Get the key ideas from

Refugees Welcome!

Die Geschichte einer gelungenen Integration. So können Sie Flüchtlingen helfen

By Mathis Oberhof & Carsten Tergast
10-minute read
Audio available
Refugees Welcome!: Die Geschichte einer gelungenen Integration. So können Sie Flüchtlingen helfen by Mathis Oberhof & Carsten Tergast

Integration ist im Moment ein sehr wichtiges Thema. Menschen in einer neuen Gesellschaft willkommen zu heißen, Spenden zu sammeln, Hilfsaktionen zu organisieren und Pressearbeit zu leisten, bedeutet viel Arbeit und Engagement. Anhand des Beispiels von Wandlitz, einem der erfolgreichsten Orte Deutschlands im Bereich der Flüchtlingshilfe, erklärt der Autor, was dabei wichtig ist und wo die Herausforderungen liegen.

  • Alle, die Teil einer offenen, positiven Gesellschaft sein wollen
  • Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen
  • Alle, die wissen wollen, wie Integration am besten funktioniert

Mathis Oberhof ist Rentner und engagiert sich in Wandlitz bei Berlin in der Flüchtlingshilfe. Er ist dort Koordinator des Runden Tisches zur Organisation einer Willkommenskultur für Flüchtlinge. Für diese Tätigkeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Carsten Tergast arbeitet als freiberuflicher Journalist, Autor und Texter und wirkte bereits an mehreren Buchprojekten mit.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Refugees Welcome!

Die Geschichte einer gelungenen Integration. So können Sie Flüchtlingen helfen

By Mathis Oberhof & Carsten Tergast
  • Read in 10 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 6 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Refugees Welcome!: Die Geschichte einer gelungenen Integration. So können Sie Flüchtlingen helfen by Mathis Oberhof & Carsten Tergast
Synopsis

Integration ist im Moment ein sehr wichtiges Thema. Menschen in einer neuen Gesellschaft willkommen zu heißen, Spenden zu sammeln, Hilfsaktionen zu organisieren und Pressearbeit zu leisten, bedeutet viel Arbeit und Engagement. Anhand des Beispiels von Wandlitz, einem der erfolgreichsten Orte Deutschlands im Bereich der Flüchtlingshilfe, erklärt der Autor, was dabei wichtig ist und wo die Herausforderungen liegen.

Key idea 1 of 6

Eine Willkommenskultur muss umfassend sein und das Positive betonen.

Ob aus Syrien, Afghanistan oder dem Irak, unzählige Flüchtende wurden in den vergangenen Jahren in Deutschland begrüßt. Ein einfaches „Willkommen“ lässt sich leicht sagen und repräsentiert eine wichtige Geste für Neuankömmlinge. Allerdings endet hiermit nicht die Herausforderung. Zu einer Willkommenskultur gehört mehr als die Integration von Asylbewerbern oder Flüchtlingen.

Zum einen ist es wichtig, wirklich alle willkommen zu heißen. Wir sollten niemanden wegen einer Behinderung, seiner Hautfarbe oder Sexualität diskriminieren, sondern alle Flüchtlinge mit der gleichen Offenheit und positiven Einstellung aufnehmen. Ein Transgender, der aus Syrien flieht, musste sich wahrscheinlich schon immer mit Diskriminierung auseinandersetzen und wird schockiert sein, wenn er nun mit dem gleichen Problem in Deutschland konfrontiert wird. Wir haben die Chance, ihn bzw. sie als gleichwertig in die Gesellschaft aufzunehmen.

Zum anderen gehören zu einer gelungenen Integration Bemühungen von beiden Seiten. Außerdem haben wir die Möglichkeit, auch Menschen in die Gesellschaft einzubinden, die in ihrem Heimatland ausgeschlossen wurden. Dahinter steckt das Konzept von Respect, Empower and Include: Wenn wir Menschen respektieren, steigert sich ihr Selbstbewusstsein und damit auch ihre Handlungskompetenz. So kann eine erfolgreiche Integration stattfinden.

Hierbei ist es wichtig, das Positive zu betonen, anstatt das Negative zu unterstreichen. Wenn verschiedene Kulturen unter schwierigen Umständen aufeinanderstoßen, werden Konflikte auftreten. Allerdings können Probleme nicht behoben werden, indem immer wieder Diebstähle oder Streitereien in überfüllten Flüchtlingsunterkünften erwähnt und diskutiert werden. Dadurch werden Flüchtlinge umso mehr ausgeschlossen und als Verbrecher abgestempelt.

Wenn wir Konflikten stattdessen konstruktiv begegnen, erhöhen wir die Chancen einer erfolgreichen Integration. Statt Geflüchtete als Gegner zu sehen, sollten wir auf Gemeinsamkeiten setzen. Mit rassistischen und verunglimpfenden Sichtweisen – „die können das ja nicht“ – wächst die Kluft zwischen Einheimischen und Neuankömmlingen. Konzentrieren wir uns hingegen auf das Positive und setzen einen Fokus auf gemeinsame Ziele, ebnen wir den Weg zum erfolgreichen Zusammenarbeiten und -leben.

Eine positive, umfassende Willkommenskultur ermöglicht Flüchtlingen die Integration in einem neuen Land. Doch wie sieht solch eine Kultur in der Umsetzung aus?

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.