Kategorien entdecken

Das sind die Blinks zu

Die Welt aus den Fugen

Betrachtungen zu den Wirren der Gegenwart

Von Peter Scholl-Latour
15 Minuten
Audio-Version verfügbar
Die Welt aus den Fugen: Betrachtungen zu den Wirren der Gegenwart von Peter Scholl-Latour

Die Welt aus den Fugen (2012) beschreibt Konflikte und Veränderungen, die in den letzten Jahren das Weltgeschehen und die Medienlandschaft dominieren. Die Blinks gehen auf Konflikte und Herausforderungen in Nahost ebenso ein wie auf die Machtverschiebungen, die wir im 21. Jahrhundert noch zu erwarten haben.

  • Politikinteressierte
  • Alle, die mehr über die aktuellen Geschehnisse und Herausforderungen in der Welt wissen möchten
  • Menschen, die mehr über Religionskriege erfahren möchten

Peter Scholl-Latour (1924–2014) war ein Weltenbummler, Journalist und Publizist, der vor allem auch Krisengebiete bereiste, um von dort zu berichten. Er war Herausgeber des stern und Auslandskorrespondent der ARD in Indochina und in Afrika. Sein letztes Buch ist Der Fluch der bösen Tat.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Die Welt aus den Fugen

Betrachtungen zu den Wirren der Gegenwart

Von Peter Scholl-Latour
  • Lesedauer: 15 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 9 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Die Welt aus den Fugen: Betrachtungen zu den Wirren der Gegenwart von Peter Scholl-Latour
Worum geht's

Die Welt aus den Fugen (2012) beschreibt Konflikte und Veränderungen, die in den letzten Jahren das Weltgeschehen und die Medienlandschaft dominieren. Die Blinks gehen auf Konflikte und Herausforderungen in Nahost ebenso ein wie auf die Machtverschiebungen, die wir im 21. Jahrhundert noch zu erwarten haben.

Kernaussage 1 von 9

Nach dem Sturz el Qadhafis ist die Zukunft in Libyen unsicher.

Im Frühjahr 2011 wurden in Libyen die ersten Zeichen eines Aufbegehrens gegen den langjährigen Herrscher Muammar el Qadhafi sichtbar. In Tunesien hatte es bereits die ersten Aufstände gegeben und die Libyer fassten schließlich den Mut, den Diktator zu stürzen. Nach kurzen Gefechten gelang es den Aufständischen, die Stadt Bengasi im Osten Libyens unter ihre Kontrolle zu bringen.

Um die Rebellen nach ihrer Machtübernahme Bengasis zu unterstützen, beschlossen die Mitglieder des Weltsicherheitsrates, ein Flugverbot über Libyen zu verhängen. Doch die Stärke der Armee el Qadhafis erforderte zusätzlich eine militärische Intervention durch Großbritannien und Frankreich, um die Rebellen zu unterstützen. Das Ergebnis nach längeren Gefechten ist bekannt: Letztlich gelang es den Rebellen, el Qadhafi mit militärischer Unterstützung von Frankreich, Großbritannien und den USA zu stürzen.

Man könnte meinen, Libyen habe mit diesem Befreiungsschlag den Sprung als unabhängiges und stabiles Land geschafft. Aber die Umstände sind komplexer und die Konflikte innerhalb von Libyens Bevölkerung noch nicht aus dem Weg geräumt.

Trotz des Triumphs über die Diktatur ist Libyens Zukunft weiterhin alles andere als gewiss. Es ist nicht sicher, ob Libyen einen friedlichen Übergang zu einem demokratischen System schafft oder aber in Chaos und Bürgerkrieg versinkt. Der Grund dafür sind die starken ethnischen und religiösen Differenzen im Land. In Libyen gibt es insgesamt 140 Stämme und Clans. Dazu zählen Salafisten, die dem Extremismus von El Qaida nahestehen, aber auch Derwisch-Orden, die für ihre Bescheidenheit und Disziplin bekannt sind.

Auch wenn der Sturz el Qadhafis ein wichtiger Schritt in Richtung Demokratie war, so ist eine friedliche Zukunft durch diese rivalisierenden Stämme permanent gefährdet. Doch diese Art von Konflikt betrifft nicht Libyen allein.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.