close Facebook Twitter Instagram LinkedIn

Apple CEO begeistert: Das ist die neue Trend-App unter Akademikern

Blinkist ist eine App, die es Nutzern einfach macht, sich neues Wissen anzueignen. Damit begeistert sie mittlerweile über 23 Millionen Menschen weltweit - einer davon ist Apple CEO Tim Cook.
von Daniel Thomas | 14.11.2022

Apple erklärte diese App bereits zu einer der besten Apps der Welt. Sie gehört seit Jahren zu den 20 am häufigsten heruntergeladenen Apps im App Store in der Kategorie “Bildung” und selbst Apple-CEO Tim Cook hat sie auf seinem Handy installiert. Von ihm erhielt sie anerkennende Worte auf Twitter.

„Mit Blinkist erweitern Sie Ihr Allgemein- und Fachwissen in kürzester Zeit.“
– COMPUTER BILD

Die Rede ist von der Wissens-App Blinkist. Sie ist ein beliebter Weg, um Zugang zu den besten Sachbüchern in einem einfachen, kurzen Format zu erhalten.

Der Kern der Idee ist einfach: Ein hochkarätiges Team analysiert die beliebtesten Sachbücher und reduziert sie auf ihre wichtigsten Inhalte. Das Resultat wird dann in der App verfügbar gemacht, sodass der Nutzer innerhalb von 15 Minuten verstehen kann, worum es in dem jeweiligen Buch geht.

Die App, mit der Tim Cook Bücher in 15 Minuten liest

Mit mehr als 5.500 Sachbüchern in der Bibliothek – darunter viele bei CEOs beliebte Bestseller wie “Die 7 Wege zur Effektivität” von Stephen Covey – ist Blinkist perfekt für jeden, der sich neues Wissen aneignen möchte. App Oberfläche

Die Wissens-App basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Hirnforschung und Psychologie

Die Nutzer können durch 27 Kategorien filtern, die sich über verschiedene Interessengebiete erstrecken. Darunter lassen sich Themen wie “Management & Leadership” oder auch “Soft Skills & Motivation” finden. Inspirierende Ideen werden sorgfältig ausgewählt, sodass für jeder Nutzer etwas Relevantes und Interessantes dabei ist!

Die Titel sind in verschiedenen Versionen erhältlich, unter anderem als Lese- und Audio-Version. Eingelesen wurden diese von professionellen Sprechern. Zu jeder Kurzfassung gehört eine Beschreibung, welche erklärt, für wen der Inhalt am Passendsten ist.

Preisgekrönte Weiterbildung für vielbeschäftigte Menschen

Blinkist hat sich nicht ohne Grund zu einer der beliebtesten Wissens-Apps entwickelt. Dank der breiten Anzahl an attraktiven Funktionen erlaubt es die App seinen Nutzern noch einfacher, sich weiterzuentwickeln und mehr Allgemeinwissen aufzubauen.

Insbesondere die Kuration der Inhalte kommt gut an. Dank der redaktionellen Empfehlungen eines Teams aus Experten erhalten die Leser immer neue Bücher vorgeschlagen, die ideal zu ihren Lesegewohnheiten und Interessen passen. Jeden Tag bekommen sie zudem einen sogenannten Blink des Tages vorgeschlagen. Das ist eine gute Möglichkeit, neue Titel zu finden. Außerdem können die Nutzer individuelle Leselisten erstellen und die Geschwindigkeit der Wiedergabe anpassen, um sicherzustellen.

Für dieses einzigartige Konzept und die Umsetzung in qualitativ hochwertiger Form verliehen die Vereinte Nationen Blinkist den World Summit Award in der Kategorie „Lernen und Bildung“.

Komplexe Zusammenhänge verstehen dank wissenschaftlichem Prinzip

Laut den App-Machern lohnt sich zum Einstieg unter anderem das Buch “Schnelles Denken, langsames Denken”. Dort teilt der Bestsellerautor Daniel Kahneman seine Erkenntnisse darüber, wie Menschen Entscheidungen treffen. Die Zusammenfassung am Ende jedes Titels bietet Einblicke in die Anwendung der Lektionen im wirklichen Leben und gibt Ratschläge für diejenigen, die sie konkret umsetzen wollen.

Um das Wissen der Sachbücher in kurzer Zeit zu vermitteln, wird das neurowissenschaftlich entwickelte Pyramidenprinzip von den App-Machern genutzt. Das bedeutet, dass sie die wichtigsten Aussagen an den Anfang stellen und mit spannenden Details, anschaulichen Beispielen versehen; diese Form hat sich als effektiv erwiesen, um kurze, aber präzise Informationen bereitzustellen!

Diese App Store Bewertung überzeugt Apple Geschäftsführer und Nutzer gleichermaßen

Bei den Nutzern kommt dies gut an: die Blinkist App wird über 10.000 Mal pro Tag heruntergeladen. In dem Apple App Store und dem Google Play Store erhielt die App bereits über 94.000 5-Sterne Bewertungen und wurde mehr als 500 Mal als App des Tages von Apple platziert.

App of the Day
Apple präsentierte die Blinkist App bereits mehr als 500 Mal als App des Tages.

Der CEO von Apple, Tim Cook, ist ebenfalls ein Fan der App und hat sie auf seinem Handy installiert. Er stattete den App-Machern sogar einen Besuch in Berlin ab! Für ein App-Startup ist das gleichbedeutend mit einem Ritterschlag in der modernen Gesellschaft!

Die App, von der Top-Investoren, Sportler und CEOs schwärmen

Zu Tim Cook reihen sich nahmhafte Prominente als nur einige von den derzeit 23 Millionen Nutzern ein – dazu zählen der Formel 1 Weltmeister & Investor Nico Rosberg oder Box-Weltmeister Wladimir Klitschko.

Wollen Sie wissen, warum Tim Cook und andere CEOs Fan von Blinkist sind? Die App steht allen iOS- und Android-Nutzern zum kostenlosen Download auf Deutsch und Englisch zur Verfügung. Probieren Sie sie direkt aus.

Google + Facebook Twitter Tumblr Instagram LinkedIn Flickr Email Print