Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Digital Offroad

Erfolgsstrategien für die digitale Transformation

Von Ulf Bosch, Stefan Hentschel, Steffen Kramer
12 Minuten
Audio-Version verfügbar
Digital Offroad: Erfolgsstrategien für die digitale Transformation von Ulf Bosch, Stefan Hentschel, Steffen Kramer

Die Digitalisierung ist kein Spaziergang. Eher gleicht sie einer rasanten Entdeckungstour durch unerschlossenes Gelände. Um so ein Abenteuer zu bestehen, braucht es mehr als nur die richtigen Technologien. Was zählt, sind Zusammenhalt, Mut und exzellente Führung. Digital Offroad (2018) ist ein Abenteuer-Guide für alle, die ihr Unternehmen auf neuen Wegen zum Erfolg führen wollen. Hier werden mutige Thesen und effektive Strategien vorgestellt, mit deren Hilfe die digitale Transformation gelingen kann.

  • BWL-Studenten und Neugierige, die sich für die digitale Wende interessieren
  • Unternehmerinnen und Führungskräfte in traditionellen Unternehmen
  • Alle, die den digitalen Wandel nicht verpassen wollen

Als Experte für digitale Transformation unterstützt Ulf Bosch multinationale Unternehmen beim strategischen, kulturellen und strukturellen Wandel im Zuge der Digitalisierung. Nachdem Bosch in Deutschland, London und China studiert hat, arbeitet er heute als Prokurist für die Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers, wo er für den Change-Management-Ansatz „Return-on-Change“ verantwortlich ist.

Stefan Hentschel ist als Industry Leader bei Google Germany für die Zusammenarbeit mit internationalen Technologieunternehmen zuständig. Bevor er zu Google kam, arbeitete er u.a. für AOL, Gruner+Jahr sowie den Axel Springer Verlag.

Steffen Kramer ist ebenfalls bei Google Germany beschäftigt und arbeitet dort gemeinsam mit internationalen Technologie- und Industrieunternehmen an deren digitaler Transformation. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Digitaler Wandel und Innovationskultur. Außerdem entwickelt Kramer gemeinsam mit externen Partnern digitale Marketing- und Vertriebsstrategien.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Digital Offroad

Erfolgsstrategien für die digitale Transformation

Von Ulf Bosch, Stefan Hentschel, Steffen Kramer
  • Lesedauer: 12 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 7 Kernaussagen
Digital Offroad: Erfolgsstrategien für die digitale Transformation von Ulf Bosch, Stefan Hentschel, Steffen Kramer
Worum geht's

Die Digitalisierung ist kein Spaziergang. Eher gleicht sie einer rasanten Entdeckungstour durch unerschlossenes Gelände. Um so ein Abenteuer zu bestehen, braucht es mehr als nur die richtigen Technologien. Was zählt, sind Zusammenhalt, Mut und exzellente Führung. Digital Offroad (2018) ist ein Abenteuer-Guide für alle, die ihr Unternehmen auf neuen Wegen zum Erfolg führen wollen. Hier werden mutige Thesen und effektive Strategien vorgestellt, mit deren Hilfe die digitale Transformation gelingen kann.

Kernaussage 1 von 7

Deutsche Unternehmen müssen ihren eigenen Weg ins digitale Zeitalter finden und eine „gesunde Paranoia“ entwickeln.

Modernste Technik, Open Spaces mit viel Holz und Grün, flache Hierarchien und schicke Wellness-Bereiche – im Silicon Valley ist das inzwischen der Standard, während das Arbeitsklima in vielen deutschen Büros immer noch von grauem Linoleum, traurigen Gummibäumen, Fax-Geräuschen und brüllenden Chefs bestimmt wird. So geht es nicht weiter. Höchste Zeit, sich der digitalen Revolution anzuschließen.

Immer wieder wird dazu geraten, sich in Sachen Digitalisierung am Silicon Valley zu orientieren. Dabei wird jedoch vergessen, dass die deutsche Unternehmenskultur eine ganz andere Geschichte hat und sich auch die unternehmerischen Qualitäten und Einstellungen von denen der US-Amerikaner unterscheiden. Während die USA bspw. für ihren Unternehmergeist bekannt sind, liegen die Stärken deutscher Firmen in der Qualität und Ingenieurskunst. Daher sollten sich deutsche Unternehmen lieber ihren eigenen Weg ins digitale Zeitalter suchen, statt weiterhin den Firmen im Silicon Valley hinterherzuhecheln.

Auch in Deutschland gibt es noch großes Potenzial – vor allem im Mittelstand. Dieser ist in Deutschland stärker als überall sonst auf der Welt. Dort arbeiten viele helle Köpfe, die teilweise immer noch unterfordert sind. Darüber hinaus hat Deutschland einige bedeutsame wirtschaftliche und wissenschaftliche Erfolge vorzuweisen: das erste Auto, das erste Flugzeug, das erste Glasfaserkabel und natürlich das Wirtschaftswunder in den 50er-Jahren.

Mut und Entdeckergeist haben die Deutschen also auch. Diese beiden Eigenschaften gilt es nun wiederzuentdecken, denn im Zeitalter der Digitalisierung spielen sie eine wichtige Rolle. Wer sich heute nicht traut, neue Wege zu beschreiten, wird morgen bereits abgehängt sein. Märkte und Produkte verändern sich fortlaufend und rasend schnell. In diesem Prozess können die Ersten und die Letzten ganz schnell ihre Plätze tauschen. Daher ist ständige Aufmerksamkeit gefragt, ohne in Stress und Panik zu verfallen.

Eine Einstellung, die diese Alarmbereitschaft mit der nötigen Gelassenheit verbindet, könnte man als „gesunde Paranoia“ bezeichnen. Um sich eine solche Paranoia zuzulegen, gibt es verschiedene Methoden. So kann bspw. ein Newsroom eingerichtet werden, indem man alle Kommunikationsabteilungen zusammenlegt. Hier werden dann jegliche relevanten Kanäle wie Social Media und Nachrichtendienste rund um die Uhr überwacht, damit keine technische Neuerung oder politische Entwicklung mehr verpasst wird.

Eine weitere Möglichkeit sind regelmäßige Workshops, in denen die Mitarbeiter unter dem Motto „Was wäre wenn?“ über potenzielle Gefahren nachdenken. Auf diese Weise kann sich das Unternehmen bestmöglich auf kommende Krisen vorbereiten.

Inhalt

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.