Regretting Motherhood Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Regretting Motherhood
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Regretting Motherhood

Orna Donath

Wenn Mütter bereuen

4.5 (35 Bewertungen)
15 Min.

Kurz zusammengefasst

Regretting Motherhood ist ein Buch von Orna Donath, das mutige Frauen zu Wort kommen lässt, die ihre Entscheidung, Mütter zu werden, bereuen. Es wirft wichtige Fragen zur Mutterschaft und Gesellschaft auf.

Inhaltsübersicht

    Regretting Motherhood
    in 8 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 8

    Die Studie Regretting Motherhood erhebt keinen Anspruch auf Repräsentativität, sondern will mit einem gesellschaftlichen Tabu brechen.

    Mütter, die ihre Mutterschaft bereuen, sind ein gesellschaftliches Tabu. Nur wenige dieser Mütter wagen es, offen über ihre Gefühle zu sprechen, sodass eine statistisch repräsentative Studie zu diesem Thema kaum durchzuführen ist. Die Autorin konzentrierte sich im Rahmen ihrer Studie stattdessen auf Fallgeschichten und führte qualitative Interviews mit einzelnen Müttern durch.

    Zwischen 2008 und 2013 nahmen insgesamt 23 Frauen an den Befragungen teil. Alle befragten Mütter und Großmütter stammen aus Israel – einem Land, in dem das Kinderkriegen staatlich und gesellschaftlich enorm gefördert und gefordert wird. Die Frauen gehören unterschiedlichen Alters-, Bildungs- und Gesellschaftsschichten an und sind teilweise religiös.

    Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl konnten auf Grundlage der Studie keine statistischen Aussagen getroffen werden. Das war jedoch auch nicht das Ziel der Autorin. Ihr ging es vielmehr darum, das Thema zu enttabuisieren, und darauf aufmerksam zu machen, dass es Mütter gibt, die so empfinden. Darüber hinaus ging sie den gesellschaftlichen Dynamiken auf den Grund, die dabei eine Rolle spielen. Den Teilnehmerinnen der Studie stellte sie Fragen wie: „Würden Sie noch einmal Mutter werden?“, oder „Glauben Sie, dass die Vorteile die Nachteile überwiegen?“

    Die aggressiven Reaktionen auf die ersten Studienergebnisse zeigten deutlich, dass es sich bei diesem Thema um ein Tabu handelt. Die Mütter selbst hatten mit diesen Reaktionen gerechnet, denn sie entsprachen den wüsten Beschimpfungen, denen sie ausgesetzt waren, sobald sie in ihrem Umfeld oder in Online-Foren über ihre Gefühle sprachen.

    In den folgenden Blinks lassen wir die Mütter, die ihre Mutterschaft bereuen, zu Wort kommen. Was haben sie uns zu sagen?

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Regretting Motherhood sehen?

    Kernaussagen in Regretting Motherhood

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Regretting Motherhood?

    Die Blinks zu Regretting Motherhood (2015) stellen die Ergebnisse einer Studie zu einem tabuisierten Thema vor: Orna Donath befragte Frauen, die es bereuen, Mutter geworden zu sein, und sprach mit ihnen über ihre Gefühle und Erfahrungen. Ergänzt werden die Fallstudien durch eine Analyse der gesellschaftlichen Dynamiken, die dazu führen, dass Reue im Zusammenhang mit Mutterschaft als „verbotenes“ Gefühl gilt.

    Bestes Zitat aus Regretting Motherhood

    „Es kam nicht dazu, weil ich es wollte, sondern das war eben der Preis, den ich für meine Beziehung zu bezahlen hatte. – Eine bereuende Mutter

    —Orna Donath
    example alt text

    Wer Regretting Motherhood lesen sollte

    • Frauen mit Kinderwunsch
    • Mütter, die widersprüchliche Gefühle haben
    • Alle, die sich für feministische Themen interessieren

    Über den Autor

    Orna Donath ist eine israelische Soziologin und Feministin, die vor allem gesellschaftliche Erwartungshaltungen an Frauen untersucht. Im Rahmen der Studie Making a Choice setzte sie sich mit Frauen auseinander, die sich gegen Kinder entschieden haben.

    Kategorien mit Regretting Motherhood

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Regretting Motherhood

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen