Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

Startup-DNA

Hinfallen, Aufstehen, die Welt verändern

By Frank Thelen
13-minute read
Audio available
Startup-DNA: Hinfallen, Aufstehen, die Welt verändern by Frank Thelen

Vom Informatiker zum Unternehmer zum Fernsehstar – Frank Thelen hat eine bewegte Karriere voller Erfolge hinter sich. Doch auch ein paar Niederlagen blieben ihm nicht erspart. Seine Autobiografie Startup-DNA (2018) lässt den Leser seinen kurvenreichen Lebensweg von der Jugend in Bonn bis ins VOX-Fernsehstudio nachverfolgen und an den Erfahrungen des Unternehmers und Investors teilhaben. Es wird erklärt, wie Thelen seinen Durchbruch schaffte, welche Technologien er für besonders einflussreich hält und wie seine Prognose für Deutschlands wirtschaftliche Zukunft aussieht.

  • BWL-Studenten und -Professoren
  • Startup-Gründer und alle, die es werden wollen
  • Neugierige, die sich für Frank Thelen oder die Zukunft der deutschen Wirtschaft interessieren

In seiner Jugend war Frank Thelen leidenschaftlicher Skater und Snowboarder – er weiß also, wie Hinfallen und Aufstehen geht. Sein erstes eigenes Unternehmen gründete Thelen bereits 1994 mit knapp 20 Jahren. Heute ist er vor allem als Geschäftsführer der Risikokapital-Gesellschaft Freigeist Capital tätig, die insbesondere technologie- und designorientierte Jungunternehmen unterstützt. Darüber hinaus kennt man Thelen seit 2014 als einen der Investoren aus der Fernsehsendung Die Höhle der Löwen.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Startup-DNA

Hinfallen, Aufstehen, die Welt verändern

By Frank Thelen
  • Read in 13 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 8 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Startup-DNA: Hinfallen, Aufstehen, die Welt verändern by Frank Thelen
Synopsis

Vom Informatiker zum Unternehmer zum Fernsehstar – Frank Thelen hat eine bewegte Karriere voller Erfolge hinter sich. Doch auch ein paar Niederlagen blieben ihm nicht erspart. Seine Autobiografie Startup-DNA (2018) lässt den Leser seinen kurvenreichen Lebensweg von der Jugend in Bonn bis ins VOX-Fernsehstudio nachverfolgen und an den Erfahrungen des Unternehmers und Investors teilhaben. Es wird erklärt, wie Thelen seinen Durchbruch schaffte, welche Technologien er für besonders einflussreich hält und wie seine Prognose für Deutschlands wirtschaftliche Zukunft aussieht.

Key idea 1 of 8

Schon als Jugendlicher hatte Frank Thelen seinen eigenen Kopf und bewies, dass er außerdem Unternehmergeist und ein Talent für Technik besaß.

Frank Thelen, geboren 1975 im Bonner Stadtteil Bad Godesberg, war ein ganz normaler Junge – bis er auf die Oberschule kam. Denn dort fand er schnell heraus, dass der herkömmliche Bildungsweg nicht sein Ding war, auch wenn er ein großes Talent besaß.

Thelen gehörte eher zu den Autodidakten. Der Frontalunterricht am Gymnasium langweilte ihn, und dem stumpfen Auswendiglernen von Vokabeln, Formeln und Regeln konnte er schon gar nichts abgewinnen. Also wechselte er auf die Realschule, wo er seinen Abschluss machte, wenn auch nicht gerade mit Begeisterung. Denn die wichtigsten Lektionen lernte der junge Thelen woanders: am PC.

Als er noch auf die Realschule ging, besorgte sein Großvater einen Computer für die Familie. Das war ein gigantischer Tower mit riesigem Röhrenbildschirm, Startdiskette und MS-DOS, dem erstem Betriebssystem von Microsoft. Thelen war so begeistert, dass er sofort begann, das komplette Handbuch durchzuarbeiten.

Gleich bei seinen ersten Versuchen am PC passierte ihm jedoch ein Missgeschick: Er löschte versehentlich das Betriebssystem. Thelen versprach seinen Eltern, den Fehler wiedergutzumachen. Und tatsächlich gelang es dem Realschüler, innerhalb von zwei Wochen herauszutüfteln, wie er eigenständig ein neues Betriebssystem installieren konnte.

Das nächste IT-Level erreichte Thelen, indem er übte, den Kopierschutz von Computerspielen zu knacken. Und zwar nicht, um zu zocken, sondern weil es ihm Spaß machte. Sobald er eines gecrackt hatte, nahm er sich das nächste Spiel vor. Auf diese Weise brachte er sich das Programmieren bei. Die andere entscheidende Lektion lernte er beim Skaten: Hinfallen, aufrappeln, weitermachen – und zwar so lange, bis es klappt.

Bald schon hatte Thelen seine Computerkenntnisse so weit ausgebaut, dass er Freunden und Verwandten bei ihren technischen Problemen helfen konnte – natürlich nicht ohne eine kleine Aufwandsentschädigung. Schon als Schüler kombinierte er also technische Fähigkeiten und mit einem ausgebufften Geschäftssinn.

Nach der Schule wollte er eine Ausbildung als Informatiker bei der Telekom machen. Den Aufnahmetest schaffte er allerdings nur, weil er bei seinem Nachbarn abschrieb. Umso erstaunlicher ist es, dass er die Ausbildung und das Fachabitur nach drei Jahren als Klassenbester abschloss.

Nebenher absolvierte Thelen ein Praktikum bei der Softwarefirma Chips at Work, die damals das erste Video-Telefon entwickelte. Später sollte er für dieselbe Firma Multimedia CD-ROMs und CTI (Computer-Telefonie-Integration) programmieren. Solcherlei Auftragsarbeit erledigte er allerdings eher nebenbei, denn er war fest entschlossen, sich bald etwas Eigenes aufzubauen.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.