Die besten 7 Bücher zu Design

Wie erstellen wir Inhalte auf dieser Seite?
1
Design Bücher: Thank God it’s Monday von Dark Horse Innovation

Thank God it’s Monday

Dark Horse Innovation
Design Thinking – Wie wir die Arbeitswelt revolutionieren
4.7 (78 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Thank God it’s Monday?

Dark Horse ist ein Unternehmen, das alles anders macht als andere Firmen und Arbeitgeber. Die 30 Gründer leben und arbeiten nach dem Prinzip des Design Thinking und haben dadurch eine Organisation geschaffen, in der sie zwei scheinbar unvereinbare Gegensätze des Arbeitslebens unter einen Hut bringen: Sicherheit und Freiheit. In Thank God it’s Monday beschreiben sie, wie das geht.

Wer Thank God it’s Monday lesen sollte

  • Gründer und diejenigen, die in einem Start-up arbeiten
  • Selbstständige, die sich fragen, ob sie nicht doch wieder eine Anstellung möchten
  • Manager, denen das Thema Innovation am Herzen liegt

2
Design Bücher: Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation von Florian Rustler

Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation

Florian Rustler
Das kleine Handbuch der Innovationsmethoden
4.2 (146 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation?

Seit Anbruch der Digitalen Revolution ist Kreativität das unsichtbare Öl der Weltwirtschaft, aber nur selten gibt einem jemand Tipps fürs Schmieren der Ideenmaschine. Diese Blinks zu Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation (2014) beleuchten verschiedene Techniken und Teilschritte auf dem Weg vom kniffligen Problem bis hin zur cleveren Lösung. Anschauliche Beispiele zeigen, wie das kreative Denken von Einzelnen oder in der Gruppe strukturiert und systematisch funktioniert.

Wer Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation lesen sollte

  • Jeder, der seine Mitarbeiter zu kreativen Höchstleistungen anspornen will
  • Jeder, der selbst auf Kommando innovativ und kreativ arbeiten muss
  • Alle, die Hilfe bei der Realisierung einer Idee oder eines neuen Produkts brauchen

3
Design Bücher: Markenkleidung von Rudi Maier

Markenkleidung

Rudi Maier
Geschichte, Diskurs, Praktiken
4.1 (14 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Markenkleidung?

Markenkleidung (2012) beschäftigt sich mit der Entstehungsgeschichte, dem Diskurs und den Aneignungspraktiken von Markenmode und diskutiert mithilfe der Ergebnisse einer Befragung von zahlreichen Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum Thema, welche Bedeutung Markenkleidung heute im Alltag hat.

Wer Markenkleidung lesen sollte

  • Modeschöpfer und Fashionistas
  • Alle, die mehr über die Alltagskultur erfahren möchten
  • Träger und Gegner von Markenkleidung

4
Design Bücher: Leading Design von Jan-Erik Baars

Leading Design

Jan-Erik Baars
Design strategisch einsetzen: Wie Unternehmen das volle Potenzial entfalten!
4.3 (38 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Leading Design?

International erfolgreiche Unternehmen wie etwa Apple heben sich durch viele Faktoren von anderen ab. Aber einer der wichtigsten und dennoch meist unterschätzten Faktoren ist die konsistente Gestaltung von Kundenerlebnissen. Design wird in solchen Unternehmen nicht nur als äußere Verschönerung verstanden, sondern als umfassende Strategie. In Leading Design (2018) wird erklärt, weshalb Management und Design zusammengehören und das eine ohne das andere wertlos ist. Es werden die verschiedenen Komponenten des Designmanagements vorgestellt und konkrete Hinweise zur Umsetzung gegeben.

Wer Leading Design lesen sollte

  • Start-up-Gründer und Unternehmer
  • Angehende Designer
  • Führungskräfte, die ihr Unternehmen marktfähig machen wollen

5
Design Bücher: Design Thinking von Falk Uebernickel, Walter Brenner, Therese Naef, Britta Pukall & Bernhard Schindlholzer

Design Thinking

Falk Uebernickel, Walter Brenner, Therese Naef, Britta Pukall & Bernhard Schindlholzer
Das Handbuch
4.2 (176 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Design Thinking?

Wie können Unternehmen in Zeiten rasant wachsender Märkte und technologischer Neuerungen Schritt halten? Reichen herkömmliche Strategien für die Produktentwicklung noch aus oder braucht es neue Herangehensweisen? In Design Thinking – Das Handbuch (2015) wird eine innovative Methode beschrieben, die traditionelle Projektabläufe auf den Kopf stellt. Sie ermöglicht es, sich aus festgefahrenen Denkmustern zu befreien und überraschende Ideen zu entwickeln, die bestens auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden zugeschnitten sind.

Wer Design Thinking lesen sollte

  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Alle, die neue Methoden zur Entwicklung von Ideen suchen
  • Menschen, die Design Thinking bereits kennen und ihr Wissen vertiefen wollen

6
Design Bücher: The Design of Everyday Things von Donald A. Norman

The Design of Everyday Things

Donald A. Norman
Psychologie und Design der alltäglichen Dinge
4.5 (74 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in The Design of Everyday Things?

The Design of Everyday Things (2016) ist eine Pflichtlektüre für Produktdesigner und alle, die mit ihnen zusammenarbeiten, bietet aber auch Einblicke für jeden Laien zum Thema Design. Es beleuchtet, was gutes Design ausmacht und wie Menschen mit Design interagieren. Außerdem klärt es, warum man nie den Nutzer, sondern immer den Designer für eine fehlerhafte Nutzung von Produkten verantwortlich machen sollte, wie man Designfehler erkennt, behebt, und bessere Produkte designt als zuvor.

Wer The Design of Everyday Things lesen sollte

  • Designer und Produktmanager
  • Menschen aus der Kreativbranche
  • Alle, die wissen wollen, wie unsere Alltagsgegenstände zu ihrem Design kommen

7
Design Bücher: Value Proposition Design von Alexander Osterwalder, Yves Pigneur, Greg Bernarda, Alan Smith & Trish Papadakos

Value Proposition Design

Alexander Osterwalder, Yves Pigneur, Greg Bernarda, Alan Smith & Trish Papadakos
Entwickeln Sie Produkte und Services, die Ihre Kunden wirklich wollen
4.0 (195 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Value Proposition Design?

Was macht ein Produkt erfolgreich? Der Mehrwert, den es den Kunden bietet. Ein Produkt ist umso wertvoller, je mehr es den Menschen das Leben leichter macht. Diese Blinks zu Value Proposition Design (2014) erklären Schritt für Schritt, wie du ein überzeugendes und erfolgreiches Wertangebot entwickelst. Sie zeigen, wie du die Probleme der Menschen ermittelst, um Produkte zu entwickeln, die sie wirklich brauchen.

Wer Value Proposition Design lesen sollte

  • Angehende Unternehmerinnen, Produktentwickler und Investorinnen
  • Entrepreneure auf der Suche nach der nächsten guten Geschäftsidee
  • Alle, die sich für Innovation und Wertschöpfung interessieren

Ähnliche Themen

 FAQs 
zu Büchern in Design

What's the best Design book to read?

While choosing just one book about a topic is always tough, many people regard Thank God it’s Monday as the ultimate read on Design.

What are the Top 10 Design books?

Blinkist curators have picked the following:
  • Thank God it’s Monday by Dark Horse Innovation
  • Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation by Florian Rustler
  • Markenkleidung by Rudi Maier
  • Leading Design by Jan-Erik Baars
  • Design Thinking by Falk Uebernickel, Walter Brenner, Therese Naef, Britta Pukall & Bernhard Schindlholzer
  • The Design of Everyday Things by Donald A. Norman
  • Value Proposition Design by Alexander Osterwalder, Yves Pigneur, Greg Bernarda, Alan Smith & Trish Papadakos

Who are the top Design book authors?

When it comes to Design, these are the authors who stand out as some of the most influential:
  • Dark Horse Innovation
  • Florian Rustler
  • Rudi Maier
  • Jan-Erik Baars
  • Falk Uebernickel, Walter Brenner, Therese Naef, Britta Pukall & Bernhard Schindlholzer