Die besten 30 Bücher zu Künstliche Intelligenz

Wie erstellen wir Inhalte auf dieser Seite?
1
Künstliche Intelligenz Bücher: The Second Machine Age von Erik Brynjolfsson & Andrew McAfee

The Second Machine Age

Erik Brynjolfsson & Andrew McAfee
Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird
4.3 (49 Rezensionen)

Worum geht's in The Second Machine Age?

The Second Machine Age beschreibt, wie technologische Fortschritte unsere Gesellschaft verändern und warum diese Entwicklung nicht nur positiv ist. Wie einst die Dampfmaschine die Welt in die industrielle Revolution katapultierte, hat uns der Computer in das zweite Maschinenzeitalter gebracht.

Wer The Second Machine Age lesen sollte

  • Alle Informatiker, Entwickler und Technologie-Liebhaber
  • Science-Fiction-Fans
  • Jeder, der befürchtet, Maschinen könnten seinen Job übernehmen

2
Künstliche Intelligenz Bücher: Arbeitsfrei von Constanze Kurz und Frank Rieger

Arbeitsfrei

Constanze Kurz und Frank Rieger
Eine Entdeckungsreise zu den Maschinen, die uns ersetzen
3.6 (28 Rezensionen)

Worum geht's in Arbeitsfrei?

In diesen Blinks erfährst du, wie wir Menschen in immer mehr Berufen durch Maschinen und Computer ersetzt werden. Die Technologisierung des Lebens durch hocheffiziente Produktionsprozesse und Software-Algorithmen stellt unsere Gesellschaft vor ganz neue Herausforderungen. Wir sollten uns daher möglichst früh genug darüber Gedanken machen, wie Mensch und Maschine miteinander statt gegeneinander arbeiten können.

Wer Arbeitsfrei lesen sollte

  • Jeder, der sich für den unaufhaltsamen technologischen Fortschritt interessiert
  • Jeder, der wissen möchte, was Maschinen mit seinem Sonntagsbrötchen zu tun haben
  • Jeder, der fürchtet, seinen Job an einen Computer zu verlieren

3
Künstliche Intelligenz Bücher: Das Ende der Demokratie von Yvonne Hofstetter

Das Ende der Demokratie

Yvonne Hofstetter
Wie die künstliche Intelligenz die Politik übernimmt und uns entmündigt
3.9 (107 Rezensionen)

Worum geht's in Das Ende der Demokratie?

Wir leben im digitalen Zeitalter. Wissen und Nachrichten sind heutzutage besser zugänglich denn je. Und trotzdem gibt es so vieles, von dem wir nichts wissen; so vieles, das im Verborgenen stattfindet; Veränderungen, die hinter den Kulissen angetrieben werden, sodass wir nur ihre Folgen sehen können – wenn überhaupt. Das Ende der Demokratie (2016) thematisiert die historische Entstehungsgeschichte der Digitalisierung. Es geht darum, wer sie aus welchen Zwecken antreibt und welche Folgen sie auf unsere Gesellschaft hat. Es wird erklärt, wie große Konzerne unsere Daten sammeln und missbrauchen und welche Macht sie dadurch gewinnen. Diese Blinks ermutigen dazu, etwas gegen diese Entwicklungen zu unternehmen und Demokratie neu zu denken im Zeitalter der Digitalisierung.

Wer Das Ende der Demokratie lesen sollte

  • Smartphone-Junkies, Facebook-Fanatiker und Internet-Apologeten
  • Jeder, der denkt, das Internet sei ein neutraler Raum
  • Alle, die sich um die Zukunft Europas sorgen

4
Künstliche Intelligenz Bücher: Mein Kopf gehört mir von Miriam Meckel

Mein Kopf gehört mir

Miriam Meckel
Eine Reise durch die schöne neue Welt des Brainhacking
4.1 (73 Rezensionen)

Worum geht's in Mein Kopf gehört mir?

Brainhacking und Neuro-Enhancement sind moderne Techniken, mit denen die Leistung des menschlichen Gehirns verbessert werden soll. Die Blinks zu Mein Kopf gehört mir (2018) zeigen, welche Entwicklungen wir aus diesen Bereichen erwarten dürfen und welche neuen Möglichkeiten sich durch sie ergeben. Die Blinks warnen aber auch vor Gefahren, denn wir befinden uns womöglich auf dem Weg in eine neurokapitalistische Zweiklassengesellschaft. Und in dieser könnte uns der freie Wille abhandenkommen.

Wer Mein Kopf gehört mir lesen sollte

  • Technikbegeisterte und KI-Interessierte
  • Alle, die über Datenschutz und Privatsphäre nachdenken
  • Jeder, der gerne darüber philosophiert, wie das Bewusstsein beschaffen ist

5
Künstliche Intelligenz Bücher: Künstliche Intelligenz von Manuela Lenzen

Künstliche Intelligenz

Manuela Lenzen
Was sie kann & was uns erwartet
4.0 (194 Rezensionen)

Worum geht's in Künstliche Intelligenz?

Intelligente Computersysteme organisieren schon jetzt einen Großteil unseres Alltags und werden in Zukunft wahrscheinlich noch sehr viel mehr Verantwortung übernehmen. Für die Einen klingt das nach einer verlockenden Perspektive. Für die Anderen ist es eine Schreckensvision. Wer recht hat, erfahren wir hier. In Künstliche Intelligenz (2018) wird über die tatsächlichen Chancen und Gefahren Künstlicher Intelligenzen aufgeklärt. Es wird beschrieben, wozu KI wirklich imstande ist, wohin die Entwicklung gehen wird und welche Ideen und Befürchtungen eindeutig der Science Fiction angehören.

Wer Künstliche Intelligenz lesen sollte

  • Neoliberalismus-Kritiker
  • Science-Fiction-Fans und Technik-Enthusiasten
  • Alle, die sich für die Zukunft unserer Gesellschaft interessieren

6
Künstliche Intelligenz Bücher: Digitaler Humanismus von Julian Nida-Rümelin & Nathalie Weidenfeld

Digitaler Humanismus

Julian Nida-Rümelin & Nathalie Weidenfeld
Eine Ethik für das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz
4.1 (70 Rezensionen)

Worum geht's in Digitaler Humanismus?

Nie zuvor in der Geschichte der Menschheit schritt die technologische Entwicklung so schnell voran wie heute. Was beim einen äußerst düstere Bilder entstehen lässt, sorgt bei anderen für Euphorie und die Hoffnung, fortan alle Probleme der Menschheit lösen zu können. Die Blinks zu Digitaler Humanismus (2018) zeigen mit Beispielen aus der Filmgeschichte, warum sich Mensch und Maschine immer unterscheiden werden – und was dies für unsere Wertvorstellungen bedeutet.

Wer Digitaler Humanismus lesen sollte

  • Digital Natives
  • Philosophieinteressierte
  • Jeder, der glaubt, die Digitalisierung könne alle Menschheitsprobleme lösen

7
Künstliche Intelligenz Bücher: Das Internet muss weg von Schlecky Silberstein

Das Internet muss weg

Schlecky Silberstein
Eine Abrechnung
4.6 (82 Rezensionen)

Worum geht's in Das Internet muss weg?

Fake News, Hate Speech, Filterblasen … Das Internet, das noch vor wenigen Jahren in vielen Kreisen als der Heilsbringer schlechthin galt, offenbart mittlerweile seine Schattenseiten. Woher diese kommen, warum wir einen Großteil der digitalen Probleme Social Media zu verdanken haben, und was wir dagegen unternehmen können, erklärt der Insider Schlecky Silberstein in Das Internet muss weg (2018).

Wer Das Internet muss weg lesen sollte

  • Facebook-, Instagram- und Twitter-Nutzer
  • Menschen, die einen Grund brauchen, um weniger online zu sein
  • Zukunftsinteressierte, die sich fragen, wohin die sozialen Medien sich entwickeln werden

8
Künstliche Intelligenz Bücher: Technology vs. Humanity von Gerd Leonhard

Technology vs. Humanity

Gerd Leonhard
Unsere Zukunft zwischen Mensch und Maschine
4.4 (87 Rezensionen)

Worum geht's in Technology vs. Humanity?

Neue Technologien wie die sozialen Medien, Robotik, künstliche Intelligenz und Gentechnik verändern unser Leben derzeit schneller, als wir denken können. Bisher ist der einzige Maßstab für den Mehrwert der Produkte der Profit der Produzenten. Die Blinks zu Technology vs. Humanity (2017) stellen die richtigen Fragen zur richtigen Zeit: Wie verändern wir Technologien, die unser Leben eher verschlechtern als verbessern? Wie stellen wir sicher, dass neue Technologien zum Wohle der Menschheit genutzt werden? Und was passiert, wenn wir einfach so weitermachen wie bisher?

Wer Technology vs. Humanity lesen sollte

  • Jeder, der sich lieber heute schon mit den Problemen von morgen beschäftigt
  • Vordenkerinnen, Kapitalismuskritiker, Philosophinnen und Philanthropen
  • Alle, die im Umgang mit modernen Medien wie dem Smartphone achtsamer werden wollen

9
Künstliche Intelligenz Bücher: Hello World von Hannah Fry

Hello World

Hannah Fry
Was Algorithmen können und wie sie unser Leben verändern
4.0 (67 Rezensionen)

Worum geht's in Hello World?

Algorithmen sind heutzutage so gut wie überall – sie ordnen uns die Welt und wählen für uns aus. Doch sie machen auch Fehler und sind weniger objektiv, als wir meinen. In den Blinks zu Hello World (2019) zeigen wir dir die Welt der Algorithmen: Wo sie eingesetzt werden, was sie können und wie sie funktionieren, aber auch, wieso wir uns nicht zu sehr auf sie verlassen und zu viel Kontrolle an sie abgeben sollten.

Wer Hello World lesen sollte

  • Daten-Freaks
  • Zukunftsinteressierte
  • Alle, die verstehen wollen, wie Maschinen denken

10
Künstliche Intelligenz Bücher: Zukunftsblind von Benedikt Herles

Zukunftsblind

Benedikt Herles
Wie wir die Kontrolle über den Fortschritt verlieren
4.4 (33 Rezensionen)

Worum geht's in Zukunftsblind?

Wir sind Zeuge eines historischen Wendepunkts, einer technologisch-wissenschaftlichen Zeitenwende. Und wir unterschätzen sehr wahrscheinlich die Wucht der kommenden Veränderungen – wir sind sozusagen blind vor dem, was uns blüht, seien es soziale, politische oder gesellschaftliche Risiken. Um diese Risiken, aber auch um mögliche Lösungen geht es in den Blinks zu Zukunftsblind (2018).

Wer Zukunftsblind lesen sollte

  • Alle, die sich für die Welt von morgen interessieren
  • Menschen, die Angst vor der Zukunft haben
  • Jeder, der sich bisher keinerlei Sorgen gemacht hat, wie es mit uns weitergeht

11
Künstliche Intelligenz Bücher: Quantenwirtschaft von Anders Indset

Quantenwirtschaft

Anders Indset
Was kommt nach der Digitalisierung?
4.0 (204 Rezensionen)

Worum geht's in Quantenwirtschaft?

Die Existenz der menschlichen Spezies steht auf dem Spiel. Durch den rücksichtslosen Raubbau an den Ressourcen unseren Planeten stehen wir kurz vor einem ökologischen Kollaps, während künstliche Superintelligenzen schon bald die Weltherrschaft übernehmen könnten. Diese dunklen Zukunftsszenarien sind durchaus realistisch. In den Blinks zu Quantenwirtschaft (2019) erfährst du, wie die Menschheit das Steuer doch noch herumreißen und zu einer neuen, humanen Gesellschaft gelangen kann.

Wer Quantenwirtschaft lesen sollte

  • Alle, die sich für die Technik der Zukunft interessieren
  • Unternehmer und Führungskräfte, die wissen wollen, wo die Wirtschaft hinsteuert
  • Alle, die Angst vor künstlicher Intelligenz und Weltuntergang haben

12
Künstliche Intelligenz Bücher: Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl von Katharina Zweig

Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl

Katharina Zweig
Wo künstliche Intelligenz sich irrt, warum uns das betrifft und was wir dagegen tun können
4.0 (68 Rezensionen)

Worum geht's in Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl?

Algorithmen bestimmen mehr und mehr unseren Alltag. Doch die Entwicklung hin zur technisierten Gesellschaft macht unser Leben nicht nur leichter: Konsequenzen drohen uns vor allem da, wo künstliche Intelligenz menschliches Verhalten bewerten und voraussagen soll. In den Blinks zu Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl (2019) zeigen wir dir, wie Algorithmen funktionieren, welche Gefahr von ihnen ausgeht und wie wir eine dystopische KI-Welt verhindern können.

Wer Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl lesen sollte

  • Alle, die Algorithmen besser verstehen wollen
  • Angehende Programmierer
  • Freunde einer grundlegenden Computerethik

13
Künstliche Intelligenz Bücher: Integrierte Intelligenz von Ulrich Lichtenthaler

Integrierte Intelligenz

Ulrich Lichtenthaler
Wettbewerbsvorteile erzielen durch die Kombination menschlicher und künstlicher Intelligenz
3.9 (125 Rezensionen)

Worum geht's in Integrierte Intelligenz?

Viele Unternehmen unterschätzen die Rolle der KI und übersehen die weitreichenden Risiken und Chancen, die sie in allen Geschäftsbereichen bietet. Die Blinks zu Integrierte Intelligenz (2020) appellieren für eine systematische intelligenzbasierte Unternehmensstrategie und geben dir einen hilfreichen Ansatz an die Hand, um mit deiner Firma selbst aktiv zu werden. 

Wer Integrierte Intelligenz lesen sollte

  • Managerinnen und Manager aus allen Branchen
  • Innovationsfreudige Führungskräfte
  • Alle, die mehr zur aktuellen Transformation durch KI wissen wollen

14
Künstliche Intelligenz Bücher: 10xDNA von Frank Thelen

10xDNA

Frank Thelen
Das Mindset der Zukunft
4.2 (434 Rezensionen)

Worum geht's in 10xDNA?

In vielen Unternehmen herrscht folgende Vorstellung: „Schnell noch das mit Digitalisierung erledigen, dann haben wir ausgesorgt und können wieder mitreden.“ Dabei ist die Digitalisierung erst der Anfang. Die wahre Revolution steht noch bevor – und sie wird an zig Stellen gleichzeitig stattfinden! In den Blinks zu 10xDNA (2020) versorgen wir dich mit dem dafür nötigen Mindset und stellen dir einige der spannendsten, aber auch disruptivsten Technologien von morgen vor.

Wer 10xDNA lesen sollte

  • Technologie-Freaks
  • Alle, die Angst vor der Digitalisierung haben
  • Unternehmerinnen, Vordenker und Freigeister

15
Künstliche Intelligenz Bücher: Die digitale Seele von Moritz Riesewieck & Hans Block

Die digitale Seele

Moritz Riesewieck & Hans Block
Unsterblich werden im Zeitalter künstlicher Intelligenz
4.5 (95 Rezensionen)

Worum geht's in Die digitale Seele?

Die Menschheit war noch nie so nah dran an der Überwindung des Todes. Auf der ganzen Welt arbeiten Wissenschaftler daran, digitale Doppelgänger zu erschaffen. Indem sie künstliche Intelligenzen mit Unmengen an Daten füttern, digitalisieren sie die letzte Bastion unseres analogen Lebens: die Seele. Was Die digitale Seele (2020) ist oder noch werden könnte, erkunden diese Blinks.

Wer Die digitale Seele lesen sollte

  • Science-Fiction- und Dystopie-Fans
  • Wissenschaftsinteressierte
  • Hobby-Futurologen

16
Künstliche Intelligenz Bücher: Die Vermessung des Lebens von Peter Spork

Die Vermessung des Lebens

Peter Spork
Wie wir mit Systembiologie erstmals unseren Körper ganzheitlich begreifen – und Krankheiten verhindern, bevor sie entstehen
4.6 (367 Rezensionen)

Worum geht's in Die Vermessung des Lebens?

Künstliche Intelligenz, komplexe Algorithmen, gigantische Rechenpower: Systembiologen nutzen dieses rasant wachsende Arsenal modernster Technik, um das System Mensch auf allen Ebenen zu vermessen und zu modellieren – vom kleinsten Molekül bis zum komplexen Organismus. Die Vermessung des Lebens (2021) zeigt, wie diese Verfahren dabei helfen, unseren Körper ganzheitlich zu verstehen, Krankheiten vorzubeugen und das Altern zu verlangsamen.

Wer Die Vermessung des Lebens lesen sollte

  • Studierende der Biologie, Psychologie, Mathematik und Informatik
  • Epigenetik-Fans
  • Self-Tracker und Gesundheitsbewusste – und solche, die es werden wollen

17
Künstliche Intelligenz Bücher: KI 2041 von Kai-Fu Lee & Chen Quifan

KI 2041

Kai-Fu Lee & Chen Quifan
Zehn Zukunftsvisionen
4.0 (579 Rezensionen)

Worum geht's in KI 2041?

Wahnsinn, welche enormen Sprünge die Technologie in nur zwanzig Jahren gemacht hat. Kaum auszudenken, wie IT-Trends wie die künstliche Intelligenz unser Leben in den kommenden zwei Jahrzehnten noch umkrempeln werden. Oder doch? Lassen wir’s darauf ankommen! Diese Blinks zu KI 2041 (2022) werfen einen kühnen Blick in die Zukunft. Sie verbinden spekulative Fiktion und sachliche Analyse zu einer spannenden Vorstellung davon, was uns erwartet.

Wer KI 2041 lesen sollte

  • Tech-Entrepreneure mit Neugier darauf, wie KI die Arbeitswelt revolutioniert
  • Sci-Fi-Fans mit Lust auf utopische und dystopische Tech-Geschichten
  • Alle, die sich Gedanken darüber machen, wie Technologie unser Leben in Zukunft weiter verändert

18
Künstliche Intelligenz Bücher: Deepfakes von Nina Schick

Deepfakes

Nina Schick
Wie gefälschte Botschaften im Netz unsere Demokratie gefährden und unsere Leben zerstören können
4.2 (301 Rezensionen)

Worum geht's in Deepfakes?

Deepfakes sind extrem realistische audiovisuelle Fälschungen, die mithilfe künstlicher Intelligenzen generiert werden. Hacker und Cyberkriminelle nutzen sie, um Unternehmen und Privatpersonen zu betrügen, und selbst Regierungen beginnen inzwischen, sie für Propaganda zu nutzen. In einer Zukunft, in der Deepfakes alltäglich sein werden, müssen wir möglichst viel über sie wissen, um uns vor einer Informationsapokalypse zu schützen.

Wer Deepfakes lesen sollte

  • Bürgerinnen und Bürger, die sich über die gesellschaftliche Polarisierung sorgen
  • Nerds, die sich von gefälschten Inhalten nicht täuschen lassen wollen
  • Alle, die noch nie von Deepfakes gehört haben

19
Künstliche Intelligenz Bücher: Maschinenbewusstsein von Ralf Otte

Maschinenbewusstsein

Ralf Otte
Die neue Stufe der KI – wie weit wollen wir gehen?
4.1 (215 Rezensionen)

Worum geht's in Maschinenbewusstsein?

Hollywood-Gruselszenarien von Cyborgs, die die Weltmacht übernehmen, prägen unser Denken über künstliche Intelligenz (KI). Auf der anderen Seite könnte KI für uns auch sehr hilfreich sein: beispielsweise zur Problemlösung durch maschinelles Lernen oder als voll autonom fahrendes Auto. In Maschinenbewusstsein (2021) sehen wir uns an, was KI wirklich kann, was uns tatsächlich Sorgen bereiten sollte und wie wir auf die ethischen Dilemmas reagieren sollten, vor die uns neue Technologien stellen. 

Wer Maschinenbewusstsein lesen sollte

  • Ethiker und Politiker 
  • Alle, die auf die Zukunft vorbereitet sein wollen
  • Technik-Nerds, Science-Fiction-Fans und Visionäre

20
Künstliche Intelligenz Bücher: Smarte neue Welt von Evgeny Morozov

Smarte neue Welt

Evgeny Morozov
Digitale Technik und die Freiheit des Menschen
4.1 (37 Rezensionen)

Worum geht's in Smarte neue Welt?

In Smarte neue Welt (2013) wirft Evgeny Morozov einen kritischen Blick auf die neueren technologischen Entwicklungen. Machen sie unser Leben wirklich so viel leichter, effizienter und besser, wie es scheint? Er durchleuchtet unseren Alltag, der immer mehr vom Internet bestimmt wird, und kommt zu dem Schluss: Die neuen Geräte und Apps ermöglichen es uns zwar, ständig miteinander in Verbindung zu bleiben. Gleichzeitig hindern sie uns aber daran, über unser Tun nachzudenken und unseren gesunden Menschenverstand zu gebrauchen.

Wer Smarte neue Welt lesen sollte

  • Technikskeptiker und -enthusiasten
  • Alle, die wissen wollen, wie sich die Gesellschaft im Internetzeitalter wandelt
  • Menschen, die verstehen möchten, wie Google, Facebook und Co. unser Denken und Handeln verändern

21
Künstliche Intelligenz Bücher: Superintelligenz von Nick Bostrom

Superintelligenz

Nick Bostrom
Szenarien einer kommenden Revolution
3.8 (208 Rezensionen)

Worum geht's in Superintelligenz?

Superintelligenz (2016) beschreibt den Stand der Wissenschaft zum Thema künstliche Intelligenz und erklärt, mit welchen Entwicklungen wir in der nächsten Zeit rechnen dürfen. Anhand verschiedener Studien aus den Bereichen Computertechnologie, Soziologie und Philosophie entwirft es mögliche Szenarien für die Entstehung einer Superintelligenz und überlegt, welche Auswirkungen diese auf unser Leben haben könnte.

Wer Superintelligenz lesen sollte

  • Interessierte an Computerwissenschaft, Neurologie oder Robotik interessiert
  • Science-Fiction-Fans, die wissen wollen, was die Zukunft bringt
  • Jeder, der erfahren möchte, welche moralischen Fragen künstliche Intelligenz aufwirft

22
Künstliche Intelligenz Bücher: Menschheit 2.0 von Ray Kurzweil

Menschheit 2.0

Ray Kurzweil
Die Singularität naht
4.3 (268 Rezensionen)

Worum geht's in Menschheit 2.0?

In Menschheit 2.0 geht es darum, wie neue Technologien in der nahen Zukunft unser Leben verändern werden. Laut Kurzweil stehen uns gleich mehrere bahnbrechende Revolutionen bevor, die unser Leben, unseren Körper und unsere Technologien schon in verhältnismäßig wenigen Jahren den Szenen aus Science Fiction-Romanen ähneln lassen werden.

Wer Menschheit 2.0 lesen sollte

  • Jeder, der wissen möchte, wie neue Technologien unser Leben verändern werden
  • Jeder, der sich für künstliche Intelligenz interessiert
  • Jeder Fan von Zukunftsforschung und Science Fiction

23
Künstliche Intelligenz Bücher: Die Physik der Zukunft von Michio Kaku

Die Physik der Zukunft

Michio Kaku
Unser Leben in 100 Jahren
4.4 (280 Rezensionen)

Worum geht's in Die Physik der Zukunft?

Die Physik der Zukunft sagt voraus, wie die technische Entwicklung der nächsten 100 Jahre verlaufen wird und wie die damit verbundenen neuen Technologien unser Leben und unsere Gesellschaft verändern werden. Dazu hat der Autor zahlreiche Interviews und Gespräche mit den besten Physikern, Genetikern, Biologen und Informatikern der Welt geführt und ist zu dem Schluss gekommen, dass die Zukunft noch fantastischer wird, als wir annehmen.

Wer Die Physik der Zukunft lesen sollte

  • Technologie-Interessierte und Early Adopters
  • Jeder, der sich mit Science-Fiction und Zukunftsforschung beschäftigt
  • Jeder, der plant, sehr alt zu werden

24
Künstliche Intelligenz Bücher: Aufstieg der Roboter von Martin Ford

Aufstieg der Roboter

Martin Ford
Wie unsere Arbeitswelt gerade auf den Kopf gestellt wird – und wie wir darauf reagieren müssen
3.9 (39 Rezensionen)

Worum geht's in Aufstieg der Roboter?

Die Roboter kommen! Sie werden mehr und mehr Berufe ausüben, an die wir heute noch gar nicht denken, wenn wir das Wort „Automatisierung“ hören. Damit nehmen die Roboter in Zukunft enormen Einfluss auf unsere Gesellschaft und unseren Alltag. Was genau da auf uns zukommt und wie wir auf diese Entwicklung reagieren sollten, erklärt Martin Ford in Aufstieg der Roboter.

Wer Aufstieg der Roboter lesen sollte

  • Jeder, der wissen will, was wir von den Robotern zu erwarten haben
  • Jeder, der sich für die Zukunft seines eigenen Jobs interessiert
  • Informatiker, Ingenieure, Mechaniker und alle, die sich für Computer und Automatisierung interessieren

25
Künstliche Intelligenz Bücher: Leben 3.0 von Max Tegmark

Leben 3.0

Max Tegmark
Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz
4.4 (197 Rezensionen)

Worum geht's in Leben 3.0?

Diese Blinks nehmen dich mit auf eine spannende Reise durch die aktuelle Forschung zum Thema künstliche Intelligenz. Leben 3.0 (2017) wirft einen Blick in eine ungewisse Zukunft und stellt beängstigende, aber realistische Fragen, wie etwa ob die Maschinen eines Tages womöglich wirklich die Weltherrschaft übernehmen, oder ob Mensch und Maschine zunehmend miteinander verschmelzen werden.

Wer Leben 3.0 lesen sollte

  • Physiker, Philosophen sowie an künstlicher Intelligenz interessierte Menschen
  • Alle, die sich Gedanken über die Zukunft der Menschheit machen
  • Nerds, Geeks und Technik-Fans

26
Künstliche Intelligenz Bücher: Die großen Neun von Amy Webb

Die großen Neun

Amy Webb
Wie wir die Tech-Titanen bändigen und eine künstliche Intelligenz zum Wohle aller entwickeln können
4.5 (192 Rezensionen)

Worum geht's in Die großen Neun?

Die Weiterentwicklung künstlicher Intelligenz wird unser aller Leben grundlegend verändern, so viel steht fest. Aber von wem wird sie eigentlich gesteuert? Wer programmiert der KI rechtzeitig vor der Intelligenzexplosion humanistische Werte in die Schaltkreise? Diese Blinks kommen zu einem ernüchternden Ergebnis: Die großen Neun (2019), die weltweit größten Tech-Firmen hinter der KI-Entwicklung, scheren sich im kapitalistischen Wettstreit herzlich wenig um die Zukunft. Das muss sich ändern!

Wer Die großen Neun lesen sollte

  • Zukunftsinteressierte und Fans von Science-Fiction-Dystopien wie Black Mirror
  • Helle Köpfe, die sich mit den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen der Verbreitung digitaler Technologien beschäftigen
  • Tech-Experten, die sich für den aktuellen Stand der KI-Entwicklung interessieren

27
Künstliche Intelligenz Bücher: Novozän von James Lovelock

Novozän

James Lovelock
Das kommende Zeitalter der Hyperintelligenz
4.2 (186 Rezensionen)

Worum geht's in Novozän?

James Lovelock entwickelt in Novozän (2019) eine erstaunliche These: Wir stehen an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter, dem „Novozän“, in dem uns die KI als intelligenteste Lebensform ablöst. Doch die Machtübernahme erfolgt friedlich und die hyperintelligenten Maschinen werden uns sogar helfen, den Planeten zu retten. Diese Blinks erklären, warum wir das digitale Leben der Zukunft brauchen, um den Klimakollaps abzuwenden. Außerdem beantworten sie die Frage, wieso wir Menschen nur ein notwendiger, aber vergänglicher Zwischenschritt der Evolution sind.

Wer Novozän lesen sollte

  • Menschen, die sich um die Umwelt und die Zukunft unseres Planeten sorgen
  • Maschinengegner, die den technologischen Fortschritt bremsen wollen
  • Alle, die bereit sind für eine kühne Theorie über den kosmischen Sinn des menschlichen Lebens

28
Künstliche Intelligenz Bücher: Der Creativity-Code von Marcus du Sautoy

Der Creativity-Code

Marcus du Sautoy
Wie künstliche Intelligenz schreibt, malt und denkt
4.5 (170 Rezensionen)

Worum geht's in Der Creativity-Code?

Wie kreativ ist Künstliche Intelligenz? Diese Blinks zu Der Creativity-Code (2019) beleuchten das kreative Potenzial der KI anhand ihrer Vorstöße in vormals menschliche Hoheitsgebiete wie Kunst, Musik und Literatur. Sie entführen dich auf eine spannende Reise von den Wurzeln unserer eigenen Kreativität in eine mögliche Zukunft voller kunstschaffender Computer. Aber können Maschinen wirklich kreativ sein?

Wer Der Creativity-Code lesen sollte

  • Alle, die sich für das Thema Künstliche Intelligenz begeistern
  • Liebhaberinnen von Kunst, Mathematik, Literatur und Musik
  • Futuristen, die sich Gedanken machen über das zukünftige Verhältnis von Mensch und Maschine

29
Künstliche Intelligenz Bücher: KI und die Disruption der Arbeit von Klaus Kornwachs

KI und die Disruption der Arbeit

Klaus Kornwachs
Tätig jenseits von Job und Routine
4.0 (176 Rezensionen)

Worum geht's in KI und die Disruption der Arbeit?

Die Entwicklung künstlicher Intelligenz schreitet rasend schnell voran und wird die Welt der Arbeit für immer verändern. Wie genau? Darum geht es in KI und die Disruption der Arbeit (2023). Erfahre hier, warum KI so viele Jobs überflüssig machen wird und worauf wir uns in Zukunft einstellen müssen.

Wer KI und die Disruption der Arbeit lesen sollte

  • Alle, die sich fragen, ob ihnen KI den Job wegnehmen könnte
  • Jeder, der wissen will, auf welche Weise KI den Arbeitsmarkt verändern wird
  • Technikphilosophen und Welterklärer

30
Künstliche Intelligenz Bücher: Die KI war's! von Katharina Zweig

Die KI war's!

Katharina Zweig
Von absurd bis tödlich: Die Tücken der künstlichen Intelligenz
3.3 (31 Rezensionen)

Worum geht's in Die KI war's!?

In Die KI war’s! (2023) untersuchen wir den zunehmenden Einsatz von künstlicher Intelligenz. Anhand von Beispielen zeigen wir ihre Vor- und Nachteile auf und geben dir einen Überblick über Chancen und Risiken automatisierter Entscheidungssysteme. Und wir beschäftigen uns mit der Frage: Kann die KI den Menschen wirklich komplett ersetzen?

Wer Die KI war's! lesen sollte

  • Laien, die KI verstehen wollen
  • Menschen mit Interesse an Zukunftstechnologien
  • Kritische Geister

Ähnliche Themen