Cool bleiben und Dividenden kassieren Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Cool bleiben und Dividenden kassieren
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Cool bleiben und Dividenden kassieren

Christian W. Röhl & Werner H. Heussinger

Mit Aktien raus aus der Nullzins-Falle

4.5 (184 Bewertungen)
26 Min.

Kurz zusammengefasst

Cool bleiben und Dividenden kassieren ist ein Finanzbuch, das praktische Tipps und Strategien für den erfolgreichen Aufbau eines Dividendenportfolios bietet. Es erklärt, wie man ruhig und gelassen bleibt, während man kontinuierlich Einnahmen aus Aktien erhält.

Inhaltsübersicht

    Cool bleiben und Dividenden kassieren
    in 9 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 9

    Deutsche Sparer haben in den letzten zwanzig Jahren viel Geld mit vermeintlich sicheren Anlagen verloren.

    Deutsche Anleger sind dafür bekannt, ihr Geld lieber sicher anzulegen, selbst wenn das kaum Rendite bringt. Statt in Aktien zu investieren, setzen sie lieber auf Sparbücher, Lebensversicherungen und natürlich auf das selbst genutzte Eigenheim. Auch deutsche Staatsanleihen besitzen nur die wenigsten, dafür braucht man schließlich ein Depot. Aber woher kommt eigentlich diese Aktienscheu?

    Viele Deutsche halten Aktien nach wie vor für riskantes Teufelszeug. Schließlich gab es immer wieder Finanzkrisen, in denen Aktien unter die Räder kamen. Erinnerst du dich noch an den Zusammenbruch des Neuen Marktes? Oder an die Finanzkrise ein paar Jahre später? Sogar die sogenannte Volksaktie Deutsche Telekom ist heute weniger wert als bei ihrem Börsengang.

    Aber nicht nur Aktien sind krisenanfällig. Im Zuge der Finanzkrise 2008 und der Eurokrise 2012 stellte sich heraus, dass viele vermeintlich sichere Anlagen längst nicht so sicher waren, wie es die Bankberater ihren Kunden weismachen wollten. Nach der Insolvenz der US-amerikanischen Bank Lehman Brothers etwa waren deren Garantiezertifikate plötzlich wertlos, und die deutschen Sparer guckten in die Röhre. Der Grund: Die Garantien bezogen sich nur auf die Entwicklung des Deutschen Aktienindex DAX, nicht auf den Ausgeber der Zertifikate.

    Ähnlich erging es Kleinsparern aus aller Welt, die bei der isländischen Bank Kaupthing Edge angelegt hatten: Ihre Festgelder wurden erst nach jahrelangen politischen Verhandlungen zurückgezahlt. Ein Rückgriff auf die Einlagensicherung hätte nämlich die isländische Staatspleite bedeutet. So weit ließ es Griechenland nicht kommen: Das Land rettete sich durch einen Schuldenschnitt. Dabei konnten die großen Gläubiger wie Staaten oder Hedgefonds ihre Verluste vergemeinschaften. Die Leidtragenden waren erneut die Kleinsparer.

    Während Länder nach Pleiten weiterleben, gelingt dies Unternehmen oft nicht. Das mussten Käufer von deutschen Mittelstandsanleihen schmerzlich erfahren, nachdem sich viele der Anleihen als Ramsch herausstellten. Auch offene Immobilienfonds, die ihren Rücknahmeverpflichtungen nicht mehr nachkommen konnten, mussten abgewickelt werden.

    Weil die Notenbanken seit 2012 die Leitzinsen senken und immer mehr Geld in die Märkte pumpen, gibt es inzwischen kaum noch Zinsen fürs Geld. Wer deutsche Staatsanleihen kauft, muss sogar Zinsen zahlen. Den Fiskus freut es, er kann sich kostengünstig refinanzieren. Den Kürzeren ziehen wieder einmal die Anleger, deren Erspartes durch diese sogenannte kalte Enteignung immer weniger wird. Das betrifft übrigens nicht nur Privatanleger. Auch viele Lebensversicherer können ihren Rückzahlungsverpflichtungen schon jetzt nicht mehr in zugesicherter Höhe nachkommen.

    Wo aber kann man sein Geld überhaupt noch sicher und rentabel anlegen?

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Cool bleiben und Dividenden kassieren sehen?

    Kernaussagen in Cool bleiben und Dividenden kassieren

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Cool bleiben und Dividenden kassieren?

    Sind Dividendenaktien die besseren Immobilien? Cool bleiben und Dividenden kassieren (2016) beantwortet diese Frage mit einem eindeutigen Ja. Nicht nur bringen Top-Dividendenaktien höhere Renditen als der Vergleichsindex, sie sind auch weniger riskant. In unseren Blinks erfährst du, wie du die Perlen unter den Dividendenaktien findest und worauf du beim Investieren achten solltest. So kannst du ganz cool bleiben und dir in Ruhe überlegen, wofür du deine Dividenden ausgibst – oder ob du sie lieber reinvestiert.

    Bestes Zitat aus Cool bleiben und Dividenden kassieren

    Geld verdient kein Geld mehr.

    —Christian W. Röhl & Werner H. Heussinger
    example alt text

    Wer Cool bleiben und Dividenden kassieren lesen sollte

    • Alle, die glauben, Dividenden seien nur Kleinvieh
    • Ausgebuffte Dividendenstrategen und alle, die es werden wollen
    • Menschen, die ihr Vermögen auf entspannte Weise vermehren möchten

    Über den Autor

    Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger waren Herausgeber diverser Finanzzeitschriften und Börsenbriefe, Banker und IPO-Berater, bevor sie 2001 gemeinsam eine Finanzmedien- und Investmentboutique gründeten. Konsequenterweise brachten sie ihre Firma einige Jahre später erfolgreich an die Börse. Seitdem investieren beide vor allem ihr eigenes Geld und sind gefragte Experten zu Finanzthemen, sei es als Berater, Hochschuldozenten, Aufsichtsräte, Autoren oder im TV. Christian W. Röhl betreibt außerdem die Website dividendenadel.de, wo er regelmäßig die besten deutschen und europäischen Dividendenaktien vorstellt.

    Kategorien mit Cool bleiben und Dividenden kassieren

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Cool bleiben und Dividenden kassieren

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen