Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Eat that Frog

21 Wege, um sein Zaudern zu überwinden und in weniger Zeit mehr zu erledigen

By Brian Tracy
  • Read in 12 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 7 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Eat that Frog by Brian Tracy
Synopsis

Jeder von uns fühlt sich heute permanent von zu vielen Dingen und Aufgaben überlastet. In Eat that Frog zeigt Brian Tracy in 21 Schritten, wie wir unsere Prioritäten richtig definieren, der Aufschieberei den Kampf ansagen und endlich mal die Dinge anpacken, die wir schon ewig lange vor uns herschieben. Diese blinks zeichnen einige von ihnen nach.

Key idea 1 of 7

Gut geplant: Jedes erfolgreiche Vorhaben beginnt mit einem konkreten Konzept.

Fangen wir ganz von vorn an: Dein Tag ist voll mit Aufgaben, Erledigungen und Meetings. Sogar deine Freizeit widmest du der Beantwortung der angestauten E-Mails und der Kurzurlaub mit deinem Partner musste wieder auf das nächste Wochenende verschoben werden. Wo solltest du jetzt anfangen, um endlich mehr Raum für die wichtigen Dinge zu haben?

Genau! Bei den wichtigen Dingen. Bevor du deine Produktivität steigern kannst, musst du für dich selbst erst einmal herausfinden, was eigentlich deine Ziele sind. Und die sollten so klar definiert wie möglich sein. Diese Klarheit wird dir dabei helfen, deinen inneren Schweinehund zu überwinden und die nötigen Aufgaben zu erledigen.

Um deine Ziele wirklich vor Augen zu haben, solltest du sie auf ein Blatt Papier schreiben, anstatt sie nur in deinem Kopf mit dir herumzutragen. Laut Studien schaffen es gerade einmal drei Prozent der Menschen, alle ihre vorgenommenen Ziele zu erreichen – aber damit sind sie oft zehnmal produktiver als andere, die ihre Ideen zwar immer in ihrem klugen Kopf hatten, sie jedoch nie zu Papier bringen.

Hast du dir erst deine Liste mit Zielen erstellt, geht es auch schon an die Arbeit. Damit dir deine Vorhaben weniger groß erscheinen, solltest du die einzelnen Arbeitsschritte so klein wie möglich herunterbrechen. Plane diese Etappen so gut wie möglich und hake am Ende eines Tages ab, wie weit du vorangekommen bist.

Das stärkt sowohl deine Motivation als auch deine Produktivität. Wenn du nicht nach jeder Erledigung überlegen musst, was wohl als nächstes kommt, sondern die Aufgabe schon vor dir sehen kannst, erspart das viel Zeit und Grübelei.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

Learn more, live more

Sign up now to learn and grow every day with the key ideas from top nonfiction and podcasts in 15 minutes.