Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Geschwister als Team

Ideen für eine starke Familie

Von Nicola Schmidt
13 Minuten
Audio-Version verfügbar
Geschwister als Team: Ideen für eine starke Familie von Nicola Schmidt

Alle Eltern wünschen sich, dass sich ihre Kinder vertragen. Und viele von ihnen fürchten, anhaltende Geschwisterkonflikte könnten Ausdruck einer fehlenden Bindung oder gar ihrer eigenen Fehler in der Erziehung sein. Dabei ist es ganz normal, dass sich Geschwister streiten. Die Blinks zu Geschwister als Team (2018) zeigen, wie Eltern ihre Kinder dabei unterstützen können, Konflikte konstruktiv zu lösen. Sie helfen dir, ein Band zwischen deinen Kindern zu knüpfen, das sie ein Leben lang zusammenhält.

  • Eltern
  • Alle, die selbst Geschwister haben
  • Werdende Eltern und Pädagogen

Nicola Schmidt war IT-Sicherheitsexpertin und Wirtschaftsjournalistin, bevor sie sich nach der Geburt ihres ersten Kindes verstärkt mit einer möglichst natürlichen und „artgerechten“ Kindererziehung beschäftigte. Seitdem hat sie mehrere Bücher veröffentlicht, bloggt über Fragen der Bindungstheorie und hält Seminare, Vorträge und Workshops als Erziehungscoach.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Geschwister als Team

Ideen für eine starke Familie

Von Nicola Schmidt
  • Lesedauer: 13 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 8 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Geschwister als Team: Ideen für eine starke Familie von Nicola Schmidt
Worum geht's

Alle Eltern wünschen sich, dass sich ihre Kinder vertragen. Und viele von ihnen fürchten, anhaltende Geschwisterkonflikte könnten Ausdruck einer fehlenden Bindung oder gar ihrer eigenen Fehler in der Erziehung sein. Dabei ist es ganz normal, dass sich Geschwister streiten. Die Blinks zu Geschwister als Team (2018) zeigen, wie Eltern ihre Kinder dabei unterstützen können, Konflikte konstruktiv zu lösen. Sie helfen dir, ein Band zwischen deinen Kindern zu knüpfen, das sie ein Leben lang zusammenhält.

Kernaussage 1 von 8

Erkenne die individuellen Bedürfnisse deiner Kinder.

Hast du selbst Geschwister? Erinnerst du dich daran, wie es war, die große Verantwortliche oder der kleine Nesthaken zu sein? Geschwister zu haben ist ebenso schön, wie es manchmal schwer ist. Wie also hilfst du deinen eigenen Kindern, ein Team zu werden, das gemeinsam durch dick und dünn geht? Nicola Schmidt hat sechs Tipps für Eltern von Geschwistern formuliert, die sie als „Bausteine“ bezeichnet. Der erste Baustein beruht darauf, dich mit den individuellen Bedürfnissen deiner Kinder zu befassen. Du musst die Gefühle deiner Kinder verstehen, um ihnen gerecht werden zu können.

Eines der wichtigsten Grundbedürfnisse von Kindern ist der Wunsch nach Zuwendung. Es ist aus völlig nachvollziehbaren Gründen allerdings eines der ersten, das bei der Geburt eines Geschwisterkindes vernachlässigt wird. Das erstgeborene Kind einer Familie bekommt anfangs die volle und ungeteilte Aufmerksamkeit seiner Eltern. Es erlebt sich selbstverständlich als strahlenden Mittelpunkt der Welt. Und dann ist da plötzlich ein Baby, das auch viel Zuwendung braucht – und bekommt. Das ist eine gewaltige Umstellung.

Dieser Schock kann die großen Geschwister besonders schwer treffen, wenn sie noch keine drei Jahre alt und daher selbst noch sehr bedürftig sind. Oder wenn sie sich in ihrem Wesen generell stark auf ihre Eltern beziehen, viel Rückmeldung von ihnen brauchen und stark auf externe Stimuli reagieren. Studien zufolge kann es dann schneller passieren, dass ältere Geschwisterkinder eifersüchtig werden und sich ihre Emotionen hin und wieder auch in Aggressionen entladen.

Alle Kinder brauchen eine Menge Zuwendung. Eltern haben aber nur begrenzte Ressourcen. Manchmal genügt die Kraft einfach nicht, um allen gerecht zu werden. Es reicht schon, dass ein Kind krank wird oder aufgrund vieler Veränderungen besonders viel Nähe braucht – schon müssen die anderen zurückstecken. Manchmal ist man als Elternteil selbst angeschlagen und gestresst.

In all diesen Fällen hilft es, wenn Kinder mehrere Bezugspersonen haben. Das können die Großeltern, Onkels und Tanten, Paten oder enge Freunde von dir sein. Solche Bindungen sind gut für euch alle. Sie entlasten dich, wenn du mit deiner Energie haushalten musst. Aus genau diesen Gründen wird die Kindererziehung in traditionellen Kulturen auf die ganze Sippe oder das halbe Dorf verteilt, denn so ist immer jemand für die Kinder da.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.