Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

Twitter

Eine wahre Geschichte von Geld, Macht, Freundschaft und Verrat

By Nick Bilton
21-minute read
Audio available
Twitter: Eine wahre Geschichte von Geld, Macht, Freundschaft und Verrat by Nick Bilton

Twitter beschreibt die Geschichte der vier Männer, die Twitter zu dem Dienst gemacht haben, den wir heute kennen. Während ihr Start-up immer mehr wuchs, wurden die vier Freunde zu Feinden. Die Geschichte von Twitter ist eine Geschichte voller Verrat, Ruhm und Milliarden Dollar.

  • Twitter-Nutzer, die mehr über den Dienst erfahren möchten
  • Jeder, der in einem Start-up arbeitet
  • Jeder, der sich für digitale Innovationen interessiert

Nick Bilton ist ein britisch-US-amerikanischer Journalist. Er schrieb unter anderem den Bits Blog für die New York Times und Artikel für die Vanity Fair. Er ist ein Experte für Technologie, Kultur und Business und beschäftigt sich vor allem damit, wie das Internet unser Leben verändert. Twitter ist sein zweites Buch und wurde zu einem Bestseller.

 

Original: Twitter © 2013 Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main/New York

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Twitter

Eine wahre Geschichte von Geld, Macht, Freundschaft und Verrat

By Nick Bilton
  • Read in 21 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 13 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Twitter: Eine wahre Geschichte von Geld, Macht, Freundschaft und Verrat by Nick Bilton
Synopsis

Twitter beschreibt die Geschichte der vier Männer, die Twitter zu dem Dienst gemacht haben, den wir heute kennen. Während ihr Start-up immer mehr wuchs, wurden die vier Freunde zu Feinden. Die Geschichte von Twitter ist eine Geschichte voller Verrat, Ruhm und Milliarden Dollar.

Key idea 1 of 13

Vom Studienabbrecher zum Millionär: Vor Twitter erfand Evan Williams das Bloggen.

Wer hätte gedacht, dass die Geschichte von einem Internetriesen wie Twitter so unspektakulär beginnt: mit einem Studienabbrecher aus dem Hinterland von Nebraska namens Evan Williams, auch genannt Ev.

Ev wuchs auf einer Farm auf und machte alles anders, als es von ihm erwartet wurde. Anstatt mit seinen Brüdern auf die Jagd zu gehen, Football zu lieben und einen dicken Pickup zu fahren, bastelte er lieber an seinen eigenen Ideen herum. Dabei war er schon als Teenager ein richtiger Unternehmer. Er ging z.B. noch als Schüler von Tür zu Tür und versuchte, eine Videokassette zu verkaufen, auf der er erklärte, was das Internet ist.

Kein Wunder, dass er sich entschloss, nach Kalifornien zu ziehen und ein Teil der dortigen Start-up-Szene zu werden, anstatt die Uni fertig zu machen. Dort lernte er das Programmieren und startete schließlich mit ein paar Freunden die Firma Pyra, die eine Projektmanagement-Software entwickelte.

Um bei Pyra einen Überblick über die Fortschritte zu behalten, baute Evan Williams 1999 eine Website, die wie ein Tagebuch funktionierte. Er nannte sie Blogger, ein Wort, das vorher nicht existierte und von Web-Log abgeleitet ist. Damit wollte er es außerdem Leuten, die nicht programmieren konnten, ermöglichen, ihre Inhalte im Netz zu veröffentlichen. So trug er dazu bei, die Idee der Blogs zu entwickeln.

Blogger wurde zwar ein Erfolg, doch Williams tat sich schwer mit dem administrativen Teil. Die Rechnungen stapelten sich, Gehaltsschecks platzten und die anderen Angestellten von Blogger schmissen nach und nach alle hin. Evan Williams blieb als Letzter alleine zurück und führte das Unternehmen schließlich von seinem Wohnzimmer aus.

Die Plattform wurde immer beliebter und schließlich stellte Williams ein paar Programmierer ein und vor allem jemanden, der sich um den administrativen Teil kümmerte. Die Firma zog wieder in ein Büro und wuchs stetig an. 2003 kaufte Google Blogger und Pyra für mehrere Millionen Dollar.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.