Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

The Four

Die geheime DNA von Amazon, Apple, Facebook und Google

By Scott Galloway
16-minute read
Audio available
The Four: Die geheime DNA von Amazon, Apple, Facebook und Google by Scott Galloway

The Four (2017) untersucht das Erfolgsgeheimnis der vier Supermächte des digitalen Zeitalters: Apple, Amazon, Facebook und Google. Wie konnten die Vier so einflussreich und mächtig werden, dass sie nahezu immun scheinen gegen die durchaus berechtigte und mitunter schwerwiegende Kritik an ihren Praktiken? Was ist die Zauberformel, mit der sie die Entwicklungen vorgeben, die unser Leben so nachhaltig verändern? Diese Blinks betrachten die Geschäftsgebaren der vier wertvollsten Unternehmen unter dem Mikroskop, um ihre geheime DNA zu entschlüsseln.

  • Regelmäßige Nutzer der Produkte von Facebook, Google, Amazon oder Apple
  • Neugierige, die sich fragen, wie diese vier Unternehmen so mächtig werden konnten
  • Kritikerinnen, die sich für das interessieren, was die vier Konzerne gern verschweigen

Scott Galloway lehrt Markenstrategie und digitales Marketing an der Stern School of Business der University of New York. Er hat im Laufe seiner Karriere selbst neun verschiedene Firmen gegründet und wurde 2012 vom US-Wirtschaftsjournal Poets & Quants unter die 50 besten Wirtschaftsprofessoren der Welt gewählt.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

The Four

Die geheime DNA von Amazon, Apple, Facebook und Google

By Scott Galloway
  • Read in 16 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 10 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
The Four: Die geheime DNA von Amazon, Apple, Facebook und Google by Scott Galloway
Synopsis

The Four (2017) untersucht das Erfolgsgeheimnis der vier Supermächte des digitalen Zeitalters: Apple, Amazon, Facebook und Google. Wie konnten die Vier so einflussreich und mächtig werden, dass sie nahezu immun scheinen gegen die durchaus berechtigte und mitunter schwerwiegende Kritik an ihren Praktiken? Was ist die Zauberformel, mit der sie die Entwicklungen vorgeben, die unser Leben so nachhaltig verändern? Diese Blinks betrachten die Geschäftsgebaren der vier wertvollsten Unternehmen unter dem Mikroskop, um ihre geheime DNA zu entschlüsseln.

Key idea 1 of 10

Amazon, Apple, Facebook und Google sind in unserem Alltag allgegenwärtig, dabei aber alles andere als selbstlose Wohltäter.

Ist dir schon einmal das Akronym GAFA begegnet? Es steht für vier Technologieplattformen, die mit gigantischem Börsenwert und enormer gesellschaftlicher Strahlkraft bis in die privatesten Winkel unseres Alltags hineinwirken: Google, Apple, Facebook und Amazon. Scott Galloway nennt sie mit Referenz auf die Bibel die „die vier Reiter“ – aber nicht die der Apokalypse, sondern die des göttlichen Allwissens, des Sex-Appeals, der Liebe und des Konsums.

Amazon hat sich zum weltweit größten virtuellen Konsumtempel gemausert. Egal, ob du eine Zahnbürste, Kinderklamotten oder Bücher brauchst – Amazon schickt dir deine Ware teilweise noch am selben Kalendertag zu. Der Online-Versandhändler hat sich weit über die USA hinaus zur ersten Anlaufstelle für digitales Einkaufen entwickelt.

Apple weckt mit seinen High-End-Konsumgeräten im Vierteljahrestakt neue Begehrlichkeiten. Der Technologiekonzern setzt die Maßstäbe der elektrotechnischen Attraktivität. Seine Produkte gelten als sexy und machen die Firma zum profitabelsten Unternehmen der Geschichte.

Facebook befand sich 2017 auf dem Weg zur erfolgreichsten menschlichen Unternehmung aller Zeiten. Von den damals knapp 8 Milliarden Erdbewohnern hatten über 1 Milliarde ein Facebook-Profil, das sie regelmäßig – wenn nicht mehrmals täglich – nutzten. Dabei scheint das Netzwerk wesentliche soziale Bedürfnisse seiner Nutzer zu befriedigen: nach Verbindung, Aufmerksamkeit und nicht zuletzt nach Liebe.

Google ist mittlerweile zur nahezu göttlichen Quelle globalen Allgemeinwissens emporgestiegen. Wir tippen selbst unsere heimlichsten Gesuche und frommen Wünsche in sein einzeiliges Beichtfenster, und Google orakelt innerhalb von Sekundenbruchteilen zurück.

Die vier Reiter inszenieren sich gerne als Triebfedern des zivilisatorischen Fortschritts. Sie gelten gemeinhin als Schöpfer tausender Arbeitsplätze sowie unzähliger Produkte, die unser Leben mit jedem Update leichter und schöner machen. Mit ihnen scheint die Welt ein durch und durch besserer Ort.

Das ist aber nur eine Seite der Medaille. Ebenso wahr ist, dass Amazon sich hartnäckig weigert, Umsatzsteuern zu zahlen, und seine Mitarbeiter ausgesprochen schlecht behandelt. Apple wiederum weigert sich selbst nach einer richterlichen Anordnung, Informationen zu einem Terrorakt im US-amerikanischen Inland herauszugeben. Facebook verkauft unsere intimsten Daten lukrativ an profitgierige Unternehmen. Und Google entzieht sich durch aggressives Prozessieren und Lobbyarbeit selbst den mildesten wettbewerbsrechtlichen Bestimmungen.

Wie viel Gemeinnutzen bleibt, wenn man all diesen perfiden Eigennutzen abzieht? Zeit für eine detaillierte Bestandsaufnahme.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.