Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Wie Google tickt

Die Geschichte eines der erfolgreichsten Start-ups der Welt und was wir aus ihr lernen können

Von Eric Schmidt und Jonathan Rosenberg
13 Minuten
Wie Google tickt von Eric Schmidt und Jonathan Rosenberg

Wie Google tickt erzählt die Geschichte eines der erfolgreichsten Start-ups der Welt und zeigt, was andere Unternehmen daraus lernen können. Darüber hinaus wird uns erklärt, wie wir die besten Leute finden, sie einstellen und dazu bringen, gemeinsam etwas Großartiges zu schaffen.

  • Jeder, der in einem Start-up arbeitet
  • Jeder, der ein neues Team in einem Unternehmen aufbauen möchte
  • Jeder, der gerne einen Blick in die Büros von Google werfen würde

Eric Schmidt ist Vorstandsvorsitzender von Google und gehört zu Barack Obamas Beraterteam für Technologiefragen. Außerdem unterrichtet er an der Stanford University. Jonathan Rosenberg war von 2006 bis 2011 Produktchef bei Google und arbeitet heute noch als Berater von Googles CEO Larry Page.

Original: Wie Google tickt – How Google Works. © 2015 Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main/New York

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Wie Google tickt

Von Eric Schmidt und Jonathan Rosenberg
  • Lesedauer: 13 Minuten
  • 8 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Wie Google tickt von Eric Schmidt und Jonathan Rosenberg
Worum geht's

Wie Google tickt erzählt die Geschichte eines der erfolgreichsten Start-ups der Welt und zeigt, was andere Unternehmen daraus lernen können. Darüber hinaus wird uns erklärt, wie wir die besten Leute finden, sie einstellen und dazu bringen, gemeinsam etwas Großartiges zu schaffen.

Kernaussage 1 von 8

Good, better, best: Talentierte Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Unternehmenserfolg.

Wir leben in einer schönen neuen Warenwelt. Wenn unsere Eltern vor 30 Jahren ein Spiel kaufen wollten, mussten sie in der nächsten Stadt in ein Spielwarengeschäft gehen. Sie haben sich dort beraten lassen und eines ausgesucht, das vielleicht 20 DM kostete. Herausgefunden, ob das Spiel hält, was der Verkäufer versprach, haben sie dann beim ersten gemütlichen Spieleabend.

Wenn wir heute ein neues Spiel ausprobieren möchten, gehen wir in den App Store und suchen nach etwas, das uns gefällt. Anhand der zahlreichen Rezensionen können wir schnell feststellen, welche Spiele gut sind und welche eher eine Enttäuschung. Haben wir uns entschieden, können wir das Spiel mit einem Klick herunterladen, entweder gratis oder für nicht mehr als 2 Euro. Falls es uns nicht gefällt, probieren wir einfach ein anderes aus.

Für den Erfolg eines Spiels war es früher wichtig, dass es bekannt war, also in der Regel, dass es eine gute Werbestrategie hatte. Heute ist die Auswahl viel größer und wir haben Zugang zu viel mehr Informationen über einzelne Produkte. Daher ist mittlerweile das Produkt selbst das beste Verkaufsargument: Ist es besonders gut, setzt es sich auch ohne teure Marketingkampagnen durch.

Solch hervorragende Produkte werden nicht von durchschnittlichen Angestellten gemacht, sondern von außergewöhnlichen Talenten – von Leuten, die ehrgeizig, kreativ und neugierig sind. Sie legen Nachtschichten ein, um ein Problem zu lösen, und nicht, um später Überstunden abfeiern zu können.

Die Google-Chefs Larry Page und Sergey Brin sind solche Menschen: clever, einfallsreich und überzeugt von ihren Ideen. Sie konzentrierten sich von Anfang an darauf, das perfekte Produkt zu entwickeln, und sie wussten, dass das nur mit den besten Mitarbeitern geht. Also suchten sie nach den Ausnahmetalenten unter den Entwicklern und gaben ihren Mitarbeitern so viele Freiheiten wie möglich.

Außergewöhnliche Talente sind zwar gut für ein Unternehmen, doch leider sind sie häufig auch ziemlich eigensinnig. Es ist nicht immer einfach, mit ihnen zu arbeiten. Wie gelingt dies bei Google?

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.