Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

Gelassenheit

Was wir gewinnen, wenn wir älter werden

By Wilhelm Schmid
13-minute read
Audio available
Gelassenheit: Was wir gewinnen, wenn wir älter werden by Wilhelm Schmid

Wir alle altern. Wir alle sterben. Die Unausweichlichkeit dieser Gewissheiten macht den meisten von uns zu schaffen und verstärkt den Wunsch nach einem würdevollen Abschied. Diese Blinks zu Wilhelm Schmids Gelassenheit (2014) zeigen anhand von zehn feinfühligen Tipps, wie du dich mit dem Älterwerden arrangierst. Sie helfen dir, dich mit dem Gedanken an den eigenen Tod anzufreunden und deinem Lebensabend mit Größe und Gelassenheit entgegenzusehen.

  • Jeder, der auch der letzten Lebensphase Schönes und Gutes abgewinnen will
  • Alle, die gelassener mit den Themen Älterwerden und Sterben umgehen möchten
  • Menschen mit Freude am Philosophieren

Wilhelm Schmid, 1953 geboren, ist freier Philosoph und Dozent für Philosophie an der Universität Erfurt. Er studierte u.a. an der Sorbonne in Paris, war „philosophischer Seelsorger“ an einem Krankenhaus und hat als Gastdozent an verschiedenen internationalen Hochschulen gelehrt. Für seine besonderen Verdienste in der Philosophie wurde er mit dem deutschen Meckatzer-Philosophie-Preis geehrt.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from

Gelassenheit

Was wir gewinnen, wenn wir älter werden

By Wilhelm Schmid
  • Read in 13 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 8 key ideas
Gelassenheit: Was wir gewinnen, wenn wir älter werden by Wilhelm Schmid
Synopsis

Wir alle altern. Wir alle sterben. Die Unausweichlichkeit dieser Gewissheiten macht den meisten von uns zu schaffen und verstärkt den Wunsch nach einem würdevollen Abschied. Diese Blinks zu Wilhelm Schmids Gelassenheit (2014) zeigen anhand von zehn feinfühligen Tipps, wie du dich mit dem Älterwerden arrangierst. Sie helfen dir, dich mit dem Gedanken an den eigenen Tod anzufreunden und deinem Lebensabend mit Größe und Gelassenheit entgegenzusehen.

Key idea 1 of 8

Wir brauchen kein Anti-Aging, sondern eine Art of Aging – eine Kunst des würdevollen Alterns.

Wir alle werden alt. Von Geburt an, jeden Tag ein bisschen mehr und mit etwas Glück sogar sehr. Wie lange wir leben, kann niemand vorhersehen. Das Einzige, was wir wirklich in der Hand haben, ist ein würdevoller Umgang mit unserer eigenen Vergänglichkeit.

Natürlich ist das leichter gesagt als getan. Im Grunde möchten sicher die meisten von uns selbstbestimmt in Anmut altern. Den Lebensabend nach einem langen und kräftezehrenden Lebtag in Ruhe genießen. Vielleicht hast auch du schon eine Vorstellung davon, wo du zufrieden zurückblicken und entspannen möchtest: auf der Terrasse mit Blick auf die Natur, auf einer Insel im Süden, umringt von Kindern und Kindeskindern.

Und doch ist unsere Gesellschaft heute so auf Leistung gepolt, dass das Altern zuweilen zum traurigen Anhang an die Erwerbstätigkeit gerät. Zum langweiligen Abspann nach „dem richtigen Leben“. Kein Wunder also, dass manch einer Haaraus- und Leistungsabfall mit Wundermitteln bekämpfen und um jeden Preis noch jung und fit wirken will. Nicht wenige wirken dabei verkrampft oder gar lächerlich, und andere beneiden die Welt um sich herum grimmig und griesgrämig um ihre Jugend. Dabei geht es auch anders: Lasst uns das Leben feiern, solange es noch geht!

Dafür müssen wir uns mit Großmut mit dem einverstanden geben, was der große Hermann Hesse so wunderbar beschrieb: damit, dass jede Blüte und jede Jugend nur einmal blüht und irgendwann dem Alter weicht. Sich dem Alter mit Schminke, Getue und digitaler oder gar operativer Augenwischerei entgegenzustemmen, ist heute leichter denn je. Ein gelassener Umgang mit dem Älterwerden scheint da mittlerweile fast anspruchsvoller – und verlangt nach einer neuen Perspektive und Lebenskunst. Keinem Anti-Aging, sondern einer Art of Aging.

Die Kunst des gelassenen Alterns soll helfen, die Berechtigung und Schönheit der letzten Lebensphase zu erkennen. Sie führt über eine bewusste Reflexion, die schon früh im Leben Sinn und Frieden stiftet. Frage dich dein Leben lang immer wieder: Wie verläuft dein Leben gerade? Wo stehst du, was kommt auf dich zu? Was steht wirklich in deiner Macht und was beim besten Willen nicht?

Die folgenden zehn Schritte werden dir helfen, gelassen durchs Leben und auf das Alter zuzugehen.

Key ideas in this title

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.