Von Bismarck zu Hitler Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Von Bismarck zu Hitler
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Von Bismarck zu Hitler

Sebastian Haffner

Ein Rückblick

4.5 (223 Bewertungen)
21 Min.

Kurz zusammengefasst

Von Bismarck zu Hitler ist eine fesselnde historische Analyse, die den Aufstieg von Bismarck über den Ersten Weltkrieg bis zum Aufstieg der Nazis untersucht. Dabei werden die politischen und sozialen Entwicklungen Deutschlands kritisch dargestellt.

Themen
Inhaltsübersicht

    Von Bismarck zu Hitler
    in 6 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 6

    1871: Reichsgründung

    Am 18. Januar 1871 vollzog sich im Spiegelsaal des Schloss Versailles in Frankreich ein denkwürdiges Ereignis: König Wilhelm von Preußen, dessen Truppen gerade erst über das Nachbarland Frankreich gesiegt hatten, wurde zum Deutschen Kaiser gekrönt.

    Diese Gründung des ersten deutschen Nationalstaats war aus zwei rivalisierenden Kräften geboren worden: Auf der einen Seite stand das erzkonservative Königreich Preußen, ein mächtiges Land, in dem nach wie vor der Adel das Sagen hatte. Preußen strebte danach, seine Macht im deutschsprachigen Gebiet auszuweiten und neues Land hinzuzugewinnen. Einige seiner Provinzen im Rheinland waren zum Beispiel nicht mit seinem Hauptgebiet im Osten verbunden. Diese Zersplitterung wollte Preußen durch „Arrondierung“ beseitigen. So nannte man Eroberungskriege damals.

    Auf der anderen Seite stand die liberale Nationalbewegung, die sich von der Französischen Revolution Ideen über Freiheit und Gleichheit abgeschaut hatte. Sie träumte davon, die Willkürherrschaft der vielen deutschen Fürsten einzuschränken und alle deutschen Staaten zu vereinen. Gleichzeitig waren die Nationalisten noch immer tief erschüttert von den Napoleonischen Kriegen der Jahre 1803 bis 1815. Sie konnten nicht abwarten, es dem Erzfeind heimzuzahlen. Am liebsten hätten die Nationalisten deshalb auch Österreich mit dabeigehabt, Preußens großen Rivalen. Doch die österreichische Kaiserkrone dachte nicht daran, auf ihre Unabhängigkeit zu verzichten.

    Da witterte der preußische Ministerpräsident Otto von Bismarck einen Kompromiss zwischen den beiden Lagern: ein deutscher Nationalstaat, aber unter Preußens Führung. Und so kam es dann auch. Bismarck selbst wurde erster Reichskanzler des frisch gebackenen Kaiserreichs.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Von Bismarck zu Hitler sehen?

    Kernaussagen in Von Bismarck zu Hitler

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Von Bismarck zu Hitler?

    Von Bismarck zu Hitler (1987) ist eine detaillierte Erzählung über den Niedergang des Deutschen Reichs und hat einen festen Platz unter den Standardwerken zur deutschen Geschichte. Erfahre, wie das Deutsche Reich gegründet wurde und warum es zum Scheitern verurteilt war.

    Wer Von Bismarck zu Hitler lesen sollte

    • Geschichtsinteressierte
    • Alle, die ihr Wissen über das Deutsche Reich auffrischen möchten
    • Menschen, die wissen wollen, was zwischen Bismarck und Hitler passiert ist

    Über den Autor

    Sebastian Haffner (1907–1999) wurde unter dem Namen Raimund Pretzel in Berlin geboren. Er studierte Jura und emigrierte 1938 in die Niederlande, später nach England. Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrte er als Korrespondent für den Observer nach Deutschland zurück. Er schrieb auch für den Stern und den Spiegel und setzte sich in seinen Publikationen für die Aufarbeitung der deutschen Vergangenheit ein.

    Kategorien mit Von Bismarck zu Hitler

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Von Bismarck zu Hitler

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen