Kategorien entdecken

Das sind die Blinks zu

Vom Mitarbeiter zum Mitgestalter

Wie Sie sich mit Klarheit und Courage in unserer Arbeitswelt behaupten

Von Nicole Pathé & René Borbonus
13 Minuten
Audio-Version verfügbar
Vom Mitarbeiter zum Mitgestalter: Wie Sie sich mit Klarheit und Courage in unserer Arbeitswelt behaupten von Nicole Pathé & René Borbonus

Unzufriedenheit im Job ist heute eher Mainstream als Randerscheinung. Viele Menschen fühlen sich als Opfer einer unsicheren und sich ständig verändernden Arbeitswelt. Dabei hält jeder das Steuer für seine Arbeitszufriedenheit selbst in der Hand. Die Blinks zu Vom Mitarbeiter zum Mitgestalter (2019) zeigen, wie du auch in Zeiten von Change und Digitalisierung Zufriedenheit in deinem Job erlebst und den Montagsblues ein für alle Mal überwindest.

  • Alle, die unzufrieden in ihrem Job sind
  • Führungskräfte und solche, die es werden wollen
  • Studierende

Nicole Pathé ist Spezialistin für Personal- und Organisationsentwicklung. Mit ihrem Unternehmen pingcom unterstützt sie seit mehr als 20 Jahren Führungskräfte und Organisationen dabei, mehr Zufriedenheit und Erfolg zu erreichen. Klarheit und Courage sind zwei zentrale Themen ihrer Arbeit. 2017 erschien ihr Feigling oder Führungskraft? – Wie Sie mit Klarheit und Courage Menschen gewinnen.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Vom Mitarbeiter zum Mitgestalter

Wie Sie sich mit Klarheit und Courage in unserer Arbeitswelt behaupten

Von Nicole Pathé & René Borbonus
  • Lesedauer: 13 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 8 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Vom Mitarbeiter zum Mitgestalter: Wie Sie sich mit Klarheit und Courage in unserer Arbeitswelt behaupten von Nicole Pathé & René Borbonus
Worum geht's

Unzufriedenheit im Job ist heute eher Mainstream als Randerscheinung. Viele Menschen fühlen sich als Opfer einer unsicheren und sich ständig verändernden Arbeitswelt. Dabei hält jeder das Steuer für seine Arbeitszufriedenheit selbst in der Hand. Die Blinks zu Vom Mitarbeiter zum Mitgestalter (2019) zeigen, wie du auch in Zeiten von Change und Digitalisierung Zufriedenheit in deinem Job erlebst und den Montagsblues ein für alle Mal überwindest.

Kernaussage 1 von 8

Es gibt zwei Arten von Arbeitnehmern: Feiglinge und TOP-Arbeitnehmer.

Woran denkst du, wenn du Begriffe wie Change und Digitalisierung hörst? Wird dir etwas mulmig? Fürchtest du, dass es in Zukunft schwieriger für dich wird, einen guten Job zu finden? Oder denkst du über die neuen Möglichkeiten nach, die dir solche Marktveränderungen bringen könnten?

Es gibt keine richtige oder falsche Sicht auf die aktuellen Veränderungen der Arbeitswelt. Doch die eigene Haltung entscheidet, wie zufrieden du in deinem Job bist.

„Ob ich meine Meinung sage oder nicht, am Ende kommt es sowieso, wie es soll.“ „Spaß macht mir der Job nicht, aber man muss ja froh sein, überhaupt eine Arbeit zu haben.“ „Dass das Gras woanders grüner wächst, ist doch auch nur Täuschung.“ Alles typische Aussagen von Feiglingen. Sie sind chronisch unzufrieden und auf den Bürofluren in zwei Unterarten anzutreffen: Mitläufer und Undercover-Mitarbeiter.

Mitläufer haben keine eigene Meinung und wenn doch, halten sie damit hinterm Berg: „Ja, es gab einige Kündigungen in der Buchhaltung, aber wir kriegen die Arbeitsmenge irgendwie hin.“ Oder sie reden alles schön: „Die Stimmung ist genauso gut wie früher und wir haben auch keine Mehrbelastung dadurch.“ Klarheit und Offenheit? Fehlanzeige.

Um klare Worte ist der Undercover-Mitarbeiter dagegen nicht verlegen. Allerdings richtet er seine Kritik nicht an die Person, die konstruktive Veränderungen einleiten könnte. Stattdessen wird mit Kollegen gelästert. Würde der Undercover-Mitarbeiter seine Energie statt in das Verbreiten schlechter Stimmung in die Lösungssuche investieren, nicht auszudenken, welche Verbesserungen das Team erreichen könnte. Aber wie auch der Mitläufer richtet sich der Undercover-Mitarbeiter in seiner Unzufriedenheit ein, statt aktiv etwas für Verbesserung zu tun. 

Anders jener Mitarbeiter, den der Autor als TOP-Arbeitnehmer bezeichnet: Auch er erlebt Schwierigkeiten und ist nicht mit allem einverstanden, was im Unternehmen abläuft. Aber anders als der Feigling sieht er sich als Gestalter seiner Arbeitszufriedenheit. Er spricht Probleme offen an, gibt klares Feedback und sucht nach Lösungen, statt über Probleme zu lamentieren.

Um Missverständnissen vorzubeugen: TOP-Arbeitnehmer wird man nicht durch eine Beförderung. Es ist eine persönliche Entscheidung, die jeder für sich treffen kann – als Teilzeit-Sachbearbeiter genauso wie als Führungskraft.

Zwei Haltungen zeichnen TOP-Arbeitnehmer besonders aus: Klarheit und Courage. Beide sehen wir uns in den nächsten Blinks näher an.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.