Der neue Antisemitismus Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Der neue Antisemitismus
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Der neue Antisemitismus

Deborah Lipstadt

Ein Phänomen alarmierender Aktualität

4.1 (41 Bewertungen)
29 Min.

Kurz zusammengefasst

Der neue Antisemitismus von Deborah Lipstadt ist eine umfassende Analyse und Auseinandersetzung mit dem aktuellen Anstieg des Antisemitismus in der heutigen Gesellschaft. Es beleuchtet die Ursachen, Auswirkungen und Konsequenzen dieses bedrohlichen Phänomens.

Inhaltsübersicht

    Der neue Antisemitismus
    in 10 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 10

    Antisemitismus ist Ablehnung gegenüber und Hass auf alles Jüdische.

    Die Schrecken des Holocaust haben tiefe Spuren hinterlassen. Sechs Millionen Juden fanden in dieser Zeit einen grausamen Tod. Die Aufarbeitung des Nationalsozialismus hat uns für ein Thema besonders sensibilisiert, das leider immer noch brandaktuell ist: Antisemitismus. Doch was bedeutet Antisemitismus eigentlich?

    Zunächst lässt sich feststellen, dass es keine klare Definition von Antisemitismus gibt. Antisemitismus ist vielmehr eine Sammelbezeichnung für alle negativen Einstellungen und Verhaltensweisen gegenüber Juden. Der Begriff steht dafür, dass Juden ausschließlich für ihr Jüdischsein gehasst und geächtet werden. Doch auch nichtjüdische Menschen können Opfer von Antisemitismus werden, bspw. dann, wenn sie sich offen für Juden einsetzen.

    Antisemitismus ist dabei – ähnlich wie Homophobie oder Rassismus – nicht immer offensichtlich. Oft versteckt er sich in subtilen, abwertenden Kommentaren. Für Außenstehende ist das manchmal gar nicht so ersichtlich, doch die Opfer der Attacke erkennen auch versteckten Antisemitismus sofort.

    Antisemitismus zeigt sich v.a. in den verschiedensten und absurdesten Vorurteilen gegenüber Juden. Für Antisemiten sind Juden geizig und raffgierig, sie haben große, krumme Nasen, sind verschlagen und hinterlistig. Diverse antisemitische Verschwörungstheorien behaupten, ein „weltweites Judentum“ stecke hinter den Anschlägen des 11. September. In anderen Verschwörungstheorien taucht immer wieder die jüdische Familie Rothschild auf, die angeblich sämtliche internationalen Banken kontrolliert und heimlich eine geheime Weltregierung aufbaut.

    Ein Merkmal des Antisemitismus ist auch, dass er Juden, Zionisten und den Staat Israel gleichsetzt – obwohl in Israel auch Muslime, Christen und Menschen anderer Glaubensrichtungen leben. Wer so denkt, geht oft mit Absicht undifferenziert vor und behauptet, die Ziele Israels und aller Juden seien ein und dieselben. Eine judenfeindliche Äußerung, die in diesem Zusammenhang gerne verwendet wird, lautet: „Die da stecken doch sowieso alle unter einer Decke.“

    Selbstverständlich kann man aber auch Zionist sein, ohne jüdisch zu sein, und genauso können Juden auch den Staat Israel kritisieren. Dennoch werden selbst offen israelisch-kritische Juden beschuldigt, die Siedlungspolitik Israels zu unterstützen.

    Doch warum gibt es den Antisemitismus heute überhaupt noch? Und wieso erstarkt er? Das schauen wir uns im nächsten Blink an.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Der neue Antisemitismus sehen?

    Kernaussagen in Der neue Antisemitismus

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Der neue Antisemitismus?

    Antisemitisches Denken ist wieder alarmierend aktuell. In den USA wie in Europa erhalten antisemitische Bewegungen regen Zulauf – selbst Universitäten scheinen nicht davor gefeit. Antisemitische und rassistische Diskurse bedrohen die Meinungsfreiheit und unsere demokratischen Grundwerte. Die Blinks zu Der neue Antisemitismus (2018) spüren den Ursachen des neu aufkeimenden Hasses nach.

    Bestes Zitat aus Der neue Antisemitismus

    „Verschwörungstheorien verleihen Ereignissen, die manchen Menschen unerklärlich erscheinen, eine intentionale Erklärung.

    —Deborah Lipstadt
    example alt text

    Wer Der neue Antisemitismus lesen sollte

    • Alle, die sich für das aktuelle politische Geschehen interessieren
    • Alle, die sich gegen Antisemitismus wenden
    • Menschenrechtler

    Über den Autor

    Deborah Lipstadt ist eine US-amerikanische Historikerin und Expertin für Antisemitismus. Sie forscht seit Langem über den Holocaust und wurde 2001 vom Holocaust-Leugner David Irving wegen angeblicher Verleumdung angeklagt – Lipstadt gewann in allen Punkten. Sie ist Professorin für moderne jüdische Geschichte und Holocaust-Studien an der Emory University in Atlanta, Georgia, und wurde 2018 für ihre Arbeit mit dem renommierten Carl-von-Ossietzky-Preis ausgezeichnet.

    Kategorien mit Der neue Antisemitismus

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Der neue Antisemitismus

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    32 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.500 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen