Die glückliche Gesellschaft Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Die glückliche Gesellschaft
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Die glückliche Gesellschaft

Richard Layard

Was wir aus der Glücksforschung lernen können

4.1 (108 Bewertungen)
26 Min.

Kurz zusammengefasst

Die glückliche Gesellschaft von Richard Layard ist ein Buch, das unsere Vorstellung von Wohlstand und Glück neu definiert. Es zeigt, wie soziale Faktoren und Beziehungen unser Wohlbefinden beeinflussen und bietet Lösungen für eine zufriedenere Gesellschaft.

Inhaltsübersicht

    Die glückliche Gesellschaft
    in 11 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 11

    Das Streben nach Glück ist ein wichtiger Antrieb des Menschen.

     

    Denke einmal zurück an das letzte Mal, als du eine Entscheidung getroffen hast. Nun frage dich: Was hat dich dazu gebracht, die Option zu wählen, für die du dich entschieden hast?

    Höchstwahrscheinlich hast du, wie die meisten Menschen, aus all den verschiedenen Möglichkeiten, die dir offenstanden, instinktiv diejenige ausgewählt, die dir am meisten Glück und Wohlbefinden bereitete. Doch warum? Der Grund für dieses Verhalten ist einfach: Das Streben nach Glück, Sicherheit und Zufriedenheit ist einer der wichtigsten Antriebskräfte des Menschen.

    Entstanden ist dieser Antrieb im Laufe der menschlichen Evolution. Unsere Vorfahren entwickelten die Eigenart, Glück zu empfinden, wenn sie etwas taten, was ihr Überleben sicherte: Sie fühlten sich bspw. dann besonders gut, wenn sie Essen fanden oder sich fortpflanzen konnten.

    Auch heutzutage wirkt dieser evolutionäre Mechanismus noch: Alles, was uns ein gutes Gefühl beschert – Essen, Sex, Liebe oder Freundschaft –, war früher überlebenswichtig. Alles, was uns noch heute Leid verursacht – Hunger, Durst, Gift oder Einsamkeit –, bewirkte das Gegenteil.

    Außerdem entstanden während der menschlichen Evolution negative Gefühle wie Angst, die dazu beitrugen, dass unsere Vorfahren Situationen vermieden, die dem individuellen Wohlergehen abträglich waren. In einer Welt voller Gefahren war es von Vorteil, ängstlich zu sein: Hinter jedem Strauch konnte ein hungriger Löwe lauern. Wer auf der Hut war und gefährliche – also Angst auslösende – Situationen vermied, lebte schmerzfreier und länger.

    Das Streben nach Glück und das Vermeiden von Unglück wurden also zur Überlebensstrategie.

    Auch wenn heutzutage die meisten Gefahren der Natur gebannt sind und die Angst als Selbstschutz weniger wichtig ist als für unsere Vorfahren, bleibt das Streben nach Glück und Wohlbefinden noch immer einer unserer wichtigsten Antriebe. Dies erklärt auch, warum das Glücksgefühl so elementar mit unserem Gesundheitszustand verknüpft ist.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Die glückliche Gesellschaft sehen?

    Kernaussagen in Die glückliche Gesellschaft

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Die glückliche Gesellschaft?

    Die glückliche Gesellschaft (2005) geht der Frage nach, was uns Menschen langfristig glücklich macht und wie sich mehr Glück für alle erreichen lässt. Basierend auf Erkenntnissen aus Psychologie, Hirnforschung, Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften sowie der Philosophie empfehlen die Blinks, unser persönliches Leben und unsere Wirtschaftsordnung grundlegend zu überdenken.

    Wer Die glückliche Gesellschaft lesen sollte

    • Alle, die sich für Glück und Glücksforschung interessieren
    • Jeder, der erfahren möchte, weshalb Geld Menschen nicht zwangsläufig glücklicher macht
    • Glückssuchende, die Impulse für mehr Glück im eigenen Leben suchen

    Über den Autor

    Richard Layard ist ein britischer Volkswirtschaftler und Direktor des Center for Performance an der London School of Economics. Seine Studien zur Arbeitslosigkeit stellten ab 1998 die Grundlage der Reform des Arbeitsmarktes in Großbritannien dar, die zu einer deutlichen Reduzierung der Arbeitslosigkeit führte.

     

    Original: Die glückliche Gesellschaft © 2005 Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main/New York

    Kategorien mit Die glückliche Gesellschaft

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Die glückliche Gesellschaft

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen