Im Dunkeln sehen Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Im Dunkeln sehen
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Im Dunkeln sehen

John M. Hull

Erfahrungen eines Blinden

4.4 (99 Bewertungen)
22 Min.

Kurz zusammengefasst

Im Dunkeln sehen ist ein berührendes Buch von John M. Hull, in dem er seine Erfahrungen mit Erblindung beschreibt. Es liefert einen Einblick in die Herausforderungen des Alltags, aber auch in Hoffnung und Resilienz.

Inhaltsübersicht

    Im Dunkeln sehen
    in 8 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 8

    Die Blindheit nimmt Erscheinungen jegliche Bedeutung und rückt Stimmen in den Mittelpunkt.

    Da Hull sein Sehvermögen erst als Erwachsener verlor, waren seine Erfahrungen als Blinder von den 45 vorhergehenden Jahren als Sehender geprägt. Daher war er überrascht, wie schnell die Erinnerungen an die Gesichter der Menschen verblichen und das Aussehen insgesamt an Bedeutung verlor.

    John stellte fest, dass er sich besser an die Gesichter von Menschen erinnern konnte, die er seit seinem Erblinden nicht mehr getroffen hatte, als an das von Personen in seinem nächsten Umfeld: seine Frau und Kinder sowie die Menschen, mit denen er in seinem Beruf als Religionspädagoge in Birmingham zu tun hatte. Es schien, als würden die neuen Erinnerungen aus der Zeit nach dem Verlust seines Augenlichts die visuellen Erinnerungen an seine Familie verdrängen. Im Gegensatz zu Verwandten aus Australien, die er seit Jahren nicht mehr gesehen hatte, konnte sich John an das Aussehen seiner Nächsten nur erinnern, indem er sich bestimmte Fotos ins Gedächtnis rief.

    John fragte sich, ob das eingefrorene Abbild seiner Frau Marilyn auf dem Foto bewirken würde, dass er sie für immer als junge Frau im Gedächtnis behielte. Ebenso fragte er sich, ob seine Tochter Imogene in seiner Vorstellung ewig ein siebenjähriges Mädchen bliebe.

    Doch es waren nicht nur die Gesichter seiner Familienmitglieder, die John allmählich vergaß. Auch die Erinnerung an sein eigenes Aussehen verschwamm mit der Zeit. Die Blindheit veränderte nicht nur, wie er den Prozess des Älterwerdens wahrnahm, sondern verschob auch sein Selbstbild.

    In den ersten Jahren seiner Blindheit projizierte John noch imaginäre Bilder auf die Leute, denen er begegnete, insbesondere wenn er mit Frauen sprach. Doch mit der Zeit konzentrierte er sich zunehmend auf die Stimmen der Menschen. Stimmliche Eigenschaften wie Anmut, präzise Aussprache oder Melodie wurden zu Anhaltspunkten für das Wesen des Sprechenden. Zu Johns Überraschung kam er dabei häufig zu einer ähnlichen Einschätzung wie sehende Menschen, beispielsweise wenn er und seine Kollegen Uni-Bewerber befragten: Obwohl sich die Beurteilung der Kandidaten in Johns Fall einzig auf die Stimme stützte und nicht wie bei seinen Kollegen auf das äußere Erscheinungsbild und Verhalten, waren sie sich in der Regel einig.

    Inzwischen war die menschliche Stimme für John so sehr in den Vordergrund getreten, dass er manchmal beinahe vergaß, dass Menschen überhaupt ein bestimmtes Aussehen haben. Dabei ist Johns erhöhte Sensibilität für Stimmen nur ein Beispiel dafür, wie er die Welt durch Klänge neu entdeckte.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Im Dunkeln sehen sehen?

    Kernaussagen in Im Dunkeln sehen

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Im Dunkeln sehen?

    Als John M. Hull sein Augenlicht verliert, ist er bereits ein erwachsener Mann. In seinem Buch Im Dunkeln sehen (1992) schildert Hull die physischen und psychischen Herausforderungen, vor die ihn sein Erblinden gestellt hat, und erkundet die Möglichkeiten, sich durch Raum und Zeit zu tasten. Über allen Erfahrungen schwebt stets die Frage nach dem Sinn: Was bedeutet Blindheit in einer Welt der Sehenden?

    Wer Im Dunkeln sehen lesen sollte

    • Freunde, Angehörige und Lebensgefährten von erblindeten Menschen
    • Jeder, der mit einer Depression oder Behinderung hadert
    • Philosophie- und Psychologie-Interessierte

    Über den Autor

    John M. Hull (1935–2015) war Professor für religiöse Erziehung an der Universität von Birmingham und Autor einer Reihe von Büchern und Artikeln in den Bereichen Religionsunterricht, praktische Theologie und Behinderung. Für seine literarischen Beiträge über das Blindsein wurde er 2012 mit dem Lifetime Achievement Award des Royal National Institute of Blind People (RNIB) ausgezeichnet.

     

    Original: Im Dunkeln sehen © 1992 C.H.Beck, München

    Kategorien mit Im Dunkeln sehen

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Im Dunkeln sehen

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen