Zu viel und nie genug Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Zu viel und nie genug
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Zu viel und nie genug

Mary L. Trump

Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf

4.3 (152 Bewertungen)
31 Min.

Kurz zusammengefasst

Zu viel und nie genug ist eine Enthüllung über die dunklen Geheimnisse der Trump-Familie. Geschrieben von Mary L. Trump, bietet dieses Buch einen erschütternden Einblick in die dysfunktionale Dynamik der mächtigsten Familie der Welt.

Inhaltsübersicht

    Zu viel und nie genug
    in 11 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 11

    Donald Trumps Kindheit war von der Lieblosigkeit und Strenge seiner Eltern geprägt.

    Als Donald Trumps Schwester, die zwölfjährige Maryanne, eines Nachts ihre Mutter Mary bewusstlos und blutend im Badezimmer fand, missachtete sie die oberste Familienregel und ging ihren Vater wecken. Mary wurde notoperiert und überlebte knapp, doch sie musste immer wieder ins Krankenhaus und litt zeitlebens an den Folgen der Operation. So blieben Maryanne und ihre vier jüngeren Geschwister – Freddy, Elizabeth, Donald und Robert – fast ein Jahr lang ohne Mutter.

    Man würde meinen, ihr Vater hätte einspringen und für die Kinder da sein können. Aber Fred Trump war ein knallharter Geschäftsmann und Workaholic. Er dachte gar nicht daran, seine kostbare Zeit mit Kinderbetreuung zu vergeuden. Also blieb es an Maryanne und der Haushälterin, sich um die Kleinen zu kümmern: den zweieinhalbjährigen Donald und den neun Monate alten Robert.

    Ein Jahr zuvor war die Familie in den New Yorker Stadtteil Queens gezogen. Ihre imposante Villa mit 23 Zimmern auf vierhundert Quadratmetern wurde von allen nur „The House“ genannt. Leisten konnten sie sich diesen Luxus dank Freds erfolgreicher Immobilienfirma Trump Management.

    Freds Eltern waren 1885 aus dem südwestdeutschen Örtchen Kallstadt in die Vereinigten Staaten eingewandert. Sein Vater hatte es als Restaurant- und Bordellbesitzer während des ausklingenden Goldrauschs zu Vermögen gebracht. Als er 1918 an der Spanischen Grippe starb, begann Fred im zarten Alter von fünfzehn mit dem Aufbau seines späteren Immobilienimperiums.

    1936 heiratete er die Schottin Mary MacLeod, die als Hausmädchen in die USA geschickt worden war, um einen Ehemann zu finden. Nach ihrem gesellschaftlichen und finanziellen Aufstieg durch die Eheschließung mit dem wohlhabenden Bauunternehmer vergaß Mary jedoch flugs ihre Herkunft und sah fortan auf weniger wohlhabende Menschen herab.

    Das Ehepaar Trump lebte nach einer ebenso strikten wie simplen Rollenverteilung: Fred arbeitete rund um die Uhr im Unternehmen, Mary war für den Haushalt und die Kinder zuständig und organisierte Wohltätigkeitsveranstaltungen. Dieses Arrangement war in der damaligen Zeit nichts Ungewöhnliches. Doch Freds unerbittliche Härte und Marys emotionale und oft auch physische Abwesenheit nach ihrer Operation schufen ein Klima der Kälte und Verlorenheit, das für alle fünf Kinder der Trumps prägend wurde. Besonders verheerend sollte sich die ungesunde Familiendynamik auf den ältesten Sohn Freddy und auf seinen sieben Jahre jüngeren Bruder Donald auswirken.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Zu viel und nie genug sehen?

    Kernaussagen in Zu viel und nie genug

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Zu viel und nie genug?

    Viele halten Donald Trump für den unberechenbarsten und inkompetentesten Menschen, der je das Amt des US-Präsidenten bekleidet hat. Mit ihrer pünktlich im Wahljahr 2020 erschienenen Enthüllungsbiografie Zu viel und nie genug gießt seine Nichte Mary Trump zusätzliches Öl ins Feuer. In den Blinks zu ihrem Buch offenbaren wir die dunkelsten Kapitel aus Donald Trumps Familienhistorie und geben dir einen Einblick in die Psyche des mächtigsten Mannes der Welt.

    Bestes Zitat aus Zu viel und nie genug

    Auch interessant: Nach einem US-Gesetz von 1968 war es verboten, Wohnungssuchende aufgrund ihrer Hautfarbe zu diskriminieren.

    —Mary L. Trump
    example alt text

    Wer Zu viel und nie genug lesen sollte

    • Freunde von Enthüllungsbiografien und verstrickten Familiengeschichten
    • Politikinteressierte
    • Alle, die nach einer Erklärung für das Phänomen Donald Trump suchen

    Über den Autor

    Mary L. Trump ist gleich in doppelter Hinsicht bestens geeignet, ein Enthüllungsbuch über den 45. US-Präsidenten zu schreiben. Nicht nur ist sie Donald Trumps Nichte und kann aus der Insiderperspektive über ihn und die Familie Trump berichten. Noch dazu bringt sie als promovierte klinische Psychologin mit Spezialisierung auf Psychopathologie und Entwicklungspsychologie genau das passende Fachwissen mit, um einen komplizierten Mann wie Donald Trump treffend zu analysieren.

    Kategorien mit Zu viel und nie genug

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Zu viel und nie genug

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen