Wo gute Ideen herkommen Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Wo gute Ideen herkommen
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Wo gute Ideen herkommen

Steven Johnson

Eine kurze Geschichte der Innovation

4 (125 Bewertungen)
27 Min.

Kurz zusammengefasst

Wo gute Ideen herkommen ist ein Buch von Steven Johnson, das untersucht, wie gute Ideen entstehen und wie man die richtigen Denkmuster entwickeln kann, um Kreativität zu fördern. Es stellt interessante Einblicke und Fallstudien vor.

Inhaltsübersicht

    Wo gute Ideen herkommen
    in 10 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 10

    Evolution und Innovation entstehen meistens im Bereich des Nächstmöglichen.

    Lass uns mal vier Milliarden Jahre in der Zeit zurückgehen und uns die Kohlenstoffatome ansehen, die damals so in der Ursuppe herumschwammen. Aus ihnen formte sich das erste Leben. Jedoch setzten sich diese Atome nicht einfach zusammen und beschlossen spontan, zu komplexen Lebensformen wie Sonnenblumen oder Eichhörnchen zu werden. Es war dann doch ein bisschen komplizierter.

    Zuerst formten sich aus ihnen einfache Strukturen wie Moleküle, Proteine und Zellen sowie erste, noch recht primitive, Organismen. Jede Entwicklung eröffnete zusätzliche Möglichkeiten für neue Kombinationen, bis ein solches Kohlenstoffatom es sich schließlich in einer Sonnenblume gemütlich machen konnte.

    So ähnlich steht es mit menschlichen Innovationen. Vielleicht hätten kluge Köpfe gerne schon in den 1950ern ein Unternehmen wie eBay gegründet. Sie mussten aber zunächst auf die Erfindung des Computers warten – und auf eine Möglichkeit, mehrere Computer über ein weltweites Netz miteinander zu verbinden. Und schließlich bedurfte es noch einer Plattform, über die in diesem Netz bezahlt werden konnte.

    Genau wie die Evolution finden also auch Innovationen nur innerhalb der Grenzen des Nächstmöglichen statt, also dem Bereich der Möglichkeiten, die zum jeweiligen Zeitpunkt an Ort und Stelle verfügbar sind.

    Große Sprünge jenseits des Nächstmöglichen sind selten. Wenn sie doch mal auftreten, sind sie meist nach kurzer Zeit zum Scheitern verurteilt, weil die Umwelt noch nicht bereit ist. Hätte man YouTube etwa in den 1990ern gelauncht, wäre die Website ein ziemlicher Flop geworden – die Internetverbindungen waren viel zu langsam und es mangelte an geeigneter Software, um Videostreaming zu unterstützen.

    Das häufige Auftreten von Mehrfachentdeckungen zeigt, wie stark das Nächstmögliche durch den existierenden Fundus an Wissen und Möglichkeiten beschränkt ist. Eine Mehrfachentdeckung passiert, wenn mehrere kluge Menschen unabhängig voneinander, aber fast gleichzeitig dieselbe Entdeckung machen.

    Carl Wilhelm Scheele schaffte es z.B. 1772, Sauerstoff zu isolieren. Joseph Priestley gelang dies im Jahr 1774. Die Wissenschaftler ahnten nichts voneinander und ihrer quasi zeitgleichen Entdeckung. Aber wie kann es sein, dass zwei brillante Köpfe kurz hintereinander denselben Gedanken haben?

    Es gab eine Gemeinsamkeit zwischen Scheele und Priestley, die diese Mehrfachentdeckung ermöglichte: Sie teilten denselben Ausgangspunkt für ihre Erkenntnisse. Ihre Suche nach Sauerstoff konnte erst beginnen, nachdem die Zusammensetzung der verschiedenen Gase in der Luft analysiert worden war. Es war demnach unvermeidlich, dass unterschiedliche Wissenschaftler etwa zur gleichen Zeit auf dieselben Forschungsergebnisse kommen würden.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Wo gute Ideen herkommen sehen?

    Kernaussagen in Wo gute Ideen herkommen

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Wo gute Ideen herkommen?

    Wo gute Ideen herkommen untersucht, wie die Entstehung des Lebens mit unserer Wissenschaftsgeschichte verknüpft ist. Von Kohlenstoffatomen, die als erste Bausteine für alles Leben auf der Erde dienten, über das Entstehen von Städten bis zum Internet: Große Entdeckungen und Neuheiten fallen nicht einfach vom Himmel, sondern werden durch bestimmte Bedingungen gefördert.

    Bestes Zitat aus Wo gute Ideen herkommen

    „Ideen sind wie Basteleien, zusammengebaut aus ebenjenen angestaubten Überresten des schon immer Dagewesenen.

    —Steven Johnson
    example alt text

    Wer Wo gute Ideen herkommen lesen sollte

    • Jeder, der sich für die Geschichte der Wissenschaft interessiert
    • Jeder, der etwas mehr über Evolution lernen möchten
    • Jeder, der kreativer und innovativer arbeiten will

    Über den Autor

    Steven Johnson ist ein US-amerikanischer Autor populärwissenschaftlicher Bücher und schreibt regelmäßig für renommierte Zeitungen wie das Wall Street Journal, die New York Times und die Financial Times. Zu seinen Bestsellern zählen Everything Bad is Good for You und The Ghost Map.

    Kategorien mit Wo gute Ideen herkommen

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Wo gute Ideen herkommen

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen