Get the key ideas from

achtsam sprechen – achtsam zuhören

Die Kunst der bewussten Kommunikation

By Thich Nhat Hanh
13-minute read
Audio available
achtsam sprechen – achtsam zuhören: Die Kunst der bewussten Kommunikation by Thich Nhat Hanh

In achtsam sprechenachtsam zuhören erklärt der buddhistische Mönch Thich Nhat Hanh die spirituellen Weisheiten seines Glaubens über Kommunikation. Er zeigt, warum es so oft zu Streit und Missverständnissen kommt, und erläutert anhand von einfachen Beispielen, wie wir in Zukunft besser und achtsamer miteinander sprechen und dadurch alle entspannter und glücklicher leben können.

  • Jeder, der gesünder und glücklicher leben möchte
  • Alle, die öfter mal Missverständnisse provozieren
  • Jeder, der die Beziehungen zu seinen Mitmenschen verbessern will

Thich Nhat Hanh wurde 1926 in Vietnam geboren und trat mit 16 Jahren in ein buddhistisches Kloster ein. Seitdem beschäftigt er sich mit der Lehre Buddhas und setzt sich weltweit für Frieden und Menschenrechte ein. Er wurde von Martin Luther King 1967 für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Thich Nhat Hanh ist der Autor vieler erfolgreicher Bücher und überall auf der Welt ein gefragter Redner und Lehrmeister.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

achtsam sprechen – achtsam zuhören

Die Kunst der bewussten Kommunikation

By Thich Nhat Hanh
  • Read in 13 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 8 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
achtsam sprechen – achtsam zuhören: Die Kunst der bewussten Kommunikation by Thich Nhat Hanh
Synopsis

In achtsam sprechenachtsam zuhören erklärt der buddhistische Mönch Thich Nhat Hanh die spirituellen Weisheiten seines Glaubens über Kommunikation. Er zeigt, warum es so oft zu Streit und Missverständnissen kommt, und erläutert anhand von einfachen Beispielen, wie wir in Zukunft besser und achtsamer miteinander sprechen und dadurch alle entspannter und glücklicher leben können.

Key idea 1 of 8

Es gibt zwei Arten der Kommunikation: die giftige und die bereichernde.

Kommunikation ist einer der bedeutendsten Bestandteile unseres Alltags. Neben Nahrung, Schlaf und Wärme zählt das Gespräch mit anderen wohl zu den wichtigsten Bedürfnissen, die wir haben. Wir müssen uns einfach mit anderen austauschen. Doch wie bei der Nahrung gibt es auch bei Gesprächen manche, die uns gut tun, und andere, die uns eher schaden.

Ein bereicherndes Gespräch hilft uns dabei, uns mit anderen zu verbinden und uns gegenseitig zu verstehen. Ein giftiges Gespräch hingegen führt dazu, dass wir negative Emotionen wie Frustration, Trauer oder Wut entwickeln. Streit besteht aus negativen Gesprächen, und auch Unterhaltungen, in denen einer den anderen nicht versteht oder verstehen will, sind dieser giftigen Art der Kommunikation zuzuordnen.

Das Gute ist, dass wir jederzeit selbst entscheiden können, ob wir ein bereicherndes oder ein giftiges Gespräch führen wollen – in jeder Situation haben wir die Wahl. Wenn wir z.B. mit jemandem zusammenarbeiten und dieser Kollege einen Fehler begeht, dann ist es leicht, ihn in ein giftiges Gespräch zu verwickeln und zu sagen: „Du hast es falsch gemacht, du kannst es nicht, und es nervt mich, mit dir zusammenzuarbeiten.“ Wir können uns aber auch einfach für ein bereicherndes Gespräch entscheiden und ihm sagen: „Mir ist aufgefallen, dass du einen Fehler gemacht hast – das ist ganz normal. Ich kann dir gerne noch einmal zeigen, wie du es besser machen kannst. Dann klappt es beim nächsten Mal bestimmt.“

Der Trick, zu erkennen, welche Gespräche giftig und welche bereichernd sind, heißt Achtsamkeit. Das bedeutet, dass wir uns unserer selbst, unseres Körpers und unserer Atmung bewusst sind und nicht urteilen. Sobald wir uns in diesem achtsamen Zustand befinden, ist es ganz einfach, eine giftige Unterhaltung zu erkennen und sie in eine bereichernde Unterhaltung umzuwandeln. Außerdem hilft uns dieser Zustand dabei, das Gift, das andere versprühen, einfach an uns abprallen zu lassen. Denn wenn wir achtsam sind, werden wir verstehen, dass die anderen nur aufgrund ihres eigenen Leids so negativ mit uns sprechen, und unser Mitgefühl wird sie dazu bringen, ehrlicher und freundlicher mit uns umzugehen.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.