Get the key ideas from

Klarheit

Der Schlüssel zur besseren Kommunikation

By René Borbonus
15-minute read
Audio available
Klarheit: Der Schlüssel zur besseren Kommunikation by René Borbonus

Schon immer war es eine große Herausforderung, Dinge präzise und verständlich auszudrücken. Angesichts der ausufernden Informationsflut wird das sogar immer wichtiger. In Klarheit (2015) geht es darum, wie dieses Einfache, was schwer zu machen ist, gelingen kann – in Medien und sozialen Netzwerken, aber auch im Alltag: Wie können wir unsere tägliche Kommunikation klarer gestalten?

  • Alle, die im wuchernden Informationsdschungel nicht mehr durchblicken
  • Facebook-Junkies und Smartphone-Süchtige
  • Jeder, der klarer kommunizieren möchte

René Borbonus ist studierter Geisteswissenschaftler und arbeitet heute als Rhetorik-Coach, Vortragsredner und Autor. In seinem Buch Respekt schrieb er darüber, wie man sich Ansehen bei Freund und Feind verschafft.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Klarheit

Der Schlüssel zur besseren Kommunikation

By René Borbonus
  • Read in 15 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 9 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Klarheit: Der Schlüssel zur besseren Kommunikation by René Borbonus
Synopsis

Schon immer war es eine große Herausforderung, Dinge präzise und verständlich auszudrücken. Angesichts der ausufernden Informationsflut wird das sogar immer wichtiger. In Klarheit (2015) geht es darum, wie dieses Einfache, was schwer zu machen ist, gelingen kann – in Medien und sozialen Netzwerken, aber auch im Alltag: Wie können wir unsere tägliche Kommunikation klarer gestalten?

Key idea 1 of 9

Die heutige Fülle von Informationen bietet die Chance, Fakten zu überprüfen und Dinge klar zu erkennen.

Täglich werden wir auf verschiedensten Kanälen mit Informationen überschüttet. Aus allen möglichen Medien und sozialen Netzwerken prasselt es auf uns ein. Dabei fällt es immer schwerer, aus der ununterbrochenen Flut die für uns relevanten Nachrichten herauszufiltern. Manch einer sehnt sich nach früheren Zeiten mit überschaubaren Informationen und klaren Aussagen.

Doch so einfach ist es nicht. Waren Informationen früher vermeintlich klarer formuliert, so waren sie deshalb keineswegs wahrer. 1986 etwa, noch vor dem modernen Informationszeitalter, plakatierte der damalige Arbeitsminister Norbert Blüm von der CDU: „Die Rente ist sicher!“ Diese schnörkellose Aussage war klar und vermittelte eine beruhigende Sicherheit. Aber war sie auch wahr? Keiner wusste es, denn niemand hatte die notwendigen Informationen, Blüms Aussage zu überprüfen und sie ernsthaft anzuzweifeln.

Heute ist das Verhältnis von Klarheit und Wahrheit auf eine andere Weise verworren. Politiker, die sich klar äußern, machen sich damit angreifbar. Einer Aussage wie der Blüms würden heutzutage Millionen Menschen in den sozialen Netzwerken umgehend widersprechen. Die vielen darauf folgenden Diskussionen, Zweifel und Argumente würden wiederum die Klarheit verwischen.

Die meisten Politiker vermeiden deshalb klare Aussagen oder sagen im Zweifel gar nichts mehr, so z.B. auch Angela Merkel. Ihre einzige klare Aussage im Kanzlerduell 2013 war: „Die Maut kommt nicht.“ Schließlich kam sie doch.

Trotzdem haben wir heute viel mehr Möglichkeiten, Fakten zu prüfen und damit Klarheit zu schaffen. So ist es mittlerweile, anders als zu Blüms Zeiten, nicht mehr so einfach, Dinge unwidersprochen zu behaupten. Die Formulierung „saubere Kohle“ z.B. verharmlost die Umweltrisiken durch Kohleverbrennung und sorgt gezielt für Unklarheit. Jeder hat aber die Möglichkeit, dies zu erkennen und zu kommunizieren.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.