Get the key ideas from

Do Epic Stuff!

Führung nach dem Ende des Change-Management

By René Esteban
13-minute read
Audio available
Do Epic Stuff! by René Esteban

Das Change-Management steht vor seiner größten Herausforderung: Es muss sich selbst verwandeln – oder für immer verschwinden. In Zeiten des elementaren und immer schnelleren Wandels greifen die alten Praktiken nicht mehr. Junge wie ältere Menschen wollen heute mehr als ein festes Gehalt und Rente mit 67. Sie suchen nach einem Sinn in ihrem Tun, nach Purpose. In den Blinks zu Do Epic Stuff! (2020) lernst du, wie Leader ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivieren, gemeinsam große Projekte anzugehen, durchzuhalten und erfolgreich abzuschließen.

  • Management-Freaks
  • Alle, die schon immer wissen wollten, wie man wirklich Großes vollbringt
  • Führungskräfte und Unternehmerinnen

Schon im Alter von dreißig Jahren trug René Esteban die verantwortungsvolle Aufgabe, den globalen E-Commerce sowie die Digitalisierung eines DAX-30-Unternehmens zu managen. Mit dem von ihm gegründeten Unternehmen Focus First unterstützt der gelernte Kaufmann heute Konzerne dabei, große Ziele zu verwirklichen.

 

Original: Do Epic Stuff! © 2020 Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main/New York

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,500+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Do Epic Stuff!

Führung nach dem Ende des Change-Management

By René Esteban
  • Read in 13 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 8 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Do Epic Stuff! by René Esteban
Synopsis

Das Change-Management steht vor seiner größten Herausforderung: Es muss sich selbst verwandeln – oder für immer verschwinden. In Zeiten des elementaren und immer schnelleren Wandels greifen die alten Praktiken nicht mehr. Junge wie ältere Menschen wollen heute mehr als ein festes Gehalt und Rente mit 67. Sie suchen nach einem Sinn in ihrem Tun, nach Purpose. In den Blinks zu Do Epic Stuff! (2020) lernst du, wie Leader ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivieren, gemeinsam große Projekte anzugehen, durchzuhalten und erfolgreich abzuschließen.

Key idea 1 of 8

Inspiriere deine Mitarbeitenden, indem du ihnen Sinn und Wertschätzung bietest.

Du willst im Unternehmen oder auch als Solopreneur richtig große Dinge auf den Weg bringen? Dann solltest du eines wissen: Mit einer Firmenkarte fürs Gym und traditionellem Command- &-Control-Management wirst du weder dein Team motivieren noch neue Talente ködern. Denn was Menschen heute wollen, ist Sinnerfüllung.

Für die Kriegs- und Nachkriegsgeneration waren vor allem zwei Dinge wichtig: Grundversorgung und Sicherheit. Für Sinnsuche blieb kaum Zeit. Doch die Bedürfnisse haben sich gewandelt. Hunger und Entbehrung sind in unserer Wohlstandsgesellschaft weitgehend unbekannt. Stattdessen gibt es mit sieben das erste Smartphone, und beim Essen stellt sich höchstens die Frage: Burger mit Fritten oder doch lieber Biogemüse?

Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen auf die Suche nach Sinn begeben, nach ihrem Purpose. Aber wie bietet man seinen Mitarbeitenden Sinnerfüllung im beruflichen Leben? Zunächst, indem man sie an einer Vision teilhaben lässt, ihnen also ein starkes „Warum“ gibt.

Erklärungsfreie Aufgabendiktate „von oben“ waren gestern. Heute wird die Belegschaft in die Gesamtstrategie eingeweiht. Nur wenn alle wissen, was das große Ziel und was ihr persönlicher Beitrag dazu ist, werden sie motiviert sein und sich reinhängen. Stell dir vor, du müsstest den ganzen Tag Schrauben fräsen – was für eine eintönige und stupide Arbeit! Aber was wäre, wenn du wüsstest, dass jede dieser Schrauben entscheidend zur Fertigung von Beinprothesen beiträgt, dass also dank deiner Mitarbeit unzählige Menschen wieder laufen können?

Ebenfalls wichtig ist Wertschätzung. Nichts ist so demoralisierend wie der Gedanke, nicht wertvoll zu sein oder nicht gesehen zu werden. Statt unmotivierte oder unproduktive Mitarbeitende auszumustern und durch vermeintlich „heißere“ junge Talente zu ersetzen, dürfen Leader es gern einmal mit Lob und Anerkennung probieren!

Wichtig im Wertschätzungs-ABC: Anerkennung wirkt nur, wenn sie authentisch ist. Menschen spüren sofort, ob ein Lob aufrichtig ist. Ein weiterer Kniff sind Vorschusslorbeeren. Biete deinem Team eine echte Fünf-Sterne-Erfahrung – und zwar vor dem Projekt, nicht erst danach! Lade sie zum Beispiel zu einem Wochenend-Retreat in einem luxuriösen Hotel oder an einem exotischen Ort ein und besprich dort mit ihnen deine Ziele. Die Ausgaben für so ein Event holst du durch die gesteigerte Motivation und Produktivität später vielfach wieder herein.

Ein Prinzip solltest du dabei immer beherzigen: You go first! – Du gehst voran! Reden kann man viel. Weitaus mächtiger ist ein positives Vorbild. 

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.