Unfuck the Economy Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Unfuck the Economy
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Unfuck the Economy

Waldemar Zeiler

Eine neue Wirtschaft und ein besseres Leben für alle

4.3 (179 Bewertungen)
19 Min.
Inhaltsübersicht

    Unfuck the Economy
    in 7 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 7

    Unser wirtschaftliches Narrativ ist unvollständig und menschenverachtend.

    Die Lektion, die Tausende Studierende jedes Jahr lernen, klingt so schön: Wenn du dich anstrengst, kannst du reich werden. Damit unterstützt du die gesamte Gesellschaft, deine Kunden haben tolle Produkte, deine Zulieferer verkaufen mehr, deine Aktionäre machen Gewinn und alle sind glücklich. Auch die zahllosen Businessratgeber werden nicht müde, diese Geschichte zu erzählen. Leider ist sie zu schön, um wahr zu sein – die Kehrseite der Medaille verschweigen diese Märchen nämlich einfach.

    Die Grundlagen unserer Wirtschaftsordnung entstanden in der Zeit der Industrialisierung, das ist den meisten bekannt. Worauf allerdings kaum jemand hinweist: Das war auch die Zeit der Kolonialisierung. Rassismus, Ausbeutung und Sklavenhandel sind nicht nur die Grundlage des Reichtums in den westlichen Ländern, sondern auch die Basis, auf der viele unserer Grundsätze und Methoden des Wirtschaftens gründen. Wusstest du zum Beispiel, dass die Personalbuchhaltung ursprünglich für Plantagenbesitzer entwickelt wurde, die ihre Sklaven besser managen wollten? Wie wäre es, wenn wir die mal grundsätzlich hinterfragen?

    Das Hauptproblem unseres Wirtschaftssystems ist die ausschließliche Ausrichtung auf den Profit. Dadurch, dass dem maximalen Gewinn für Eigentümer und Aktienbesitzer alles andere untergeordnet wird, bleibt viel auf der Strecke – zum Beispiel die faire Behandlung von Arbeitskräften. Ihr hässliches Gesicht zeigte diese Ungerechtigkeit am 24. April 2013. An diesem Tag stürzte in Dhaka in Bangladesch eine Textilfabrik ein. Über tausend Menschen kamen bei dem schrecklichen und unnötigen Unglück ums Leben. 

    Die Textilindustrie ist für das arme Land unverzichtbar, denn sie zählt dort 3,5 Millionen Beschäftigte. Die meisten davon sind Frauen, die häufig seit ihrem elften oder zwölften Lebensjahr in den Fabriken arbeiten. Dabei verdienen sie ca. vierzig Euro im Monat, bei Arbeitstagen von über zehn Stunden. Viele von ihnen sind Analphabetinnen. All das, damit du hier ein T-Shirt für drei Euro bekommst. Schon kurz nach der Katastrophe von Dhaka verdrängten wir das alles aber wieder, schließlich begann der Sommerschlussverkauf.

    Wer glaubt noch, dass der Markt schon alles zum Besten regelt? Ist das ein modernes, sinnvolles System? Lass uns untersuchen, welche Probleme es gibt und wie die Alternativen aussehen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Unfuck the Economy sehen?

    Kernaussagen in Unfuck the Economy

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Unfuck the Economy?

    Klimakatastrophe, soziale Ungleichheit, Rassismus, Sexismus … auf unserem Planeten läuft so einiges schief. Aber wie hängt das alles zusammen? Waldemar Zeiler macht das Profitstreben als Wurzel vieler Probleme aus. In den Blinks zu Unfuck the Economy (2020) zeigen wir dir, wie für ihn eine Wirtschaftsform aussieht, die nicht auf Kosten der Menschen und unserer Umwelt funktioniert.

    Bestes Zitat aus Unfuck the Economy

    „Wir müssen aufhören, unseren Wohlstand nur über Wachstum zu definieren.

    —Waldemar Zeiler
    example alt text

    Wer Unfuck the Economy lesen sollte

    • Alle, die eine bessere Welt mitgestalten wollen
    • Menschen, die Krisen als Chancen begreifen
    • Mündige Bürger und kritische Konsumentinnen

    Über den Autor

    Waldemar Zeiler studierte International Business in Manila und Maastricht und arbeitete anschließend in einer Unternehmensberatung. Danach gründete er verschiedene Start-ups. Mit der Zeit kamen ihm jedoch Zweifel an unserer Art zu wirtschaften. Deswegen macht er in seinem neuesten Start-up „Einhorn“, das er gemeinsam mit einem Partner gegründet hat, alles anders.

    Kategorien mit Unfuck the Economy

    Ähnlich wie Unfuck the Economy

    ❤️ für Blinkist️️️
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch

    Booste dein Wachstum mit Blinkist
    26 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    91%
    aller Blinkist Nutzer lesen dank Blinkist mehr*
    *Quelle: Umfrage unter Blinkist Nutzern
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 5.500 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen