Get the key ideas from

Lass mal alles aus!

Wie du wirklich abschalten lernst

By Cordula Nussbaum
15-minute read
Audio available
Lass mal alles aus!: Wie du wirklich abschalten lernst by Cordula Nussbaum

Einfach mal abschalten und entspannen? Klingt kinderleicht, doch vielen Menschen fällt das Ausspannen zunehmend schwer. Schuld daran sind Smartphone, Internet und Social Media – aber nicht nur. In den Blinks zu Lass mal alles aus! (2019) spüren wir die Ursachen für die „Ständig-on-Mentalität“ auf und verraten dir, was du tun kannst, um dich auszuklinken und zu entspannen.

  • Alle Dauer-Betriebsbereiten und ständig Verfügbaren
  • Angestellte und Selbstständige, deren Work-Life-Balance aus dem Takt geraten ist
  • Führungskräfte, die das Ausbrennen ihrer Mitarbeiter verhindern wollen

Cordula Nussbaum ist die Expertin in Deutschland, wenn es um Zeitmanagement geht. In ihren mittlerweile fast 20 veröffentlichten Büchern sowie in Coachings, Seminaren, Vorträgen und in Podcasts beschäftigt sich die gelernte Wirtschaftsjournalistin vor allem mit den Themen kreatives Zeitmanagement und persönlicher Erfolg.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Lass mal alles aus!

Wie du wirklich abschalten lernst

By Cordula Nussbaum
  • Read in 15 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 9 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Lass mal alles aus!: Wie du wirklich abschalten lernst by Cordula Nussbaum
Synopsis

Einfach mal abschalten und entspannen? Klingt kinderleicht, doch vielen Menschen fällt das Ausspannen zunehmend schwer. Schuld daran sind Smartphone, Internet und Social Media – aber nicht nur. In den Blinks zu Lass mal alles aus! (2019) spüren wir die Ursachen für die „Ständig-on-Mentalität“ auf und verraten dir, was du tun kannst, um dich auszuklinken und zu entspannen.

Key idea 1 of 9

Ständig „on“ zu sein kann uns aus dem Takt bringen und krank machen.

Eigentlich sollen technische Neuerungen Zeit sparen und unser Leben leichter machen. Aber oft ist das Gegenteil der Fall: Da werden nach Feierabend noch schnell zehn Kunden-Mails rausgehauen, morgens beim Frühstück die Projektzahlen auf dem Smartphone durchgesehen, und wenn die Kollegin am Sonntag per WhatsApp nach diesem tollen Rezept für Spaghetti Alfredo fragt, dann sagt man natürlich auch nicht nein. Und schon war es das mit der Work-Life-Balance.

Heutzutage sind die meisten von uns ständig „on“ – immer erreichbar, immer vernetzt. Statt uns Zeit zu verschaffen, erlaubt uns die Technik, unsere Tage immer voller zu packen. Mit verheerenden Folgen: Seit 2007 hat sich die jährliche Zahl der Arbeitsausfälle, die durch Burn-out und Depressionen entstehen, in nur zehn Jahren auf 107 Millionen Tage verdoppelt. Selbst Kinder und Jugendliche bleiben nicht verschont: 2015 litt bereits jedes fünfte Kind an Stresssymptomen wie Schlafstörungen, Kopf- oder Bauchschmerzen.

Aber sind daran allein die digitalen Geräte schuld, die in den letzten Jahren in unser Leben getreten sind? Nein, denn sie sind erst einmal nur das Medium für die Inhalte: Ob ich dieselben Nachrichten nun in der Zeitung lese oder auf dem Tablet, dürfte keinen allzu großen Unterschied machen. Wie kann es also sein, dass sich trotzdem immer mehr Menschen in ihrem Alltag getrieben, gestresst und ausgebrannt fühlen?

Das liegt vor allem an der Taktung. Stimmen äußeres und inneres Tempo nicht überein, können Körper, Geist und Seele sich nicht ausreichend regenerieren, was auf Dauer krank macht. Dieser Stress ist übrigens nicht neu. Schon mit der Industrialisierung veränderte sich der Lebensrhythmus der Menschen gewaltig und die „Hetzkrankheit“ – medizinisch: Neurasthenie – war eine der meistdiagnostizierten Krankheiten, die auch Berühmtheiten wie Franz Kafka und Robert Musil ereilte.

Mit dem Siegeszug von Computer, Handy und schließlich dem mobilen Internet seit den 1990er-Jahren erreichte die Abgehetztheit jedoch völlig neue Dimensionen. Heute ist es ganz normal, rund um die Uhr zu shoppen, sich zu informieren und erreichbar zu sein. Vielleicht fragst du dich jetzt: Was ist eigentlich so schlimm daran?

Gar nichts, wenn wir damit umgehen können. Doch genau hier liegt das Problem. Denn wir sind nicht permanent am Drücker und „on“, einfach weil es technisch möglich ist – das sind nur die Rahmenbedingungen. Verantwortlich sind vielmehr unsere inneren und äußeren Antreiber: unsere „On-Treiber“.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.