Abschied von der Erde Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Abschied von der Erde
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Abschied von der Erde

Michio Kaku

Die Zukunft der Menschheit

4.5 (179 Bewertungen)
25 Min.

Kurz zusammengefasst

Abschied von der Erde von Michio Kaku ist ein faszinierendes Buch, das uns auf eine aufregende Reise in die Zukunft der Menschheit mitnimmt. Kaku erforscht die Möglichkeiten eines interstellaren Lebens und stellt aufregende Fragen über unsere Rolle im Universum.

Inhaltsübersicht

    Abschied von der Erde
    in 9 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 9

    Die Wissenschaft ist schon seit über einem Jahrhundert von der Raumfahrt fasziniert.

    Raumfahrt. Raketen. Das klingt gleich immer irgendwie nach nerdiger Forschung, Kinderspielzeug oder Science-Fiction-Filmen. Lass dich von diesem Eindruck nicht täuschen: Die Raumfahrt wird eines Tages eine wichtige Rolle für die Zukunft unserer Spezies spielen. Und sie fasziniert die Menschheit schon seit über einem Jahrhundert.

    1903 stellte der russische Wissenschaftler Konstantin Tsiolkovsky eine mathematische Gleichung auf: Wenn der Mensch die Fluggeschwindigkeit einer Rakete verdoppeln wollte, musste er die Menge des nötigen Treibstoffs exponentiell erhöhen. Mit dieser Gleichung konnte man schon damals berechnen, wie viel Treibstoff man für einen Flug zum Mond oder gar dem Mars benötigen würde.

    Tsiolkovskys Arbeit bereitete das Fundament für die bahnbrechende Forschung des US-amerikanischen Wissenschaftlers Robert Goddard, der die Raketentechnik gleich mit mehreren Erfindungen voranbrachte. Er schlug nicht nur erstmals vor, flüssigen statt festen Treibstoff für den Raketenantrieb zu verwenden, sondern entwickelte auch die revolutionäre Technik der Stufenrakete. Diese Art von Flugkörper wird bis heute eingesetzt: Dabei werden leere Treibstofftanks und nicht mehr benötigte Triebwerke abgeworfen, um die Effizienz der verbleibenden Triebwerke zu steigern.

    In den 1940er-Jahren folgte dann die bedeutende Pionierarbeit des jungen deutschen Raketenforschers Wernher von Braun. Von Braun hatte gerade sein Ingenieurdiplom erlangt, als die Nazis Deutschland militarisierten. Da er sich weniger für Politik als vielmehr für Technik interessierte, nahm er die großzügigen Fördergelder und Karriereangebote der neuen Reichsregierung an.

    Die NSDAP trieb ein gigantisches Aufrüstungsprogramm voran und machte ihn 1937 zum technischen Direktor der Heeresversuchsanstalt Peenemünde. Von Braun wurde zum führenden Kopf eines ehrgeizigen Raketenbauprogramms, das den Einsatz der besten Forscher des Landes und üppiger Ressourcen erforderte. Dort wurde in den folgenden Jahren die erste einsatzfähige Großrakete mit Flüssigkeitstriebwerk entwickelt, die auf Bodenziele abgefeuert werden konnte.

    Im Zweiten Weltkrieg bekamen alliierte Städte wie London und Antwerpen die zerstörerische Kraft der Rakete zu spüren, die von den Nazis als Vergeltungswaffe 2 oder kurz V2 bezeichnet wurde. V2 flog mit mehr als dreifacher Schallgeschwindigkeit und konnte nicht von der gegnerischen Luftabwehr abgefangen werden. Damit war sie eine tödliche Kriegswaffe, die bahnbrechende Rekorde in der Raketentechnik aufstellte.

    Erst als von Braun mit eigenen Augen sah, wie seine Rakete von Gefangenen in Konzentrationslagern gebaut wurde, begriff er seinen tödlichen Beitrag zur faschistischen Kriegsmaschinerie. Er tat sein Bedauern darüber öffentlich kund und wurde dafür von der Gestapo festgenommen.

    Der Zweite Weltkrieg ging blutig zu Ende, bedeutete aber nicht das Aus der Raketentechnik. Diese sollte noch jahrzehntelang im Mittelpunkt internationaler Rivalitäten stehen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Abschied von der Erde sehen?

    Kernaussagen in Abschied von der Erde

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Abschied von der Erde?

    Verschiedene negative Entwicklungen wie Klimawandel und Überbevölkerung könnten bedeuten, dass uns langfristig der Abschied von der Erde (2019) bevorsteht. Aber wäre es überhaupt möglich, auf einem anderen Planeten als der Erde zu überleben? Diese visionären Blinks beleuchten die größten Herausforderungen der interstellaren Raumfahrt und eines möglichen Lebens im All. Sie zeigen, wie Forscher und zukunftsorientierte Unternehmen diese Probleme lösen wollen und wie realistisch ihre ambitionierten Pläne sind.

    Wer Abschied von der Erde lesen sollte

    • Alle, die sich für die Zukunft der Menschheit interessieren
    • Fans von Raumfahrt und Astrophysik
    • Jeder, der sich fragt, ob wir eines Tages wirklich im All leben könnten

    Über den Autor

    Michio Kaku ist Zukunftsforscher und Professor für theoretische Physik an der City University of New York. Er gilt als einer der bekanntesten Physiker weltweit und hat zahlreiche erfolgreiche Fachbücher wie Die Physik des Bewusstseins: Über die Zukunft des Geistes (2014) und Die Physik der Zukunft (2012) veröffentlicht. Außerdem ist er besonders in seiner Rolle als visionärer Vordenker gefragt – er arbeitet als Wissenschaftskorrespondent beim US-Fernsehsender CBS und tritt regelmäßig in wissenschaftlichen Radio- und TV-Sendungen auf.

    Kategorien mit Abschied von der Erde

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Abschied von der Erde

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen