Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

Souverän schreiben

Klassetexte ohne Stress: Wie Medienprofis kreativ und effizient arbeiten

By Christian Sauer
18-minute read
Audio available
Souverän schreiben: Klassetexte ohne Stress: Wie Medienprofis kreativ und effizient arbeiten by Christian Sauer

Souverän schreiben (2007) erklärt, was du über die Vorgänge beim Schreiben wissen musst und wie du dieses Wissen einsetzen kannst, um deine Schreibfähigkeiten zu verbessern. Es widmet sich außerdem den idealen Schreibbedingungen für originelle Texte, Schreibtechniken zur Förderung der Kreativität und Motivation sowie Lösungsansätzen bei Schreibstörungen.

  • Kreative und Autoren, die regelmäßig professionell Texte schreiben und alles über ihr Handwerk wissen möchten
  • Alle, die nach Methoden suchen, ihren Schreibprozess produktiver und stressärmer zu gestalten

Christian Sauer (*1963) arbeitete 15 Jahre als Reporter, Redakteur und Redaktionsleiter. Seit 2006 bietet er als ausgebildeter Coach Schreibtrainings an, gibt Fortbildungsseminare und berät Autoren und Redaktionen.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from

Souverän schreiben

Klassetexte ohne Stress: Wie Medienprofis kreativ und effizient arbeiten

By Christian Sauer
  • Read in 18 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 11 key ideas
Souverän schreiben: Klassetexte ohne Stress: Wie Medienprofis kreativ und effizient arbeiten by Christian Sauer
Synopsis

Souverän schreiben (2007) erklärt, was du über die Vorgänge beim Schreiben wissen musst und wie du dieses Wissen einsetzen kannst, um deine Schreibfähigkeiten zu verbessern. Es widmet sich außerdem den idealen Schreibbedingungen für originelle Texte, Schreibtechniken zur Förderung der Kreativität und Motivation sowie Lösungsansätzen bei Schreibstörungen.

Key idea 1 of 11

Der Schreibprozess ist harte Arbeit für das Hirn.

Es ist ein weitverbreiteter, wenn auch schöner Mythos: Ein einsamer Autor wird über Nacht von der Muse geküsst und kann plötzlich geniale Ideen wie von Geisterhand auf das Papier bringen. Leider ist diese romantische Vorstellung vom Schreiben weit von der Realität entfernt. Texte fügen sich auch bei geübten Schreibern nicht von allein zusammen.

Wenn wir Texte schreiben, muss unser Gehirn Höchstleistungen vollbringen. Es gleicht einer Werkstatt, in der mehrere Handwerker ein kompliziertes Gerät an einem Fließband produzieren und sich dabei manchmal in die Quere kommen.

In der für Sprache zuständigen Hirnregion gibt es ein zweigeteiltes Materiallager. In der einen Hälfte liegen Konzepte, Ideen und Gedanken, in der anderen Stilfetzen, Wörter und Satzfragmente, wobei hier ständig Textbausteine, die wir aufschnappen, abgelegt werden.

Aus diesen Elementen werden in drei Schritten Texte gebastelt: Zunächst werden lose Gedanken in erste sprachliche Versuchsstücke verwandelt, die aber noch unverständlich sind. Im nächsten Schritt formt unser Gehirn Satzteile und Sätze, die zuletzt auf Grammatik, Semantik und Rechtschreibung überprüft und dann aufgeschrieben werden – so die Theorie.

Die Textproduktion verläuft aber nicht immer linear und reibungslos von Materialeingang bis Auslieferung des Textes. Manchmal funktioniert die Kommunikation zwischen einzelnen Stationen nicht einwandfrei und der Multitasking-Prozess läuft aus dem Ruder. Wenn sich etwa die letzte Kontrollinstanz zu dominant oder zu früh einmischt, kommt die Produktion zum Erliegen.

Die individuellen Anforderungen an den jeweiligen Text sind entscheidend dafür, wie gut die Textwerkstatt funktioniert: Routinetexte, die auf bekannte Schreibmuster und Textfragmente zurückgreifen können, gehen schnell von der Hand. Bei einem neuen Themengebiet oder einer weniger geläufigen Textgattung wird es komplizierter.

Als Schreiber solltest du dir über die hohe Leistung deines Gehirns bewusst werden und, davon ausgehend, gute Bedingungen für eine flüssige Textproduktion schaffen, z.B. durch häufiges und vielseitiges Lesen, mit dem du für frisches Vokabular im Materiallager sorgst.

Key ideas in this title

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.