch. Point. Sieg.: Kommunikation in Zeiten der digitalen Transformation von Anne M. Schüller
Worum geht's

In Touch. Point. Sieg. erklärt Anne M. Schüller die Grundzüge des Touchpoint-Managements. Dabei geht es darum, dass jeder Berührungspunkt eines Unternehmens mit (potenziellen) Kunden bestimmte Emotionen auslöst. Wer diese Touchpoints genau im Blick hat und positiv besetzt, schafft es, seine Kunden so zu begeistern, dass er auch in der komplexen digitalen Geschäftswelt erfolgreich sein wird.

Kernaussage 1 von 12

Im digitalen Zeitalter müssen Unternehmen flexibel sein und sich besser auf ihre Kunden einstellen.

Am Internet kommt heute kein Unternehmen vorbei. Doch leider herrscht da in vielen Firmen Ratlosigkeit: Wie werden wir fit für das digitale Zeitalter?

Die digitale Ära macht die Geschäftswelt schneller und unsicherer, Innovationen entwickeln sich exponentiell, chaotisch und disruptiv – kein Wunder, dass da manch einer nicht mitkommt. Doch wer den digitalen Wandel verschläft, bleibt über kurz oder lang auf der Strecke: Unternehmen, die heute z.B. keine Homepage oder keinen Facebook-Account besitzen, haben auf die Dauer kaum eine Chance.

Immer mehr Kunden kaufen z.B. Konzert- oder Flugtickets nur noch online und drucken sie zu Hause selbst aus. Ein Ticketverkauf, der seine Tickets nur im Büro oder per Post verkauft, hat dadurch einen riesigen Nachteil. Die Kunden gewinnen außerdem mehr Macht, da Empfehlungen wie Online-Rezensionen oder Sterne-Ratings immer wichtiger werden.

Daher müssen vor allem größere und etablierte Unternehmen flexibler werden und sich besser auf die Kunden einstellen. Die großen Innovationen werden von kleinen Start-ups kommen, nicht von verkrusteten Dinosauriern, da sie mit Unsicherheit und schnellen Veränderungen besser umgehen können.

Kleine Unternehmen haben weniger zu verlieren und können daher problemlos auch verrückte und riskante Sachen ausprobieren, und genau die werden in Zukunft gefragt sein. Große Unternehmen können das auch, aber dazu müssen sie sich ändern und ihre festgefahrenen Strukturen aufbrechen.

Das Touchpoint-Management macht Unternehmen fit und flexibel für die digitale Zukunft. Touchpoints sind alle Berührungspunkte eines Unternehmens mit (potenziellen) Kunden. Vom Beipackzettel über einen Tweet bis hin zur Eingangshalle der Zentrale und einer Anzeige – überall wo der Kunde das Unternehmen wahrnimmt, gibt es einen Touchpoint, der beim Kunden bestimmte Emotionen auslöst.

Das Touchpoint-Management (TPM) kümmert sich darum, dass diese Emotionen positiv sind und zum Kauf verführen. Dabei richtet es alle Aktionen eines Unternehmens strikt auf die Kundenperspektive aus, was dazu führt, dass alte Hierarchien, Prozesse und Abteilungsgrenzen vollkommen umgekrempelt werden.

Wie genau das funktioniert, siehst du in den nächsten Blinks.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.