Zieht euch warm an, es wird heiß! Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Zieht euch warm an, es wird heiß!
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Zieht euch warm an, es wird heiß!

Sven Plöger

Wie wir noch verhindern können, dass unser Wetter immer extremer wird

3.9 (170 Bewertungen)
22 Min.

Kurz zusammengefasst

Zieht euch warm an, es wird heiß! von Sven Plöger ist ein fesselndes Buch über den Klimawandel und seine Auswirkungen. Der Autor bietet fundierte Informationen und klärt auf, wie wir gemeinsam handeln können, um den Planeten zu schützen und eine nachhaltige Zukunft zu schaffen.

Inhaltsübersicht

    Zieht euch warm an, es wird heiß!
    in 8 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 8

    Der Klimawandel ist vom Menschen verursacht und hat ein kritisches Ausmaß erreicht.

    Ja, es stimmt: Radikale Veränderungen unseres Erdklimas hat es immer schon gegeben. Man denke nur an die Eiszeiten oder wie vor rund 5500 Jahren aus einer vertrockneten afrikanischen Savanne die Sahara hervorgegangen ist. Klimaskeptiker folgern daraus, dass von einem „Klimawandel“ gar nicht die Rede sein kann – immerhin verändert sich das Klima ja ständig. Doch ganz so einfach ist es nicht. Denn im Gegensatz zu damals erleben wir heute globale Veränderungen, die von der Erde nicht kompensiert werden. 

    In den letzten einhundert Jahren ist die globale Durchschnittstemperatur um ein Grad Celsius gestiegen. Das Tempo dieser Veränderung lässt sich nicht durch rein natürliche Prozesse erklären. Darin ist sich die Wissenschaft einig. Die Sachlage lässt nur einen Schluss zu: Wir sind für den Klimawandel mitverantwortlich.

    Aber was genau heißt hier eigentlich mitverantwortlich? Nun ja, es spielen eben auch andere Faktoren eine Rolle – etwa die Veränderungen der Sonnenaktivität, vulkanische Einflüsse, Wechselwirkungen zwischen Ozeanen und Atmosphäre sowie Schwankungen in den Windsystemen der Erde. Doch in erster Linie sind es die Treibhausgase, die wir Menschen in die Atmosphäre ausstoßen und die unseren Planeten immer weiter aufheizen. 

    Im Jahr 2015 wurde auf der UN-Klimakonferenz von Paris beschlossen, den Anstieg der Erderwärmung bis zum Jahr 2100 auf 2 Grad Celsius zu begrenzen. Einig war man sich, dass 1,5 Grad noch besser wären. Nur so können wir die Folgen des Klimawandels für Mensch, Tier und Umwelt auf ein erträgliches Maß beschränken. 

    Zum Vergleich: Am Ende der letzten Eiszeit betrug die mittlere Temperatur nur vier Grad weniger als heute. Doch die Welt war eine andere. Damals lag Nordeuropa unter einer Eisschicht, ein Drittel des heute flüssigen Wassers war gefroren und auch der Nordosten Deutschlands war von Eis bedeckt. Ein Anstieg um vier Grad würde die Welt heute in umgekehrter Weise auf dramatische Art verändern.

    Wenn wir aber die empfohlenen 1,5 Grad Celsius einhalten wollen, müssen wir bis Mitte des Jahrhunderts unsere globalen Treibhausgasemissionen jedes Jahr um 7,6 Prozent senken. Wissenschaft und Politik wissen seit Jahrzehnten um die Dringlichkeit, Emissionen zu reduzieren. Doch eine Besserung ist nicht erkennbar. Im Gegenteil: Der globale CO₂-Ausstoß ist im Vergleich zum UN-Klimagipfel von Rio 1992 trotz beschlossener Maßnahmen um 67 Prozent gestiegen.

    Hoffnung macht jetzt der sogenannte Green Deal, den EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen 2020 vorgelegt hat. Mithilfe des Maßnahmenpakets soll Europa bis zum Jahr 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent weltweit werden. Geplant ist die Investition in grüne Technologien, Spitzenforschung und nachhaltige Lösungen sowie eine Besserung der sozialen Gerechtigkeit.

    Auf dem Papier klingt das gut. Allerdings hakt es immer wieder an der Bereitschaft, nachhaltige Regelungen durchzusetzen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Zieht euch warm an, es wird heiß! sehen?

    Kernaussagen in Zieht euch warm an, es wird heiß!

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Zieht euch warm an, es wird heiß!?

    Der Klimawandel ist für jeden von uns spürbar: Hitzerekorde, Hochwasser und extreme Stürme häufen sich. Aber warum haben wir bislang nicht mehr unternommen? Die Blinks zu Zieht euch warm an, es wird heiß (2020) geben Antworten und erklären, welche Maßnahmen wir als Gesellschaft und als Individuen ergreifen sollten, wenn wir eine lebenswerte Welt erhalten wollen.

    Bestes Zitat aus Zieht euch warm an, es wird heiß!

    Auch interessant: Laut einer US-Studie sehen 71 Prozent der Deutschen den Klimawandel als größte Bedrohung für ihren Wohlstand.

    —Sven Plöger
    example alt text

    Wer Zieht euch warm an, es wird heiß! lesen sollte

    • Alle, die fundiert über den Klimawandel mitdiskutieren wollen
    • Klimaaktivisten und Klimawandelskeptiker
    • Alle, die sich für eine lebenswerte Zukunft engagieren wollen

    Über den Autor

    Sven Plöger ist einer der bekanntesten Meteorologen Deutschlands. Er moderiert regelmäßig das Wetter in den Tagesthemen und anderen ARD-Sendungen wie Wetter im Ersten. Er hält außerdem Vorträge über das Klima. Zieht euch warm an, es wird heiß ist sein zweites Buch.

    Kategorien mit Zieht euch warm an, es wird heiß!

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Zieht euch warm an, es wird heiß!

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen