Nicht normal, aber das richtig gut Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Nicht normal, aber das richtig gut
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Nicht normal, aber das richtig gut

Denise Linke

Mein wunderbares Leben mit Autismus und ADHS

4.2 (140 Bewertungen)
18 Min.

Kurz zusammengefasst

Nicht normal, aber das richtig gut von Denise Linke ist ein inspirierender Ratgeber, der uns zeigt, wie wir mit unseren individuellen Unvollkommenheiten umgehen und das Beste aus ihnen machen können. Es ermutigt uns, uns selbst anzunehmen und unseren eigenen Weg zum Glück zu finden.

Inhaltsübersicht

    Nicht normal, aber das richtig gut
    in 5 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 5

    Reizüberflutung und Hyperfokus: Autisten und ADHSler haben eine besondere Wahrnehmung

    Stell dir vor, du sitzt in einem Café und unterhältst dich mit deinem Gegenüber. An den anderen Tischen finden ebenfalls Gespräche statt. Hier lacht jemand, dort regt sich jemand auf, hinter dem Tresen rufen sich Mitarbeitende Bestellungen zu, Geschirr klimpert, Kaffeebohnen werden gemahlen. So weit, so normal. Aber jetzt stell dir vor, dass du alle diese Geräusche gleich stark wahrnimmst. Und zwar in voller Lautstärke, als würde alles unmittelbar neben deinen Ohren stattfinden. Ungefähr so fühlt sich Autismus an.

    Denise Linke nennt das Geräuschgulasch. Ihr Gehirn ist nicht dazu in der Lage, Eindrücke zu filtern: Das Gespräch mit ihrem Gegenüber ist für sie genauso präsent wie all die Geräusche, die neurotypische Menschen – also Menschen, deren Gehirne dem allgemeinen Verständnis nach „normal“ funktionieren – nur im Hintergrund wahrnehmen.

    Um sich trotzdem in Räumen mit vielen Menschen und Reizen bewegen zu können, hat Denise Linke verschiedene Methoden entwickelt. Geht sie zum Beispiel in ein Einkaufszentrum, dann nimmt sie sich einen exakten Plan vor, welchen Laden sie ansteuert und weicht keinen Deut davon ab. Dennoch kommt es manchmal zum Overload: Alles wird ihr zu viel. Ihr wird schwindelig und übel, und es hilft nur noch die Flucht. Raus aus dem Einkaufszentrum. Oder raus aus einem Zimmer, in dem zu viele Menschen sind. Oder auch nur raus aus dem Gespräch, das sie gerade mit einer Freundin führt.

    Menschen, die sie nicht kennen und nichts von ihrem Autismus wissen, empfinden das häufig als unhöflich, weil ihr Verhalten nicht sozialen Normen entspricht. Dabei ist es eben nur ein Schutzmechanismus. Absurderweise boykottiert sie ihre Schutzmechanismen hin und wieder selbst. Und zwar weil sie nicht nur Autistin ist, sondern auch ADHS hat.

    Beide Eigenschaften haben zwar viele symptomatische Überschneidungen, hier und da laufen sie sich aber auch zuwider. Verfolgt Denise Linke zum Beispiel einen strikten Einkaufsplan, dann kann ihr ADHS dafür sorgen, dass irgendein Detail plötzlich ihre ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Eine DVD in einem Schaufenster etwa.

    Dann passiert in ihrem Gehirn das Gegenteil von Geräusch- und Reizgulasch. Dann nimmt sie, um im Bild zu bleiben, auf einen Schlag nur noch eine einzige Zutat vom Gulasch wahr. Alles andere um sie herum hört geradezu auf zu existieren. Es ist ein Sog, dem sie sich nicht entziehen kann. In der Fachsprache wird das „Hyperfokus“ genannt. Und natürlich kann so ein Hyperfokus vorher geschmiedete Pläne schnell zunichtemachen.

    Aber schauen wir uns die beiden Eigenheiten doch mal genauer an. Erst den Autismus, danach das ADHS.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Nicht normal, aber das richtig gut sehen?

    Kernaussagen in Nicht normal, aber das richtig gut

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Nicht normal, aber das richtig gut?

    In Nicht normal, aber das richtig gut (2015) tauchen wir in die Welt der Autistin und ADHSlerin Denise Linke ein. Wir schildern ihre einzigartige Wahrnehmung und erkunden die Herausforderungen, die damit einhergehen. Außerdem hinterfragen wir unsere herkömmlichen Vorstellungen von Normalität und entlarven Vorurteile über Autismus und ADHS.

    Wer Nicht normal, aber das richtig gut lesen sollte

    • Alle, die mehr über Autismus und ADHS erfahren wollen
    • Pädagoginnen und Sozialarbeiter
    • Alle, die Vorurteile abbauen möchten

    Über den Autor

    Denise Linke studierte Politikwissenschaften in Berlin. Sie hat bei renommierten Zeitungen wie der Frankfurter Allgemeinen und Die Zeit gearbeitet und ist inzwischen als unabhängige Schriftstellerin und Journalistin tätig. Zusammen mit Joachim Gerhard brachte sie 2016 den Besteller Ich hole euch zurück heraus. 

    Kategorien mit Nicht normal, aber das richtig gut

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Nicht normal, aber das richtig gut

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen