Get the key ideas from

Pandemie

Was die Krise mit uns macht und was wir daraus machen

By Manfred Spitzer
15-minute read
Audio available
Pandemie by Manfred Spitzer

Die Coronapandemie ist ein Schock: auf gesellschaftlicher, aber auch auf individueller Ebene. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus sind unbedingt notwendig, doch sie stellen eine Gefahr für unsere Gesundheit, und besonders die unserer Kinder, dar. In Pandemie (2020) klärt der Psychiater Manfred Spitzer über die indirekten Coronagefahren auf und informiert über die Folgen von Schulschließungen, Vereinsamung und der plötzlichen Popularität von Verschwörungsmythen.

  • Coronadeprimierte und -verzagte
  • Eltern, Lehrerinnen und Lehrer
  • Alle, die sich fragen, was Corona mit unserer Gesellschaft macht

Manfred Spitzer ist einer der wichtigsten Hirnforscher Deutschlands. Mit seinen Publikationen, darunter Bestseller wie Lernen (2003) und Digitale Demenz (2012), hat er immer wieder seine Expertise in gesellschaftliche Debatten eingebracht und komplexe Themen einem breiten Publikum vermittelt. Zudem ist er Leiter der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm und des dortigen Transferzentrums für Neurowissenschaften und Lernen.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
4,500+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Pandemie

Was die Krise mit uns macht und was wir daraus machen

By Manfred Spitzer
  • Read in 15 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 9 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Pandemie by Manfred Spitzer
Synopsis

Die Coronapandemie ist ein Schock: auf gesellschaftlicher, aber auch auf individueller Ebene. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus sind unbedingt notwendig, doch sie stellen eine Gefahr für unsere Gesundheit, und besonders die unserer Kinder, dar. In Pandemie (2020) klärt der Psychiater Manfred Spitzer über die indirekten Coronagefahren auf und informiert über die Folgen von Schulschließungen, Vereinsamung und der plötzlichen Popularität von Verschwörungsmythen.

Key idea 1 of 9

Das Coronavirus stellt die Gesellschaft, Medien und die Wissenschaft vor neue Herausforderungen.

Das Coronavirus hat unseren Alltag über den Haufen geworfen. Eindämmungsmaßnahmen, Quarantäne und Lockdown haben eine neue Realität geschaffen, mit der wir umgehen müssen. Das sichtbarste Zeichen dieser neuen Normalität ist die Maske, die in kurzer Zeit zu einem ständigen Begleiter geworden ist.

Doch das kleine Stück Stoff sorgte lange Zeit für heftige Kontroversen. Und das liegt nicht nur an Coronaleugnern. Sogar die WHO und das Robert-Koch-Institut rieten in den ersten Monaten der Pandemie vom Tragen einer Maske ab: Man war sich der Wirkung nicht sicher und sorgte sich, dass sich die Menschen damit in falscher Sicherheit wiegen und die Abstandsregeln nicht einhalten würden.

Ende April drehte sich dann der Wind recht plötzlich und es wurde bundesweit die Maskenpflicht eingeführt. Dieser Sinneswandel sorgte in der Öffentlichkeit für einige Irritation und befeuerte die Skeptiker, die diese scheinbare Uneinigkeit für ihre Zwecke nutzen wollten. Dabei ist es im Wissenschaftsbetrieb ganz normal, dass Einschätzungen korrigiert oder sogar wieder verworfen werden, wenn es gesicherte neue Erkenntnisse gibt. 

Mittlerweile ist die Wirksamkeit von Masken von zahlreichen Studien bestätigt und auch am Pandemie-Verlauf lässt sich ihr positiver Einfluss erkennen: Ostasiatische Länder, in denen die Menschen bereits an das Tragen von Gesichtsmasken gewöhnt sind, kommen insgesamt besser durch die Krise als viele westliche Staaten.

Eine Veränderung des Wissensstands kann also nie ein Argument gegen die Wissenschaft sein, im Gegenteil. Die Erkenntnisse zum neuen Coronavirus wachsen rasant und werden sich auch in Zukunft wandeln. Das stellt die Medien vor die schwierige Herausforderung, immer aktuell und trotzdem gründlich zu berichten. Manchmal gerät dabei Faktenwissen durcheinander. So wurde am 12. Mai 2020 beispielsweise in der Tagesschau über das „COVID-19-Virus“ berichtet. Die korrekte Bezeichnung für das Virus ist allerdings SARS-CoV-2. SARS steht für „Severe Acute Respiratory Syndrome“, also „Schweres akutes Atemwegssyndrom“, und CoV für Coronavirus. In der Pandemie des Jahres 2020 heißt die ausgelöste Krankheit COVID-19, was schlicht für „Coronavirus Disease 2019“ steht, da der erste Fall bereits 2019 auftrat.

Man vermutet sogar, dass die erste Übertragung auf einen Menschen bereits im September 2019 geschah. Entgegen manchen Verschwörungstheorien, die eine Biowaffe dahinter vermuten, konnten Genetiker nachweisen, dass das Virus durch eine Mutation von Fledermäusen über Schuppentiere auf den Menschen übergesprungen ist. Die chinesischen Wildtiermärkte, auf denen diese Übertragung aller Wahrscheinlichkeit nach stattfand, sind schon lange im Verdacht, wahre Brutkammern für neue Viren zu sein. Und dann gibt es noch die gefährliche, unberechenbare Verbreitung des Virus, die wir uns im nächsten Blink anschauen.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

Learn more, live more

Sign up now to learn and grow every day with the key ideas from top nonfiction and podcasts in 15 minutes.
Created with Sketch.