Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

Die unbändige Seele

Ein Weg der Befreiung

By Michael A. Singer
12-minute read
Die unbändige Seele: Ein Weg der Befreiung by Michael A. Singer

Die unbändige Seele erklärt, was genau unser Bewusstsein eigentlich ist und wie es mit unseren Gedanken, unseren Gefühlen und unserem Selbst zusammenhängt. Außerdem lernen wir, wie wir dieses Wissen nutzen können, um schlechte Angewohnheiten aufzugeben, unseren inneren Frieden zu finden und ein glückliches, spirituelles Leben zu führen.

  • Jeder, der mehr über sein eigenes Bewusstsein lernen möchte
  • Jeder, der sich für spirituelles Wachstum interessiert
  • Jeder, der ausgeglichener und glücklicher leben will

Michael A. Singer hat in den sechziger Jahren Wirtschaft an der Universität Florida studiert. Nach einer Erleuchtung 1971 gründete er das Yoga- und Meditationszentrum Temple of the Universe. Seitdem ist er ein gefragter spiritueller Führer und hat bereits zwei andere Bücher zu spirituellen Themen veröffentlicht, The Search for Truth und Three Essays on Universal Law: Karma, Will and Love.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from

Die unbändige Seele

Ein Weg der Befreiung

By Michael A. Singer
  • Read in 12 minutes
  • Contains 7 key ideas
Die unbändige Seele: Ein Weg der Befreiung by Michael A. Singer
Synopsis

Die unbändige Seele erklärt, was genau unser Bewusstsein eigentlich ist und wie es mit unseren Gedanken, unseren Gefühlen und unserem Selbst zusammenhängt. Außerdem lernen wir, wie wir dieses Wissen nutzen können, um schlechte Angewohnheiten aufzugeben, unseren inneren Frieden zu finden und ein glückliches, spirituelles Leben zu führen.

Key idea 1 of 7

Verwechslungsgefahr: Wir sind nicht das, was wir denken – wir nehmen unsere Gedanken nur wahr.

Wenn wir ganz still sind, hören wir alle eine Stimme in unserem Kopf. Manchmal kommentiert sie das, was wir tun, manchmal scheint sie nur so vor sich hin zu quatschen, und ab und zu – und das kann besonders nervig sein – singt sie ein Lied. Die Stimme ist nie ganz still, wir hören ihr nur oft nicht zu und blenden sie dadurch aus.

Diese Stimme sind unsere eigenen Gedanken. Der erste Schritt zur Erleuchtung besteht darin, dass wir unsere eigenen Gedanken wahrnehmen und hinnehmen. Je mehr Zeit wir damit verbringen, auf das zu lauschen, was wir denken, desto besser werden wir unsere Gedanken kennenlernen. Wie eine eigene Persönlichkeit haben auch unsere Gedanken eine ganz spezielle Art, gewisse Vorlieben und Gewohnheiten. Und je besser wir unsere Denkweisen kennenlernen, desto besser können wir sie auch beurteilen: Sollen wir einen bestimmten Gedanken besser ernst nehmen oder verdrängen? Woher kommt er jetzt überhaupt? Warum denken wir das?

Als nächstes müssen wir verstehen, dass unsere Gedanken Objekte unseres Bewusstseins sind. Sie definieren nicht unsere Persönlichkeit, sondern entstehen in unserem Kopf – meistens vollkommen ohne unser Zutun. Unser Bewusstsein ist den ganzen Tag damit beschäftigt, unsere Wahrnehmungen, unsere Gefühle und unsere Gedanken zu verarbeiten und wir haben den größten Teil von unserem Bewusstsein nicht unter Kontrolle.

Wenn in unserem Kopf z.B. ein Gefühl der Traurigkeit entsteht, oder wir plötzlich denken „Ich hasse meinen Chef!“, dann bedeutet das nicht, dass wir gleich ein trauriger oder hasserfüllter Mensch sind. Es bedeutet nur, dass unser Bewusstsein gerade dieses Gefühl oder diesen Gedanken wahrgenommen hat. Was wir daraus machen, liegt ganz bei uns!

Key ideas in this title

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.