Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Leadership Challenge

Theorie und Praxis für eine gute Mitarbeiterführung

By James Kouzes und Barry Posner
  • Read in 19 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 12 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Leadership Challenge by James Kouzes und Barry Posner
Synopsis

In Leadership Challenge (2008) geht es um die grundlegenden Aspekte erfolgreicher Führung: Oft bewirken schon kleine Veränderungen im Verhalten unglaubliche Resultate. Die Blinks zeigen Beispiele dazu und erklären, wie jeder zu einer guten Führungskraft werden kann. 

Key idea 1 of 12

Wir alle sind Führungskräfte.

Unsere größten Vorbilder finden sich meistens in unserer engeren Umgebung: unser stolzer Großvater, der Lehrer, der sein Fach begeistert unterrichtet, oder unsere Nachbarin, die alle Rückschläge wegsteckt, ohne mit der Wimper zu zucken.

Was Vorbilder im Bereich Führung betrifft, ist es ähnlich: Die wenigsten schauen wirklich zu Bill Gates oder Warren Buffett auf. Niemand muss einen Anzug tragen und es mindestens bis zum Abteilungsleiter gebracht haben, um ein Vorbild für andere zu sein.

Wir orientieren uns eher an Menschen, die uns persönlich beeindrucken und uns gewissermaßen nahestehen: am Trainer der Fußballmannschaft, unserem Boss im ersten Job oder an unserer Mutter, der Familien-Managerin.

Wir nehmen uns also gerne Menschen in unserer Umgebung zum Vorbild. Was folgt daraus im Umkehrschluss? Wir alle können auch Vorbilder für jemanden sein. Wir alle kennen Kinder, Teenager und junge Erwachsene, die dabei sind, sich im Leben zu orientieren, und nach Vorbildern suchen. Daher sollten wir alle versuchen, gute Führungskräfte zu werden – egal ob im Alltag, in einem Verein oder im Beruf.

Doch was, wenn wir einfach nicht zum Alphatier geboren sind? Kein Grund zur Sorge: Gutes Führungsverhalten ist nämlich kein Talent, mit dem wir geboren werden – es ist einfach ein Set von Verhaltensweisen, das jeder lernen kann, der es wirklich will und sich etwas Mühe gibt. „Geborene Führungspersönlichkeiten“ existieren gar nicht.

Laut Forschern der Florida State University wird Talent allgemein überschätzt. Die besten Leistungen in jedem Bereich sind das Ergebnis von Anstrengung, Arbeit und unermüdlichem Üben. Das Gleiche gilt für gutes Führungsverhalten: Jeder kann es lernen und jeder kann sehr gut darin werden.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

Learn more, live more

Sign up now to learn and grow every day with the key ideas from top nonfiction and podcasts in 15 minutes.