Lob der Homosexualität Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Lob der Homosexualität
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Lob der Homosexualität

Luis Alegre

Eine Ode an die gleichgeschlechtliche Liebe

3.8 (69 Bewertungen)
15 Min.

Kurz zusammengefasst

Lob der Homosexualität ist ein Buch, das das Thema Homosexualität aus einer positiven und befreienden Perspektive betrachtet. Es ermutigt dazu, Vorurteile abzubauen und eine tolerante und offene Gesellschaft zu schaffen.

Inhaltsübersicht

    Lob der Homosexualität
    in 5 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 5

    Die Homosexualität kann uns aus dem Käfig vorgefertigter Rollenbilder und sexueller Identitäten befreien.

    Wenn wir jemanden kennenlernen, gemeinsam ins Kino gehen, tanzen, miteinander schlafen, dann stellt sich irgendwann fast zwangsläufig die Frage: Was sind wir nun? Freunde, Verliebte, ein Paar? In solchen Momenten zeigt sich, dass wir in sprachlichen Konstrukten gefangen sind, die unsere sexuellen Identitäten und Rollen bestimmen. 

    Wann immer man das Leben nach eigenen Regeln und Vorstellungen formen will, stößt man an die tückischen Grenzen der Sprache. Begriffe ordnen die Welt, aber sie beschränken sie auch. So gibt es bspw. die unterschiedlichen Kategorien „Freunde“ und „Liebende“. Etwas zwischen Freundschaft und Liebe gibt es nicht. Selbst eine etwas umständliche Erklärung wie „Wir sind zwei Personen, die gemeinsam Filme anschauen, tanzen gehen und Sex haben“ ließe sich nicht besonders lange aufrecht erhalten, da sie keiner Konvention entspricht. Auf diese Weise bestimmt Sprache gesellschaftliche Normen. 

    Die Krux an der Sache offenbart sich bspw. an der Aussage „Wir sind verlobt“ und dem Prozess, der dadurch angestoßen wird. Diesen Prozess kann man sich wie ein Computerprogramm vorstellen, das durch die Signalworte „Wir sind verlobt“ heruntergeladen wird. Mit dem Start des Programms werden lauter konventionelle Handlungs- und Denkmuster aktiviert, die bestimmen, wie wir mit Eifersucht umgehen, wer auf die Kinder aufpasst oder wie man den Schwiegereltern begegnet. 

    Genauso verhält es sich mit den Konstrukten geschlechtlicher Identität. Es gibt das Programm „Mann“ und das Programm „Frau“. Das Hauptproblem dabei ist, dass wir diese Konzepte zu ernst nehmen. Die unzähligen Fälle machistischer Gewalt gegen Frauen zeigen, welche destruktiven Blüten dieser starre Glaube treiben kann. Mitunter ermorden heterosexuelle Männer „ihre“ Frauen sogar, da ihr Programm „Mann“ den Besitz und die Beherrschung der Frau beinhaltet. 

    Die Homosexualität bietet uns einen Ausweg aus solch starren Strukturen. Im Gegensatz zu vielen Heterosexuellen sind sich Homosexuelle nämlich meist darüber bewusst, dass sie sprachliche Konstrukte nicht so ernst nehmen dürfen. Schließlich standen sie schon immer außerhalb der normativen Ordnung und haben daher eine ganz andere, freiere Perspektive auf die Welt. 

    So wissen Homosexuelle bspw. schon lange, dass Weiblichkeit nicht zwangsläufig mit Staubsaugen und Tratsch einhergeht und Männlichkeit nichts mit Autos oder Fußball zu tun haben muss. Homosexuelle Männer definieren Männlichkeit sehr viel facettenreicher. Daher können sie auch ihre Zuneigung zueinander auf viele verschiedene Arten ausdrücken und sind im Gegensatz zu ihren heterosexuellen Geschlechtsgenossen nicht darauf beschränkt, sich gegenseitig auf die Schulter zu klopfen, um zu zeigen, dass sie sich mögen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Lob der Homosexualität sehen?

    Kernaussagen in Lob der Homosexualität

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Lob der Homosexualität?

    Die Blinks zu Luis Alegres Lob der Homosexualität (2019) sind eine Ode an die gleichgeschlechtliche Liebe. Du erfährst, was man von der Homosexualität lernen kann, welche gesellschaftlichen Freiheiten wir ihr verdanken und weshalb sich auch heterosexuelle Menschen dem Kampf für sexuelle Befreiung anschließen sollten.

    Bestes Zitat aus Lob der Homosexualität

    „Die Wörter spiegeln nicht bloß wider, wie die Welt gestaltet ist. Im Gegenteil, sie selbst sind das Prinzip der Gestaltung dieser Welt.

    —Luis Alegre
    example alt text

    Wer Lob der Homosexualität lesen sollte

    • Befürworter sowie Kritiker der sexuellen Freiheit
    • Neugierige, die sich für einen homosexuell geprägten Blick auf die Welt interessieren
    • Homo-, Bi-, Trans-, Inter-, … – vor allem aber: Heterosexuelle

    Über den Autor

    Luis Alegre ist schwul. Laut der Tageszeitung El Mundo belegt der Philosophieprofessor und Mitbegründer der Partei Podemos sogar den dritten Platz auf der Liste der einflussreichsten Homosexuellen Spaniens. In seiner Forschung beschäftigt er sich vor allem mit Themen aus den Bereichen Ästhetik und Erkenntnistheorie.

     

    Original: Lob der Homosexualität © 2019 C.H.Beck, München

    Kategorien mit Lob der Homosexualität

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Lob der Homosexualität

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen