Get the key ideas from

Modern Romance

Eine Zeitreise durch die Geschichte des Verliebens, von unseren Großeltern bis hin zu den neuesten Dating-Apps auf dem Smar...

By Aziz Ansari & Erik Klinenberg
10-minute read
Audio available
Modern Romance by Aziz Ansari & Erik Klinenberg

Was ist romantisch? Wie verlieben wir uns, in wen und warum? Und vor allem: warum ist das alles so kompliziert? Aziz Ansari untersucht in Modern Romance, wie sich die Art, wie wir zusammenfinden, in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Herausgekommen ist eine vergnügliche Zeitreise durch die Geschichte des Verliebens, von unseren Großeltern bis hin zu den neuesten Dating-Apps auf dem Smartphone.

  • Jeder, der wissen will, wie sich Dating und Romantik verändert haben
  • Jeder, der Online-Dating effektiv nutzen möchte

Aziz Ansari ist ein US-amerikanischer Comedian und Schauspieler indischer Abstammung. Er hat in vielen Filmen und Serien mitgespielt oder als Sprecher mitgewirkt, unter anderem bei Scrubs und Ice Age 4. Er ist der Comedian, der es geschafft hat, den Madison Square Garden in New York bei einer Show komplett auszuverkaufen.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Modern Romance

By Aziz Ansari & Erik Klinenberg
  • Read in 10 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 6 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Modern Romance by Aziz Ansari & Erik Klinenberg
Synopsis

Was ist romantisch? Wie verlieben wir uns, in wen und warum? Und vor allem: warum ist das alles so kompliziert? Aziz Ansari untersucht in Modern Romance, wie sich die Art, wie wir zusammenfinden, in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Herausgekommen ist eine vergnügliche Zeitreise durch die Geschichte des Verliebens, von unseren Großeltern bis hin zu den neuesten Dating-Apps auf dem Smartphone.

Key idea 1 of 6

Früher entschieden sich viele junge Menschen für die naheliegendste Lösung.

Viele von uns sehnen sich nach der großen Liebe. Wäre es nicht romantisch, jemanden zu finden, mit dem wir, wie schon unsere Großeltern, unser ganzes Leben verbringen wollen? Warum ist das heutzutage so schwer?

Die Ehen in der Generation unserer Großeltern zeichnen sich durch einige Besonderheiten aus. So heirateten die Menschen damals meistens jemanden aus ihrer unmittelbaren Umgebung. Das ist auch kein Wunder, denn sie verbrachten einfach mehr Zeit am selben Ort. Große Reisen waren selten, die meisten Menschen besaßen kein Auto und auch die öffentlichen Verkehrsmittel waren für viele zu teuer, um sie regelmäßig zu nutzen. Das Leben spielte sich im Heimatdorf oder Stadtviertel ab.

Z.B. ergab eine Studie zu Hochzeiten in Philadelphia im Jahr 1931, dass eine von sechs Ehen zwischen zwei Menschen geschlossen wurde, die vorher im gleichen Block gelebt hatten. Bei einer von acht Ehen stammten die Partner sogar aus dem gleichen Haus.

Was früher Standard war, ist heute die absolute Ausnahme: Wer kennt schon jemanden, der sich in seinem Hausflur verliebt hat? Stattdessen schweifen wir in die Ferne. Partner aus anderen Städten oder Ländern sind heute keine Seltenheit mehr.

Eine weitere Besonderheit der damaligen Eheschließungen war, dass die Menschen früher sehr jung heirateten und Eltern dabei oft ein Wörtchen mitzureden hatten. Bis in die 70er-Jahre lag das durchschnittliche Heiratsalter bei Männern um die 23 und bei Frauen um die 20 Jahre.

In diesem Alter verstehen wir uns heute oft selbst noch nicht als fertige Persönlichkeiten. Kein Wunder, dass damals die Eltern mitentschieden, wer geheiratet wurde. Dabei legten sie natürlich besonderen Wert auf Sachen wie eine gute Familie oder einen sicheren Job.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.