Get the key ideas from

Rhetorik

Die Kunst der Rede im digitalen Zeitalter

By Michael Ehlers
16-minute read
Audio available
Rhetorik: Die Kunst der Rede im digitalen Zeitalter by Michael Ehlers

Kommunikation ist alles – sowohl im Privatleben als auch im Beruf. Gute Kommunikation schafft Nähe, vermittelt Gefühle und überzeugt Mitmenschen von unseren Ideen. Wie verändert sich all das im Zuge der Digitalisierung? Welchen Einfluss haben soziale Medien, Social Bots, Fake News und Demagogen wie Donald Trump auf die Art, wie wir uns verständigen? Die Blinks zu Michael Ehlers Rhetorik (2018) gehen diesen und vielen anderen aktuellen Fragen nach.

  • Alle, die selbstbewusst und überzeugend auftreten möchten
  • Teamleiter und Führungskräfte
  • Alle, die moderne Kommunikationswege besser verstehen möchten

Michael Ehlers ist Rhetoriktrainer, Buchautor und Experte für digitale Trends. Er berät Führungskräfte und Spitzensportler und zieht mit seinen Vorträgen jährlich über 10.000 Zuschauer an. Unter dem Pseudonym „Hein Hansen“ hat er erfolgreiche Auftritte als Motivationstrainer absolviert und 2014 den Bestseller Der Fisch stinkt vom Kopf veröffentlicht.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Rhetorik

Die Kunst der Rede im digitalen Zeitalter

By Michael Ehlers
  • Read in 16 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 10 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Rhetorik: Die Kunst der Rede im digitalen Zeitalter by Michael Ehlers
Synopsis

Kommunikation ist alles – sowohl im Privatleben als auch im Beruf. Gute Kommunikation schafft Nähe, vermittelt Gefühle und überzeugt Mitmenschen von unseren Ideen. Wie verändert sich all das im Zuge der Digitalisierung? Welchen Einfluss haben soziale Medien, Social Bots, Fake News und Demagogen wie Donald Trump auf die Art, wie wir uns verständigen? Die Blinks zu Michael Ehlers Rhetorik (2018) gehen diesen und vielen anderen aktuellen Fragen nach.

Key idea 1 of 10

Kommunikation ist komplex und besteht immer aus verschiedenen Komponenten.

Rhetorik, die Kunst der wirkungsvollen Kommunikation, ist Macht. Das wussten schon die großen Redner der Antike. Und dass sich Kommunikation jedweder Art durch die Digitalisierung verändert, liegt auf der Hand. Aber fangen wir ganz vorne an: Was ist eigentlich Kommunikation?

Dem Kommunikationsforscher Friedemann Schulz von Thun nach fächert sich jede Kommunikationssituation in vier Ebenen auf: den Sachinhalt, die Selbstoffenbarung, die Beziehungsaussage und den Appell. Machen wir das an einem Beispiel deutlich: Stell dir vor, dein Nachbar beklagt sich darüber, dass er nie einen Parkplatz findet. Du bietest ihm an, nach Absprache ruhig mal in deiner Einfahrt zu parken. Drei Tage später rufst du ihm quer über die Straße zu: „Dein Auto steht hier“. Das kann nun je nach Lesart Verschiedenes bedeuten.

Auf der Sachebene geht es um die reine Information. Du teilst deinem Nachbarn mit, dass sein Auto in deiner Einfahrt steht. Auf der Ebene der Selbstoffenbarung gibst du etwas von dir preis, z.B. eine Meinung oder ein bestimmtes Gefühl. Dein Tonfall könnte ausdrücken, dass es dich nervt, dass dein Nachbar ohne vorherige Absprache deinen Parkplatz blockiert hat.

Deine Anrede sagt außerdem etwas über eure Beziehung aus. „Dein Auto…“ markiert, dass ihr euch persönlich kennt. Und schließlich beinhaltet deine Botschaft auch einen Appell. Dein Zuruf könnte z.B. bedeuten, dass du willst, dass er sein Auto wegfährt – und das nächste Mal doch bitte vorher fragt.

Wenn Sender und Empfänger die Nachricht auf all diesen vier Ebenen gleich deuten, ist die Kommunikation erfolgreich. Dann kommt bei deinem Nachbarn alles an, was in deinen kurzen vier Worten mitschwingt. Wir alle wissen aber sicher aus eigener Erfahrung auch, dass es auf jeder dieser vier Ebenen zu Missverständnissen kommen kann.

Die Wissenschaft hat sich Gedanken darüber gemacht, wie man solche Missverständnisse vermeiden könnte. So stellte der britische Philosoph Paul Grice z.B. vier Regeln bzw. „Maxime“ auf, die den Erfolg von Kommunikation sichern sollen: Quantität, Qualität, Relevanz und Klarheit.

Quantität bedeutet, dass die Nachricht genau so viele Information wie nötig enthalten soll. Als Sender solltest du weder mit Worten geizen noch deinen Empfänger mit unnötigen Details verwirren. Qualität heißt, wirklich nur Dinge zu sagen, von deren Wahrheitsgehalt man selbst überzeugt ist. Relevanz steht dafür, sich ohne unnötige Umschweife auf die zielführenden Informationen zu beschränken. Und das Prinzip der Klarheit ist erfüllt, wenn du dich strukturiert und deutlich ausdrückst.

Das sind natürlich keine Gesetzmäßigkeiten, sondern nur theoretische Regeln. Es sind aber bereits die ersten nützlichen Hinweise dazu, wie du möglichst immer erfolgreich kommunizierst.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.