Get the key ideas from

Überleben unter Kollegen

Wie die Zusammenarbeit mit Nervensägen gelingt

By Mathias Fischedick
13-minute read
Audio available
Überleben unter Kollegen: Wie die Zusammenarbeit mit Nervensägen gelingt by Mathias Fischedick

Der Job an sich ist ja eigentlich ganz okay, wenn da nur nicht die Kollegen wären. Schnarchnasen, Besserwisser, Stressbacken, Jammerlappen: In nahezu jedem Betrieb trifft man auf Nervensägen unterschiedlicher Couleur. Weshalb man mit manchen Leuten einfach nicht gut klarkommt, erfährst du in den Blinks zu Überleben unter Kollegen (2018). Hier wird erklärt, wie man trotz Differenzen eine gemeinsame Ebene finden kann, damit die Zusammenarbeit gelingt und alle wieder Spaß an ihrer Arbeit haben. 

  • Alle, die keinen Bock mehr auf nervige Kollegen haben
  • Menschen, die sich ständig mit anderen in die Wolle kriegen
  • Führungskräfte, die ihr Team besser verstehen wollen

Mathias Fischedick ist Speaker, Coach, Autor und Radiomoderator und versteht es, Bildung und Humor zu verbinden. Nach dem Besuch der Medienschule in Köln arbeitete er zunächst als Regisseur und TV-Produzent, bevor er sich schließlich zum Business- und Mental-Coach ausbilden ließ. Neben Überleben unter Kollegen ist auch sein Ratgeber Wer es leicht nimmt, hat es leichter (2014) in der Blinkist-Bibliothek verfügbar.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Überleben unter Kollegen

Wie die Zusammenarbeit mit Nervensägen gelingt

By Mathias Fischedick
  • Read in 13 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 8 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Überleben unter Kollegen: Wie die Zusammenarbeit mit Nervensägen gelingt by Mathias Fischedick
Synopsis

Der Job an sich ist ja eigentlich ganz okay, wenn da nur nicht die Kollegen wären. Schnarchnasen, Besserwisser, Stressbacken, Jammerlappen: In nahezu jedem Betrieb trifft man auf Nervensägen unterschiedlicher Couleur. Weshalb man mit manchen Leuten einfach nicht gut klarkommt, erfährst du in den Blinks zu Überleben unter Kollegen (2018). Hier wird erklärt, wie man trotz Differenzen eine gemeinsame Ebene finden kann, damit die Zusammenarbeit gelingt und alle wieder Spaß an ihrer Arbeit haben. 

Key idea 1 of 8

Ein positives Miteinander im Betrieb ist heute wichtiger denn je. 

Zu manchen Leuten hat man einfach keinen Draht. Warum also solltest du dir überhaupt die Mühe machen, mit der Ziege aus der Buchhaltung oder der überdrehten Plaudertasche aus der Marketingabteilung klarzukommen? Ganz einfach: Weil gute Zusammenarbeit erstens Spaß bringt und zweitens immer wichtiger wird. 

In der digitalisierten Arbeitswelt ist der unmittelbare zwischenmenschliche Kontakt zu den Kollegen seltener als früher. Statt von Angesicht zu Angesicht wird über Telefon, E-Mail oder Messenger kommuniziert. Das aber erhöht das Risiko für Missverständnisse. Außerdem wird es zusehends schwieriger, eine persönliche Beziehung zu seinen Kollegen aufzubauen. 

Diese Anonymität einfach hinzunehmen, ist jedoch keine Lösung, denn der digitale Wandel fordert von Unternehmen höchste Flexibilität. Und die Fähigkeit, schnell auf neue Anforderungen zu reagieren, erfordert wiederum effektives Teamwork. 

Statt wie früher in Eigenregie Aufgabe für Aufgabe eines festen Arbeitsplans abzuhaken, müssen Mitarbeiter heute stärker zusammenarbeiten, um neue Lösungen und kreative Ideen zu entwickeln. Festgelegte Pläne und Prozesse sind da einfach nicht mehr zeitgemäß. Heutzutage braucht man Beziehungen.

Dabei gilt: Je heterogener ein Team ist, desto besser sind in der Regel die Lösungen und Ergebnisse, denn verschiedene Perspektiven erweitern das Blickfeld und damit auch die Handlungsoptionen. Mit der Heterogenität steigt allerdings auch das Konfliktpotenzial. Das bedeutet aber nicht, dass permanente Streitigkeiten den Arbeitsalltag prägen müssen. Tatsächlich lohnt es sich für alle Beteiligten, sich um eine positive Atmosphäre im Büro zu bemühen. 

Der Psychologe Shawn Achor von der Harvard-Universität hat zum Beispiel herausgefunden, dass Menschen erfolgreicher sind, wenn sie sich wohlfühlen und amüsieren. Wer gute Laune hat, ist nämlich kreativer, energetischer und sogar intelligenter. 

Und nicht nur die Stimmung wird besser, sobald man die Arbeit spielerisch angeht, sondern auch der Umgang mit den Kollegen. Doch viele Menschen sehen Arbeit eher als Kampf denn als Spiel. Der Grund dafür liegt in den folgenden drei weit verbreiteten Überzeugungen.

  • Erstens: Ein Großteil der Menschen geht immer noch davon aus, im Beruf gelte das Recht des Stärkeren. Sie glauben, dass nur derjenige weiterkommt, der sich mit Ellenbogeneinsatz durchsetzt. 
  • Der zweite Irrtum besteht in der Auffassung, es gebe allgemeingültige Regeln für die Zusammenarbeit, die jedem bekannt sind. 
  • Und drittens sind viele der Ansicht, dass manche Menschen schlichtweg von Natur aus dumm oder gemein sind und sich daher nicht für die Zusammenarbeit eignen. 

Diese Fehlannahmen solltest du dir umgehend aus dem Kopf schlagen. Es liegt ganz an dir, welchen Weg du für die Zusammenarbeit wählst.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.