Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

Frag immer erst: warum

Wie Top-Firmen und Führungskräfte zum Erfolg inspirieren

By Simon Sinek
13-minute read
Audio available
Frag immer erst: warum: Wie Top-Firmen und Führungskräfte zum Erfolg inspirieren by Simon Sinek

Frag immer erst: warum (2009) ergründet, warum manche Menschen und Unternehmen es schaffen, wesentlich innovativer und erfolgreicher zu sein als andere – obwohl alle Zugang zu den gleichen Technologien und qualifizierten Mitarbeitern haben. Das Buch zeigt, wie Unternehmen geschaffen werden, die ihre Kunden begeistern und deren Mitarbeiter von ihrer Arbeit erfüllt sind.

  • Jeder, der von der eigenen Arbeit erfüllt sein und andere begeistern möchte
  • Jeder, der wissen möchte, warum manche Firmen zu Kultsymbolen werden
  • Jeder, der ein Unternehmen oder eine Organisation aufbauen möchte, das oder die die Welt verändern kann

Simon Sinek (*1973) ist ein britischer Redner und Autor. Er widmet sich dem Ziel, Führungspersonen und Organisationen dabei zu helfen, Menschen für Ideen zu begeistern und dadurch zum Handeln anzuregen. Hierfür hält er Vorträge in aller Welt – für Konzerne, Regierungsbehörden, Diplomaten und Unternehmen. Das Video seiner TEDx-Rede von 2009, welche auf diesem Buch basiert, gehört zu den am häufigsten gesehenen Beiträgen überhaupt auf TED.com.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from

Frag immer erst: warum

Wie Top-Firmen und Führungskräfte zum Erfolg inspirieren

By Simon Sinek
  • Read in 13 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 8 key ideas
Frag immer erst: warum: Wie Top-Firmen und Führungskräfte zum Erfolg inspirieren by Simon Sinek
Synopsis

Frag immer erst: warum (2009) ergründet, warum manche Menschen und Unternehmen es schaffen, wesentlich innovativer und erfolgreicher zu sein als andere – obwohl alle Zugang zu den gleichen Technologien und qualifizierten Mitarbeitern haben. Das Buch zeigt, wie Unternehmen geschaffen werden, die ihre Kunden begeistern und deren Mitarbeiter von ihrer Arbeit erfüllt sind.

Key idea 1 of 8

Um Menschen für etwas zu motivieren, ist es wesentlich effektiver, sie zu begeistern, als sie zu manipulieren.

Jede Organisation, aber auch jeder Mensch für sich, hat immer wieder gute Gründe, andere zu bestimmten Verhaltensweisen zu motivieren; sei es, effektiver zu arbeiten, sich für ein wohltätiges Projekt zu engagieren, eine bestimmte Partei zu wählen oder für eine Hilfsorganisation zu spenden.

Die meisten Unternehmen und Organisationen bedienen sich aber immer wieder der gleichen beiden Strategien, um ihre Mitarbeiter anzutreiben: Gewünschtes Verhalten wird mit materiellen Anreizen belohnt, unerwünschtes wird mit negativen Folgen bedroht.

Große Führungspersönlichkeiten, die ihr Umfeld zum Handeln anregen wollen, verlassen sich dagegen weder auf Belohnungen noch Strafen: Sie begeistern die Menschen um sich herum und bringen sie dadurch zum Handeln.

Denn Menschen folgen anderen nicht aus rationalen Gründen, sondern weil sie für etwas begeistert wurden. Diese Art von Motivation ist viel tiefgreifender als z.B. materielle Anreize. Menschen, die begeistert sind, sind persönlich involviert und bleiben es auch.

Sie handeln nicht aufgrund von potenziellen Belohnungen oder verlockenden Anreizen, sondern weil sie einen tieferen Sinn in ihrer Tätigkeit sehen. Sie spüren eine Berufung.

Begeisterte Mitarbeiter bringen freiwillig und ohne dazu aufgefordert zu werden persönliche Ressourcen ein und opfern sich auf, um das gemeinsame Ziel zu erreichen.

Ein Beispiel hierfür sind die Gebrüder Wright, die 1903 den ersten motorgetriebenen Flug absolvierten. Im Gegensatz zu ihren zahlreichen Wettbewerbern hatten sie kein ausgebildetes Team, Verbindungen zur Industrie oder Unterstützung durch Finanziers. Ihre Motivation war nicht die Hoffnung auf Reichtum oder Ruhm, sondern die Herausforderung, das Unmögliche möglich zu machen. Diese Hingabe ermöglichte es ihnen, erfolgreich zu sein – vor allen Konkurrenten.

Key ideas in this title

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.