Get the key ideas from

The Second Machine Age

Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird

By Erik Brynjolfsson & Andrew McAfee
13-minute read
Audio available
The Second Machine Age: Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird by Erik Brynjolfsson & Andrew McAfee

The Second Machine Age beschreibt, wie technologische Fortschritte unsere Gesellschaft verändern und warum diese Entwicklung nicht nur positiv ist. Wie einst die Dampfmaschine die Welt in die industrielle Revolution katapultierte, hat uns der Computer in das zweite Maschinenzeitalter gebracht.

  • Alle Informatiker, Entwickler und Technologie-Liebhaber
  • Science-Fiction-Fans
  • Jeder, der befürchtet, Maschinen könnten seinen Job übernehmen

Erik Brynjolfsson ist Direktor des Center for Digital Business an der MIT Sloan School of Management, Andrew McAfee ist dort stellvertretender Direktor. Die beiden erforschen die Schnittstellen zwischen IT und Wirtschaft.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

The Second Machine Age

Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird

By Erik Brynjolfsson & Andrew McAfee
  • Read in 13 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 8 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
The Second Machine Age: Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird by Erik Brynjolfsson & Andrew McAfee
Synopsis

The Second Machine Age beschreibt, wie technologische Fortschritte unsere Gesellschaft verändern und warum diese Entwicklung nicht nur positiv ist. Wie einst die Dampfmaschine die Welt in die industrielle Revolution katapultierte, hat uns der Computer in das zweite Maschinenzeitalter gebracht.

Key idea 1 of 8

Menschlicher Fortschritt ist mit technologischen Entwicklungen verbunden.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie glücklich du dich schätzen kannst, im heutigen Zeitalter zu leben? Die moderne Welt bietet uns einen Lebensstandard, den sich unsere Vorfahren nicht hätten erträumen können. Sogar mittelalterliche Könige und römische Kaiser würden uns um unser Leben beneiden!

Doch worauf lässt sich dieser Fortschritt in unserer Lebensqualität zurückführen? Auf politische Entwicklungen? Auf philosophische Errungenschaften? Nicht wirklich – technologische Neuerungen sind das, was die Menschheit vorangetrieben hat.

Die Macht der Technologie sehen wir beispielsweise darin, wie die industrielle Revolution unsere Zivilisation verwandelte: Mitte des 19. Jahrhunderts entwarf Erfinder James Watt eine Dampfmaschine, welche die Effizienz ihrer Vorgänger weit übertraf. Diese Entwicklung ermöglichte es Fabriken, Waren mit Dampfmaschinen zu produzieren, die die Kraft und Präzision menschlicher Arbeitskräfte überholte – wodurch die Preise stark sanken.

Diese Entwicklung bedeutete einen großen Schritt vorwärts und leitete ein Zeitalter ein, das wir das First Machine Age nennen, das erste Maschinenzeitalter.

Warum das erste? Weil wir uns auf ein weiteres Zeitalter des schnellen menschlichen Fortschritts zubewegen.

Genau wie Watts Dampfmaschine die Nutzung physischer Kraft revolutionierte, erleben wir durch die Entwicklung von Computern und anderen digitalen Technologien eine Revolution der Nutzung unserer mentalen Fähigkeiten. Jobs und Aufgaben, die Verstand benötigen und bisher nur von Menschen ausgeführt wurden, können nun von Maschinen übernommen werden. In manchen Fällen sind die Maschinen sogar leistungsfähiger als Menschen.

In den USA spielte beispielsweise ein Computer namens Watson in der Fernseh-Quizshow Jeopardy! mit und gewann gegen zwei menschliche Konkurrenten. Alternativ kannst du auch in deine eigene Tasche greifen und deine Fähigkeiten gegen dein Smartphone testen: Wer schneidet in der Rechtschreibung und beim Rechnen besser ab?

Die Entwicklung von Maschinen, die immer mehr intellektuelle Aufgaben übernehmen, kündigt den Aufbruch in das zweite Maschinenzeitalter an.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.