Tradingpsychologie Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Tradingpsychologie
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Tradingpsychologie

Mark Douglas

Trading in the zone: Denken und handeln wie ein professioneller Trader

3.7 (227 Bewertungen)
14 Min.

Kurz zusammengefasst

Tradingpsychologie hilft Tradern, die psychologischen Aspekte des Handels zu verstehen und zu meistern. Das Buch erklärt, wie Emotionen und Denkmuster den Handel beeinflussen und bietet Strategien zur Entwicklung einer disziplinierten und erfolgreichen Handelspsychologie.

Inhaltsübersicht

    Tradingpsychologie
    in 4 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 4

    Die paradoxe Psychologie erfolgreichen Tradings

    Wildes Stimmengewirr. Hemdsärmelige Aktienhändler, die an Telefonen und klobigen Computern kleben und wirtschaftliche Indikatoren auswerten, um den wahren Wert der Aktien zu ermitteln. So stellt man sich das Treiben auf dem Börsenparkett vor, wenn man Filme wie Wall Street mit Michael Douglas von 1987 kennt. Und tatsächlich ging es damals genau so zu, in der Ära der sogenannten Fundamentalanalyse. Aber unter diesem Tohuwabohu bahnte sich ein stiller Zeitenwechsel an: der Aufstieg der technischen Analyse.

    Erklären wir in aller Kürze den Unterschied. Bei der Fundamentalanalyse untersuchen die Händler unternehmensspezifische Kennzahlen wie Gewinn und Wachstumsrate sowie gesamtwirtschaftliche Faktoren wie Zinssätze und Inflation. Mit dieser Methode wollen sie quasi den inneren Wert eines Wertpapiers wie einer Aktie ermitteln. Dagegen setzen sie bei der technischen Analyse vor allem auf statistische Trends, also besonders darauf, wie sich Aktienkurse und Handelsvolumina langfristig entwickeln. 

    Als die technische Analyse Ende der 1970er-Jahre langsam aufkam, wurde sie als exzentrisch und geradezu mystisch abgetan. Doch schon bald erkannten immer mehr Händlerinnen, dass die Dynamiken der Märkte eher von der kollektiven Psychologie der Menschen bestimmt werden, als dass sie trockenen betriebswirtschaftlichen Formeln gehorchen. Und damit begann der Aufstieg dieser Methode.

    Wer die technische Analyse erfolgreich anwenden wollte, musste also nicht nur Charts und wirtschaftliche Indikatoren auswerten können – er oder sie musste sich auch mit psychologischen Grundlagen beschäftigen. Die besten Händler waren die, die eine flexible Einstellung kultivierten und mit Disziplin und Selbstvertrauen auf die chronische Ungewissheit der Märkte reagierten. Ihr Geheimnis? Risikobereitschaft. Sich auf das einzulassen, was die meisten von uns scheuen.

    In der unberechenbaren Welt des Wertpapierhandels ist es oft gerade diese Risikoaversion, die zu Fehlentscheidungen führt. Jede Transaktion ist mit Risiken verbunden! Wer das nicht wahrhaben will, entwickelt bloß ein antagonistisches Verhältnis zum Markt. Das verschleiert die Objektivität und verursacht unnötige Verluste.

    Akzeptiere stattdessen, dass Risiken beim Trading unvermeidbar sind. Sieh sie als inhärente Eigenschaft der Märkte an und verändere auch grundlegend deine Einstellung zu dieser eigenartigen Umgebung. Der Markt ist unparteiisch. Er verschwört sich nicht gegen dich und er ist dir auch nichts schuldig. Alles ist möglich. Je mehr du dich damit abfindest, desto besser wirst du seine Dynamiken verstehen. Gib die Illusion auf, du könntest das Geschehen kontrollieren, und nimm den Markt so an, wie er ist.

    Erfolgreiche Trader begreifen das Risiko nicht als Gefahr, sondern als Potenzial. Sie richten ihren Fokus furchtlos auf jede einzelne Transaktion. Ihre Toleranz für die natürliche Unberechenbarkeit der Märkte macht sie mental flexibel. Sie passen sich dem Rhythmus des Marktes an und vermeiden es, wegen sturer Denkmuster dieselben Fehler mehrmals zu begehen. So paradox es klingt: Konsistenz im Trading stellt sich dann ein, wenn du deine Einstellung änderst und dich auf die Ungewissheit einlässt.

    Nimm das Chaos der Märkte an und begreife es als Spielfeld unbegrenzter Möglichkeiten. Geh mit der Einstellung an die Sache heran, dass du beim Handeln nicht nur Zahlen schubst, sondern etwas über dich und andere Menschen lernst. Mit dieser inneren Haltung wird das möglich, was die Autoren als mühelosen Erfolg bezeichnen. 

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Tradingpsychologie sehen?

    Kernaussagen in Tradingpsychologie

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Tradingpsychologie?

    Tradingpsychologie (2001) beleuchtet die innere Einstellung erfolgreicher Börsenhändler. Es zeigt, dass zu große Scheu auf Dauer genauso zu finanziellen Verlusten führt wie spekulative Überheblichkeit. Hier erfährst du, mit welcher mentalen Haltung du genau die richtige Mischung aus Risikoaffinität und Risikomanagement entwickelst, um nachhaltige Börsenerfolge zu erzielen.

    Wer Tradingpsychologie lesen sollte

    • Angehende Börsenhändler auf der Suche nach mentalen Tipps
    • Finanzprofis, die ihre Entscheidungskompetenz verfeinern wollen
    • Alle, die sich für die Schnittstelle zwischen Psychologie und Finanzwelt interessieren

    Über den Autor

    Mark Douglas war als erfolgreicher Börsenhändler und Anlageberater vor allem für seine sensiblen Einblicke in die Psychologie des Tradings bekannt. Sein Bestseller Der disziplinierte Trader (2003) half unzähligen Anlegern, durch die psychologischen Herausforderungen des Wertpapierhandels zu navigieren.

    Kategorien mit Tradingpsychologie

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Tradingpsychologie

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen